angst vorm sex....*weiss nicht weiter*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sally18 14.09.06 - 23:11 Uhr

hallo ihr lieben, wenn ich noch wach seit....

ich fang mal so an vor 2 wochen bin ich hingefallen ( nicht schlimm nur auf hände und knie) bin dann aber trotzdem zum arzt weil man hier immer so viel von fehlgeburten dann liesst.... Naja der hatte mich dann zur beobachtung ins krankenhaus geschickt wo ich dann auch war und dort wurde leichte wehentätigkeit festgestellt das CTG-Gerät ging manchmal auf 39 hoch also nciht wirklich stark aber für die woche doch zu viel... naja hatte dann eine woche lang Bett ruhe und musste ein wehen linderndes mittel nehmen was auch gut gewirkt hat....Jetzt hatte ich letzte woche donnerstag von meiner Ärztin zu hören bekommen das ich mit den #Sex noch eine woche warten sollte das heisst bist heute.... Mein Mann gefiel das gar nicht und er ist mitlerweile schon recht zickig, was ich ja auf einer art verstehen kann er hat schon 3 wochen nicht mehr....(was für ihn viel ist)
Naja, jedenfalls hab ich ihn gesagt das ich jetzt angst habe mit ihm zu schlafen da ich nicht wieder wehen haben möchte und ins krankenhaus dann muss, da ich krankenhäuser hasse und dort nicht schlafen kann mich auch total unwohl fühle usw, und der wichtigste grund ist ja ich möchte unsern kleinen nicht unnötig gefährden....Jedoch versteht mein mann das gar nicht er meint nur die Ärztin sagt wir dürfen wieder also dürfen wir auch wieder und ich soll mich nicht so anstellen#heul
weiss bei ihn jetzt echt nicht mehr weiter kann und will ja nicht mit ihm schlafen wenn ich dabei keinen spass habe weil ich mir solche sorgen und den kleinen mache....Nur jetzt haben wir eine totale kriese und er zickt nur rum das ich mich nicht so anstellen soll....Meint ich ich bin zu vorsichtig aber ich denke irgendwie zu vorsichtig kann man doch gar nicht sein es geht ja schließlich um unser baby.... Ach ich bin so durcheinander und die schwangerschaft an sich qäult mich auch zur zeit, beine tun weh, sodbrenne, übelkeit, rückenschmerzen, schlaflosigkeit, dauerndes aufs klo rennen, empfindlichkeit, brust tut weh, stress mit schwiegermama in spee und stress weil wir nächsten monat heiraten usw...#heul #heul#heul
Soll das jetzt noch 15 wochen so weiter gehen????? und soll ich jetzt 15 wochen nicht mehr mit meinen mann schlafen???
Das geht doch alles nicht....Bin echt ratlos. freu mich doch eigentlich so auf unsern kleinen jedoch wird das zur zeit echt ein wenig gebremst durch den ganzen stress...

Sorry fürs gejammer aber es musste mal raus....

#danke fürs zuhören oder durchlesen*g*

LG sally und #baby boy 25ssw

Beitrag von janesara 14.09.06 - 23:21 Uhr

weißte was Männer sind in der hinsicht wirklich zum kotzen*sorry*
Meiner hats deswegen beendet weil ich eine nacht net wollte.
Glaube die werden sowas nie verstehen.
Weiß nun auch nicht was gut und nicht gut ist,aber die Einstellung von deinem Mann iss dumm*nochmal sorry*kannste ihn auch lesen lassen*gg*
Blöden Kerle#kratz
lG janesara

Beitrag von awapuhi 14.09.06 - 23:25 Uhr

Das ist ein Spaß, oder? Sorry, aber sowas arschlochmäßiges habe ich ja schon lange nicht mehr gehört #augen.

Ich kann ja verstehen, dass Männer ihre Bedürfnisse haben etc., aber wenn es so drückt, dann soll er doch seine zwei gesunden Hände benutzen. Schon klar ist nicht das gleiche, aber wenn Du keine Lust hast, hast Du keine Luste - egal aus welchem Grund.

Das ist doch aber bestimmt nicht das erste Mal, dass er sich so (daneben) benimmt, oder?!

LG
awapuhi, die sprachlos ist

Beitrag von hinna24 14.09.06 - 23:26 Uhr

Hi,

um ehrlich zu sein, ich kann Deinen Mann nicht verstehen. Bei den Schmerzen die Du hast und bei der Sorge und er denkt nur daran, dass Du keinen Sex mit ihm willst #schock

Also mein Freund ist ja nun auch das absolute Gegenteil von Sexmuffel, aber als ich ihm gesagt habe, dass ich mich nicht wohl fühle und auch Schmerzen hab, hat er zwar mit Zähneknirschen und viel Zickerei, von alleine aufgehört. Er hat sich zwar gefreut wenn ich zu ihm bin, aber von sich aus hat er nicht angefangen. Mir hat er gesagt, dass er mit mir nie Sex haben will, wenn ich Schmerzen hab #freu

Ich fürchte da muss Dein Mann durch und wenn Du nicht willst oder kannst, muss er das akzeptieren. Er wusste doch was auf ihn zukommt in der Schwangerschaft, auch dass der Sex weniger wird bzw ganz aufhört. Wenn er also auch für das Kind war, muss er jetzt mit den "Folgen" leben. Auch wenns nicht leicht ist, rede mit ihm und sag es ihm auch direkt wie es Dir geht, wie Du Dich fühlst und vor allem, dass er jetzt Rücksicht auf Dich nehmen muss.


Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei....... und die Zeit ohne Sex geht ja auch wieder vorbei ;-)


lg Hinna

Beitrag von pfauli 14.09.06 - 23:30 Uhr

Hi Sally #freu,

ich kann Deine Einstellung gut verstehen #liebdrueck.

Bei mir war das bisher immer so das ich ständig lust auf Sex hatte #hicks. Inzwischen macht mir mein Ischias und die gesamte Hüfte so dermaßen zu schaffen, dass ich mich einfach nicht mehr zum Sex aufraffen kann. Mein Süßer ist da glücklicherweise nicht so wie Dein Menne. Mein Tip an Dich wäre (Ich werde es wahrscheinlich auch so handhaben): Du kannst doch NUR IHN verwöhnen. Du selber mußt ja nicht sexuell aktiv sein. Und wenn Du das nur einmal die Woche machst (das schütz ihn davor zu platzen ;-) )!!!
Also ich lass da meinen Freund nicht so lange zappeln (sind ja noch 10 Wochen bei uns).

Ich drück ganz doll die Daumen, dass bei Dir vorallem bei Euch in Zukunft alles einigermaßen Gut verlaufen wird.
Das wird schon wieder #liebdrueck

Liebe Grüße
Pam + Krümelboy 31.SSW #blume

Beitrag von hsi 14.09.06 - 23:33 Uhr

Hi,

also ich finde das echt sch****! Ich hatte in der #schwangerschaft gar keine Lust auf #sex gehabt. Wenn es hoch kam, 1x im Monat! Meiner hat sich deswegen nicht angestellt oder rum gemeckert, hatte halt durch die #schwangerschaft weniger Lust. Und wenn ich vorzeitige Wehen gehabt hätte, hätte mein Freund wahrscheinlich ganz auf #sex verzichtet, weil ihm sein #baby wichtiger ist. Er hat ja zwei gesunde Hände und weiß wo das Klo ist. Dein Mann sollte mal ein bisschen mehr an sein #baby denken, er will doch auch, das es gesund und munter zur Welt kommt

Beitrag von kristina1979 14.09.06 - 23:38 Uhr

Hallo Sally!
Ich möchte werde Dir noch Deinem Mann zu Nahe treten,
aber das ist ja wohl echt der Hammer!
Wie egoistisch kann ein Mensch denn sein?
Sorry, aber wenn er so einen Druck hat, soll er auf`s Klo gehen und es sich selber machen #augen
Warum versteht er denn nicht, dass es um SEIN Kind geht!
Nur mal angenommen, es sollte irgendetwas passieren...
Was sagt er dann hinterher?
Sorry, aber ich hatte es so nötig??? Unglaublich!
Ganz ehrlich: wenn sich jemand bei sowas schon so benimmt und dermaßen egoistisch denkt, sollte man evtl. mal die Beziehung an sich überdenken!
Was macht er denn, wenn er nach der Geburt bis zu 8 Wochen nicht "`ran darf"?
Ich hätte immer Angst, dass er sich dann woanders das holt, was er bei mir nicht bekommt! Kein schöner Gedanke...

Ich bin sicherlich eine Ausnahme, aber wir hatten seit der Zeugung im Januar gar keinen Sex mehr und was soll ich sagen: es fehlt uns nicht!
Wir gleichen das mit gaanz viel Kuscheln und Körperkontakt aus, da uns beiden bei dem Gedanken an Sex etwas mulmig wird #hicks
Wie gesagt, zum Glück sehen wir beide das gleich, wenn einer will und der andere nicht, wird es schon schwierig!

Aber seinen Partner so unter Druck zu setzen, ist doch das Letzte :-[

Ich konnte Dir nicht wirklich weiter helfen, tut mir leid #liebdrueck
Ich hoffe sehr, dass Du weiterhin bei Deiner Einstellung bleibst!
Sollte ihm seine körperliche Befriedigung soo wichtig sein und er sie sich woanders holen, läßt das tief blicken...

Lieben Gruß -
Kristina mit Gerrit-Marian (36. SSW)

Beitrag von honigbiene1981 15.09.06 - 00:25 Uhr

hi!!!

könnte mich wenn ich sowas les immer voll aufregen!!! mein mann und ich hatten in der ss 5 mon keinen sex und er hat nicht einmal was gesagt oder zickig reagiert!!!
warum haben manche männer nur ihre eigenen interessen im kopf!!! find das echt scheiße!!!

alles gute für die geburt!!!!

michaela+marie(14.06.2006)

Beitrag von moni_110 15.09.06 - 08:04 Uhr

Hallo Sally,

also lass dich da von deinem Freund nicht verrückt machen.
Ich find das total unverschömt und rücksichtslos von ihm.:-[
Er liebt dich doch und sollte sich doch deshalb drum kümmern, dass es dir gut geht.#kratz
Ich hab auch so ein Exemplar daheim sitzen, der schon nach ein paar Tagen ohne zu meckern anfängt. Aber ich bleib da knall hart. Wenn ich keien Lust habe, dann gibt es eben nichts & ich hatte auch Blutungen, von daher bin ich auch vorsichtiger. Aber er geht nicht so weit, dass er dann ernsthaft auch mich böse ist.

Also, gib bloß nicht nach, schließlich musst du dich wohlfühlen.
Wenn dein Freund dich wirklich liebt, dann versteht er dass. Wenn nicht, klopf ihn in die Tonne, auch wenn es sich hart anhört.

Grüße,
Moni#herzlich