Wie gut ist der Teutonia Y2K Kinderwagen ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silischatz 14.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo und einen schönen abend,#liebdrueck


besitzt viell. jemand von Euch einen Teutonia Kinderwagen, Model Y2k (Dreirad, bzw. Vierrad, aber beide Vorderräder sind ja dicht zusammen).

Wollte nur mal fragen, ob der Wagen wirklich so toll ist, bevor ich mir einen ersteigere...#hicks

Liebe Grüße und danke von
Silja

Beitrag von pollerkermit 14.09.06 - 21:45 Uhr

Hall Silja,

auch wenn ich weiß, daß es viele Teutonia-Fans gibt, so kann ich nur sagen, daß ich von unserem niegelnagelneuen Primus maßlos enttäuscht bin. Das Mistding war sch...teuer und unsere Maus hat es schon mit 12 Wochen geschafft, die Stoffschlaufe für das Kinderwagenspielzeug auszureißen. Außerdem gibts immer wieder Probleme beim auseinander und zusammenklappen, das ist ein echter Kampf. Für den Preis hätte ich eigenlich kompromoßloe Qualität erwartet, mittlerweile denke ich, wir hätte besser 300,-- € weniger angelegt und einen billigen Wagen gekauft, die haben zwar auch Ihre Macken, aber damit kann man dann leben. Leider kenne ich jedoch keine Alternative (vielleicht hat ja jmd. einen Tip).

Was Teutonia wohl von anderen hervorhebt ist die tolle Federung (die hat er wirklich), aber mehr postive kann ich dieser Marke nicht abgewinnen. Der Kundendienst wirkt sehr hochnäsig und hält die Macken für "individuelle Empfindungen"...nunja, so kann ssich auch vor Ausbesserungen drücken.

Liebe Grüße,
Doro