Brauche Eure Erfahrung bzgl. ICSI, Menogon usw...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von balkangirl 14.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo,
wir starten unsere erste ICSI heute.
Ich fange am 29.9. mit Decapeptyl 0,05mg und dann am 11.10. mit Menogon HP 450IE.

Was ich von Euch gerne wissen würde ist:

*Ich habe 60#gruebel Spritzen(6xMenongon HP Trockensubstanz No. 10 +Zub.) auf den Rezept stehen, braucht man wirklich so viele?

*habt Ihr auch reimport Sachen geholt?

*ich habe panische Angst #schwitzvor Spritzen, kriege schon Schweisausbrüche wenn ich nur daran denke es selber zu machen. Jetzt ist auch noch der 29.9. ein Freitag wo mein Hausarzt Nachmittag zu hat. Konnt Ihr mir bitte Tips geben wie ich es am besten machen kann!!!

*was zahlt man im Durschnitt (bin GV) für die Spritzen?

Sorry das es etwas länger geworden ist.

LG an alle und #danke


Milka

Beitrag von tattoofrau 15.09.06 - 09:21 Uhr

ok wo fange ich an die menge ist in unserem alter immer höher
hab bei meiner ersten icsi auch menogon gespritzt zahlte :
Menogon HP+Zubehör -- 10 St --- 307,79 Euro
Menogon-- 10 Amp.--- 154,41Euro (Re-import)
dafon mußt du 50 % davon selber zahlen
hier hast den link zum selberspritzen
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Selberspritzen

lg
conny