Frage wegen Folio

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jannian 14.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Habe heute mal eine Frage an euch. Nehmt Ihr alle noch Folio ein??

Ich nehme es schon nicht mehr seit der 27.SSW, weil mein FA sagte das es nicht mehr nötig sei. Nur am Anfang wegen dem sogenannten "offenen Rücken".
Jetzt erzählt mir meine Freundin, das man es bis zum Schluss nehmen muss und soll, wegen der Entwicklung vom Baby?!#kratz Hab ich was verpasst???

Was stimmt denn nun?

Schieb hier gerade ein bisschen Panik vor mir her, das mit meiner Mausi dann was nicht stimmt oder ihr was fehlt?!!#schock

Liebe Grüße und baut mich mal wieder ein bisschen auf#heul

Jana mit Jann-Ian 3,5 Jahre und #baby 36+6 (ET-22)#huepf

Beitrag von teufelein1108 14.09.06 - 21:31 Uhr

Hallo Jana, ich habe meinen FA gefragt wielange ich es nehmen soll und er meinte ich soll es die ganze Schwangerschaft über nehmen.Genauso wie Magnesium und Eisen wo ich einnehmen soll.

Gruß Nicole 20+3:-)

Beitrag von tequisun 14.09.06 - 21:32 Uhr

Hi Jana,

ich habe gehört, dass man Folio während der gesamten Schwangerschaft und sogar Stillzeit nehmen soll. Was es allerdings genau für Auswirkungen hat (falls überhaupt), wenn Du es früher absetzt, weiß ich nicht.

Viele Grüße
#sonne Sun (10+5)

Beitrag von baffie.k.77 14.09.06 - 21:33 Uhr

Hallo,

lass Dich mal ein bisschen trösten! #liebdrueck

Ich bin ja noch weit von Deinem "Zustand" entfernt (6+2), aber ich nehme auch Folio und in dem Beipackzettel steht was von schwangeren und stillenden Frauen. #kratz
Verkehrt kann die Einnahme dann eigentlich nicht sein.

Sehr befriedigend war meine Antwort jetzt wahrscheinlich nicht... mhhh

Trotzdem noch eine schöne Zeit und Euch alles Gute! #klee

Lg
Baffie

Beitrag von sweetbaby06 14.09.06 - 21:33 Uhr

Hallo Jana,:-)

Also ich hab die Foliotabletten bis zum Schluss durchgenommen. So hats mir meine FÄ gesagt.
Ich an deiner Stelle würde es weiter nehmen, schaden tuts ja schließlich nicht.

LG Dani#klee

Beitrag von chrissi80 14.09.06 - 21:34 Uhr

Hallo Jana,

also ich hab meinen Fa gefragt und der sagt man kann es ruhig nehmen bis nach dem Stillen. Meine freundin hat jetzt noch knapp 10 Tage bis zum ET und nimmt auch immer noch folio.
Ich bin seit ca. 2 Wochen von femibion plus auf femifion+dha umgestiegen.

gruß
chrissi 22+6

Beitrag von jannian 14.09.06 - 21:38 Uhr

Hi,

ich danke euch für eure lieben Mails.

Werde mal morgen gleich in die Apo gehen und mir was holen.

Will ja auch stillen und nehme mir dann gleich ein Kombi-Präparat.

Vielen lieben Dank an euch!!!!

Eure Jana, die sich schon ganz dolle auf ihr Mäuschen freut#huepf

#danke

Beitrag von finnya 14.09.06 - 21:41 Uhr

Also in meiner ersten Schwangerschaft habe ich gar nichts genommen -keine Vitamintabletten, kein Jod, keine Folsäure, kein Magnesium, kein Eisen usw

Und habe ein kerngesundes Baby zur Welt gebracht.
Ich denke, wenn man sich einigermaßen gesund ernährt, passt das schon.

Ich habe z.B. viele Hohes C Säfte getrunken (da ist viel Folsäure drin) und ein bischen mehr Jodsalz auf mein Frühstücksei gestreut.. Also man *muss* nicht unbedingt Tabletten einnehmen, um ein gesundes Kind zu bekommen.

Beitrag von vantessa 14.09.06 - 21:45 Uhr


Hallo Jana!

Also, mit dem Folio sind sich die Ärzte selber nicht so einig. Manche sagen, man solle Folio die ganze SS und Stillzeit übernehmen, andere sind der Auffassung dass die ersten 12 SSW reichen und danach Folio abzusetzten ist.
Fakt ist, das Folsäure in den ersten 12 SSW am wichtigsten ist um so Geschichten wie offener Rücken etc. vorzubeugen.
Ich selber nehme jetzt noch Folio und werde es auch in der Stillzeit nehmen. Bei Eisen mußt du gucken, wie deine Werte sind, aber die werden ja immer überprüft.
Mit Magnesium ist es so 'ne Sache, denn ein erhöter Mg-Bedarf ist ja vorhanden, nun soll man es aber spätestens in der 37.SSW absetzten, weil Mg Krämpfe lindertund Muskeln lockert, also auch Wehen hemmt.

Mach dich trotzdem nicht verrückt, denn dein Körper hat ja ein Folsäuredepot aufgebaut in der Zeit in der du Folio genommen hast. Bevor dein Kind irgendwelchen Mangel erleidet wird dieses Depot geplündert.

Liebe Grüße

Vanessa 35.SSW