Baby saugt nicht mehr richtig beim Stillen. Saugverwirrung???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nolle251179 14.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 7 Wochen. Ich stille ihn nicht voll. Er bekommt abwechselnd die Brust und die Flasche. Seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass er beim Stillen höchsten 5 Minuten richtig saugt und trinkt und dann nur noch mit der Brust spielt. Ich merke es daran, dass er nicht mehr schluckt sondern nur noch rumlutscht. Kann es sein, dass es daher kommt, weil er sich bei den Saugern der Flaschen nicht so sehr anstrengen muss wie bei der Brust und er es daher verlernt hat??? Wie kann ich das ändern???

Danke für eure Antworten.

LG Nicole & Cedrik (*28.07.06)

Beitrag von buttercup 14.09.06 - 22:45 Uhr

Hi Nicole!

Das mit der Saugverwirrung kann ich mir gut vorstellen. Aus der Flasche saugen ist viel einfacher und nicht so anstrengend, wie an der Brust. Dein Kleiner hat das sicher bemerkt und nach ein paar Minuten ist es ihm zu anstrengend geworden. Stellt sich mir aber die Frage, warum Du nicht voll stillst. So könntest Du das ganze natürlich vermeiden, wenn Du möchtest, daß Dein Baby die gute Muttermilch bekommt.

Liebe Grüße,

Sandra mit Timon (13 Wo.)

Beitrag von iiinchen 16.09.06 - 06:46 Uhr

Dein Beitrag ist ja nun schon eine Weile her.
Hat dein Sohn denn eine Saugverwirrung?
Meine Tochter hat eine, sie ist aber erst zwei Wochen alt und das Problem ist für mich völlig neu.