Hilfe-mein Kind saugt sich an allem fest :-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pauli72 14.09.06 - 20:29 Uhr

....vorzugsweise an Unterarmen ;-)!

Meine Tochter ist heute 4 Monate alt und seit ein paar Tagen saugt sie sich gerne fest, wie ein kleiner Saugnapf. Es gibt keine bestimmte Tagesszeit oder einen bestimmten Moment dafür.
Wenn ich sie auf dem Arm mit ihrem Kopf nach vorn gerichtet habe, dann nuckelt sie am Unterarm was das Zeug hält.
Außerdem nuckelt sie auch an allem, was ihr sonst in die Quere kommt - am liebsten noch Spucktücher.

Warum tut sie das?

Meine Mutter meinte natürlich sofort, dass sie nicht mehr satt wird und ich mit Beikost anfangen soll, aber daran glaube ich eigentlich nicht, oder?

LG
Pauli

Beitrag von juliema 14.09.06 - 20:32 Uhr

hallo!
also meine kleine ist auch 4 monate alt und saugt auch an allem rum und hat sicher KEINEN hunger mehr. ich glaube die kleinen wollen alles erkunden und das geht am besten mit der schnute

:-)

Beitrag von lucakruemel2006 14.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo!

Mein Baby ist 3 Monate alt und macht das auch. Auch nach`m essen.

LG

Beitrag von hh1975 14.09.06 - 20:40 Uhr

Das kenne ich nur zu gut! Merle versucht beim PEKiP sogar die anderen Kinder ins Ohr oder in die Nase zu "beissen" :-)
Alles, was auch nur annährend in die Reichweite kommt, wandert gleich in die Schnute...
Hmm, Hunger ist es glaube ich nicht.
Eher der Entdeckerdrang, verbunden mit juckendem Zahnfleisch. Die Zähnchen müssten sich ja bald melden...
Was immer es auch ist, ich denke es ist völlig normal

Beitrag von nadberlin 14.09.06 - 20:41 Uhr

hallo pauli,
also bei uns ist es so, dass karo nicht mehr satt wird. aber das würdest du merken, das hat nichts mit dem ansaugen zu tun.
babies erkunden ihre umwelt zuerst mit dem mund, weil sie dabei am meisten wahrnehmen. das ist die sogenannte "orale phase".
es könnte außerdem noch sein, dass die zähnchen einschießen.

lg, nadine mit karoline (3,5 monate)

Beitrag von pauli72 14.09.06 - 21:00 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Ich habe etwas Panik, dass ich nicht bemerke, wenn sie nicht mehr satt wird, außerdem möchte ich noch so gerne voll weiter stillen.
Zu allem Überfluß wollte meine Kleine heute ständig an die Brust und war total nörgelig.

Da habe ich mir schon wieder so meine Gedanken gemacht #kratz

LG
Pauli

Beitrag von zuppel 14.09.06 - 21:54 Uhr

Hallo Pauli,

mach Dir mal keine Gedanken. Wenn deine Süße nicht mehr satt wird, wirst Du es bemerken...!!!!

"Zu allem Überfluß wollte meine Kleine heute ständig an die Brust und war total nörgelig. "
kann zum einen daran liegen, das sie innem Schub steckt und sich deine Brust durch öfteres Anlegen, auf die Nachfrage einstellen muss.----------------- öfter anlegen = mehr Milch!!!
Vielleicht schießen auch grad die ersten Zähnchen ein...
Unsere Süße ist jetzt fast 20 Wochen alt und hat letzte Woche ihre ersten beiden Zähnchen unten bekommen. War da auch etwas unzufriedener und nörgeliger als sonst...

Mach Dir keine Gedanken und vertrau auf Dich und Deine Tochter. Ihr seid ein SUPERTEAM!!!


LG Silvi & Josephine Chayenne 02.05.06 *die seit 19.30 Uhr im Land der süßen Träume ist*

Beitrag von susi2 14.09.06 - 21:59 Uhr

;-)ach wie ich das kennen ich habe von mein spatz schon ein knutschfleck am Hals bekomen und zur zeit habe ich ein am rechten oberarm. Man haben die eine saugkraft die kleinen.:-)