Wie finden Ihr Vorname Ariana?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stasia26 14.09.06 - 21:38 Uhr

Hallo Mitschwagerin!

Ich bin in 29SSW und erwarte eine Mädchen!
Da habe ich sofort gedacht, Ariana zu nennen!
Wir wollen nicht, dass unsere Tochter wird mit seine Vorname belasten oder so ähnlich?! Möchte einfach schöne Vorname geben!
Was meint Ihr , ob Vorname Ariana eine normale Leben führen kann?

Danke für eure Meinung!

Stasia

Beitrag von awapuhi 14.09.06 - 21:49 Uhr

Das ist Geschmackssache - ich würde dabei immer an die Rakete denken!

Beitrag von natti29 14.09.06 - 21:56 Uhr

Ich finde es schön wie aus eine Märchen, außerdem muss das dir gefallen#pro

natti+#babymaxim 29ssw

Beitrag von projekt_schlumpf 14.09.06 - 22:13 Uhr

Ariana klingt schön und ob der Einwand mit der Rakete berechtigt ist, sei dahin gestellt.
Bekannte von mir haben ihren Sohn Ennis genannt. Was daraus von anderen Kinder mal gemacht wird, ist ja schon abzusehen. Zu allem Übel heißen die auch noch Klein mit Nachnamen, womit wir beim nächsten Punkt wären.
Ariana muss natürlich auch zu Eurem Nachnamen passen.
Wir haben mit dem Namen Vincent gespielt, bis uns auffiel, dass der Name nicht zum Nachnamen passt. Ein Vincent Winterer wäre schon reichlich merkwürdig.
Natürlich könnt Ihr auch auf Sicherheit spielen und noch einen Zweitnamen dazu setzen.
Wir sind mittlerweile bei Ilja Niklas und Tia Milena angelangt.
Im ersten Falle ist Ilja der Rufname und Niklas der Zweitname in Anlehung an den werdenden Opa, der Nikolaus heißt. Im zweiten Fall ist Milena der Rufname und Tia ist eine Ehrung meiner verstobenen Großtante, die Maria hieß, aber immer nur Tia gerufen wurde.

Du siehst, man kann sich eine ganze Menge Gedanken machen.
Was am Ende bleibt? Der Name muss einem gefallen.


LG Schlumpf

Beitrag von stasia26 14.09.06 - 22:33 Uhr

Danke Schlumpf für deine Gedanke und Meinung!

Unsere Nachname ist Schmidt, deshalb

Ariana Schmidt klingt gut?!

oder passt doch zusammen nicht?

LG Stasia

Beitrag von projekt_schlumpf 14.09.06 - 23:33 Uhr

Passt ganz sicher! :-)
Nennt zur nur bitte nicht Melanie, ich kenne drei Melanie Schmidts, eine Melanie Schmitt und eine Melanie Schmitt-Hannemann. *seufz*#gaehn

LG kjw


Beitrag von projekt_schlumpf 14.09.06 - 23:34 Uhr

Das "zur" sollte ein "sie" werden, dann macht es auch Sinn!#hicks

Beitrag von valeggio 15.09.06 - 22:17 Uhr

Hi!

Mein Mann und ich haben uns hier grad weggeworfen... Ennis Klein, nicht Dein Ernst! #schock Der Arme!

Hoffentlich hat er nen 2. Vornamen, dann kann er mal tauschen...

LG
Valeggio

Beitrag von projekt_schlumpf 15.09.06 - 22:31 Uhr

Hab keine Ahnung, ob er einen zweiten Vornamen hat. Ich fürchte nur, dass der eventuell genauso vorhaut...äh...mein, reinhaut, wie der erste.#augen

LG kjw

Beitrag von realman 14.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo Stasia,

ich muss jetzt schon seit 26 Jahren mit diesem Namen leben, ist die meiste Zeit auch OK. Im Laufe der Jahre gewöhnt man sich daran das daraus Adriana, Ariane und so ähnlich gemacht wird.

Schöne Grüße

Ariana mit Fabienne 18 Monate und #ei 36+1

Beitrag von donnadeisogni 15.09.06 - 16:30 Uhr

Hi Du!!

Also ich heiße Ariane und ich war mit meinem Namen eigentlich immer schon sehr zufrieden, wobei ich sagen muss, dass ich Ariana viel besser finde, weil das A am Ende viel schöner klingt als ein E!! Außerdem ist es kein so allerwelts- Name, sondern schön selten.

Belasten wird der Name das Kind sicher nicht, das einzige was ich manchmal gehört habe war: Ariane- Banane ;-) und das hat mir nie was ausgemacht. Und aus Ariana kann man ja eh keine Banane machen, oder? #freu

LG, ARIANE

Beitrag von valeggio 15.09.06 - 22:14 Uhr

Hallo!

Ariana Schmidt klingt doch gut! #pro Ich find´s okay, auch wenn ich den Namen selber nicht vergeben würde, weil es halt noch sooo viele schöne Mädchennamen gibt, die mir besser gefallen. ;-) Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker ja verschieden, sonst hätten ja wirklich alle die selben Namen. #schock

LG
Valeggio