Hilfe!!!!!Nicht schwanger&keine mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chucky2109 14.09.06 - 20:34 Uhr

Werde bald wahnsinnig:-[:-[
Meine Mens läßt auf sich warten und FA meinte ich wäre nicht #schwanger!Ich habe recht lange Zyklen(zw.38 & 50 Tagen und Wollte mir etwas verschreiben lassen damit sie kürzer werden.Aber bevor kein Jahr vergangen ist möchte FA nichts unternehmen#schock
Ich habe gehofft daß nach einem 3/4 Jahr wenigstens ein Hormoncheck o.ä. gemacht wird ,aber nein...!
Was soll ich nur tun?? #kratz
Ich hoffe hier kann mir jemand helfen! Ich hatte so ein gutes Gefühl diesmal . Ich könnte nur noch#heul#heul

Sorry fürs viele#bla#bla#bla

Chucky2109

Beitrag von osdream 14.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo Chucky,

also ich würde an Deiner Stelle zu einem anderen FA gehen! Ich habe auch das gleiche Problem gehabt. Mein vorletzter Zyklus lag bei etwas über 70 Tage. Der Zyklus davor war bei 50 Tagen. Da wir auch ein Baby haben wollen, hat sie sofort einen Hormontest gemacht. Der Grund für die langen Zyklen liegt bei mir an zu vielen männlichen Hormonen. Dagegen hab ich nun Medikamente bekommen und er ist nun wieder im normalen Bereich.

Klar braucht es Zeit, bis die Wirkungen der Pille aus dem Körper sind, es geht hier aber um DEINE GESUNDHEIT. Die Ursache für so lange Zyklen sollte doch gefunden werden!

Also lass den Kopf nicht hängen! Es gibt auch noch andere Ärzte. Frag doch mal Freundinnen, zu welchem FA sie gehen und dann geh dort auch mal hin.

Wünsche Dir einen schönen Abend

LG Anke

Beitrag von chucky2109 14.09.06 - 20:52 Uhr

Wie lange habt ihr denn geübt,bis du einen hormocheck hast machen lassen??

Beitrag von baffie.k.77 14.09.06 - 21:08 Uhr

Hallo,

ich würde Dir auch raten, such Dir einen anderen FA.

Ich habe mich auch ein gutes Jahr gequält und meine FÄ hat nur gesagt, dass ich mich bei ihr vorstellen soll wenn ich einen regelmäßigen Zyklus habe. So ein Quatsch...

Habe auch umgehend den Arzt gewechselt und bei mir wurden einige Tests gemacht.
Zusätzlich habe ich mir Möpf gekauft. Ich bin der Meinung es hat geholfen. Hatte auch einen Zyklus von bis zu 50 Tagen und jetzt... 33/34 Tage. Ok, jetzt nicht mehr. Nachdem sämtlicher Streß von mir gefallen ist und die Lust gesiegt hat bin ich schwanger. Ohne Hilfsmittelchen. #hüpf

Und weißt Du was!? Das wird bei Dir auch noch! #liebdrueck

Viel Glück #klee und lg, Baffie

Beitrag von osdream 14.09.06 - 21:12 Uhr

So richtig üben wollen wir mit dem nächsten Zyklus. Wir haben zwar auch schon diesen Monat, als Persona den ES anzeigte, der auch mit meinem ZB übereinstimmte, es probiert, aber ich denke das war zu spät. :-(

Ich habe die Pille ca 12 Jahre genommen. Da ich sie vor etwa einem halben bis dreiviertel Jahr nicht mehr vertragen habe, habe ich sie abgesetzt und mit Persona verhüten wollen. Da aber mein Zyklus zu lang ist, konnte ich mich nicht wirklich auf Persona verlassen. Das hab ich mir nun etwa ein halbes bis dreiviertel Jahr lang angeschaut. Als ich dann vor zwei Monaten etwa bei meiner Ärztin war ( hatte Tag 60 und immer noch nicht meine Mens) hab ich sie gefragt, was wir machen können, damit mein Zyklus in den Zeitraum für Persona paßt, da wir nun gerne ein Baby haben wollen. Sie hat daraufhin sofort einen Hormontest gemacht.