Flasche mit Fencheltee zubereiten - wie?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julii 14.09.06 - 22:09 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Kleiner fährt voll auf Fencheltee ab#gruebel.

Oft trinkt er das lieber wie seine #flasche.

Meine Hebi meinte nun, ich solle Ihm dann die #flasche mit Fencheltee statt mit Wasser zubereiten.

Bedeutet das, dass ich 100 ml Wasser + 1 Teelöffel Fencheltee anrühre (Anleitung von Hipp) und dann das Milchpulver da rein mache?

#danke

Lg Nicole mit #baby Finn *18.07.2006#huepf

Beitrag von quaktasche 14.09.06 - 22:33 Uhr

Von dem Fencheltee zum anrühren halte ich nichts. Warum nimmst du keinen echten Beuteltee zum aufgießen? Z.B. von Alnatura. Davon abgesehen hast du aber recht. Wenn das von Hipp so angegeben ist, mußt du das so machen. Dann rührst du soviel Milchpulver rein, wie auf der Pulverpackung für 100 ml angegeben ist.

Beitrag von valerita 14.09.06 - 22:34 Uhr

hab das immer nur ein bisschen nach gefühl reingemacht, wenn noah bauchweh hatte.

lass es deinen kleinen aber nicht zu oft trinken, es ist ein kräutertee, eine natürliche arznei, und nicht dafür gemacht, sie täglich zu geniessen.

lg barbara

Beitrag von claubit0206 14.09.06 - 23:06 Uhr

Hallo,
ich hab eine Thermoskanne mit Fencheltee (1 Liter 3 bäutel) ich mach den tee ( täglich ) in das fläschchen, das ist bei meinen kleinen 180ml und dann das milchpulver das funktioniert ganz gut.
Aber er trinkt trotzdem am tag ca. 125mg Fencheltee.



Lg. Claudia & Deniz * 20.07.06

Beitrag von balneariali 14.09.06 - 23:26 Uhr

Hallo Nicole!

Ich habe meiner Kleinen anfangs das Fläschchen auch immer mit Fencheltee gegeben. Den Fencheltee (Baby-Fencheltee) ganz normal aufbrühen und dann statt Wasser auf das Milchpulver gießen. Celina hatte dann keine Bauchschmerzen... und ich glaube nicht, dass ihr der Tee geschadet hat.. Heute trinkt sie am Tag so 500ml Fencheltee!

Lg Lisa und Celina (7.10.05)

Beitrag von kristallengel 15.09.06 - 05:47 Uhr

Guten Morgen , mein sohn trinkt die Flasche auch nur mit Fencheltee. ich nehme zum beispiel 100 ml wasser und einen teelöffel Babyfencheltee von Hipp oder Altete mit rein. Er trinkt das mitlerweile schon 5 Monat so und es hat Ihm immer gut getan kein Bauchweh oder so .
Wenn er mehr Nahrung trinkt zum beispiel 140 ml dan mach ich trotzdem nur einen teelöffel rein das reicht aus finde ich.
Herzliche grüße Christina
Ps mein kleiner trinkt auch über 250 ml fencheltee am Tag #flasche;-)

Beitrag von karina210 15.09.06 - 12:36 Uhr

hab immer 50 ml Tee genommen dann wasser u. Milchnahrung eingerührt, nicht alles mit Fencheltee gemacht, finde das ist zu intensiv