Ohrlöcher?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von risa 15.09.06 - 03:12 Uhr

hallo ich möchte meiner tochter gerne ohrlöcher stechen lassen und wollte mal fragen wann (findet ihr) ist das richtige alter?Wann habt ihr es bei euren kids machen lassen?
Ich selber habe meine mit acht monaten bekommen, und letztens habe ich einen säugling gesehen...sah süss aus aber meiner meinung nach ein bischen zu früh.

Beitrag von kristallengel 15.09.06 - 05:32 Uhr

Vor Zwei Jahren würde ich es nicht tun.
gruß christina

Beitrag von sandra7.12.75 15.09.06 - 05:51 Uhr

Hallo

Bisher noch garnicht.Meine Töchter sind 8, 6
und fast 3 Jahre alt.Meine bekommen welche wenn sie selber fragen.Die 8 Jährige wollte welche hat dann aber bei einer Freundin mitbekommen als die auf dem Schulhof gerangelt haben die sich den rausgerissen hat.
Meines erachtens ist das Körperverletzung.

S.

Beitrag von limpbizkit1977 15.09.06 - 05:54 Uhr

Moin Moin#gaehn#gaehn#gaehn,

ich finde der richtige Zeitpunkt dafür ist wenn Deine Tochter zu Dir kommt und sagt : Mama ich möchte Ohrringe!!! Und selbst dann würde ich nochmal hinterfragen ob sie es wirklich will!

Lass es bitte noch sein, Babys sehen auch ohne die "Dinger" süß aus.

LG Melli+Maja*27.07.05 ( ohne Ohrringe das süßeste "Baby" der Welt:-p#herzlich#herzlich#herzlich )

Beitrag von tagesmutti.kiki 15.09.06 - 05:58 Uhr

#gruebel heißes Thema,

Meine Tochter bekam sie mit 3 Jahren. Ich würd es wieder so tun.

Kies dir mal hier die Diskusion durch da kennst du eigentlich ne Menge Meinungen darüber wenn du fertig bist mit lesen.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&pid=3572359

LG KiKi mit Lainie*18 Wochen

Beitrag von risa 15.09.06 - 17:43 Uhr

hab die andere diskussion teilwweise gelesen.versteh nicht nur weil jemand fragt ab wann man es machen sollte das man hier so fertig gemacht wird.man fragt ja nach meinungen aber manche antworten sind übertrieben, oder?

Beitrag von juliocesar 15.09.06 - 21:06 Uhr

willkommen in der realität von urbia, da brauchst du ne dicke haut.

Beitrag von risa 15.09.06 - 21:20 Uhr

tja die hab ich...schade nur das man hier nicht mal eine niormale FRAGE stellen kann ohne gleich angegriffen zu werden

Beitrag von cyny 15.09.06 - 08:11 Uhr

hallo und guten morgen..

also nicht falsch verstehen ich bin absolut für ohrringe..meine kinder 4 j.und 1 jahr ahben auch welche....
aber mit dieser frage löst du hier echt fiese meinungen aus..habe es selber erlebt.....will dich nur warnen...lass dich hier nicht unterkriegen....manche antworten sind echt fiess....es wird hier nicht verstanden das es jedem seine eigene sache ist was man macht und somit wird man manchmal als asozial und billig hingestellt..!!

Die antworten hier sind dagegen recht harmlos...
Also lass dich nicht unterkriegen...


liebe grüsse
Cynthia

Beitrag von risa 15.09.06 - 17:36 Uhr

hi nee ich lass mich nicht unterkriegen!Wieso auch?hab nur gefragt ab wann man so etwas machen kann, sollte...
:-)

Beitrag von muggeltier 15.09.06 - 08:21 Uhr

Guten Morgen;
ich kann mich nur anschließen; der richtige Zeitpuntk ist gekommen, wenn deine Tochter frei zu dir kommt und sagt, dass sie welche möchte. Dann kannst du "richtig" mit ihr reden.
Für was braucht ein Baby Ohrringe. Mal ehrlich; ein Baby braucht Windeln + Kleidung (von Liebe & Zuneigung natürlich abgesehen ;-))
Bei der Kleidung beginnt es doch schon, dass es die Eltern schon mal gerne übertreiben #hicks
Mit den Ohrringen ist es so ähnlich. Brauchen tut so etwas kein Baby der WElt, die haben rein gar nichts davon. Klar, sieht hübsch aus, das tuts aber mit 3,4,5 oder wieviel Jahren auch noch! Ehrlich :-p

Lass dir mal ein Ohrloch stechen, dass schwillt zunächst ganz schön an und du hast ne ganze Weile das Gefühl Dumbo zu sein ;-) Aber DU kannst dich verständlich machen......

Lieben Gruß
Andrea + Marlene

Beitrag von zickeantje 15.09.06 - 08:25 Uhr

Naja ich würde auch noch ein bissel warten, manche Geschäfte machen das sogar erst ab 4Jahren (war bei meiner Nichte so) und wenn dann nur Syncron stechen, immerhin tut das ja weh.

Gruß antje & Imke 21.02.06 #liebdrueck

Beitrag von petraschua 15.09.06 - 08:40 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist jetzt 5 und wollte vor 2 Monaten u n b e d i n g t Ohrlöcher zumal ihr Opa ihr schon vor 2 Jahren Ohrringe aus der Türkei mitgebracht hat. Immer wieder hat sie gefragt und ich hab ihr immer wieder gesagt dass das weh tut. Wie gesagt, vor 2 Monaten war sie dann nicht mehr davon abzubringen. Sie hat Löcher bekommen und sie würde es sicher nicht wieder tun denn es hat ihr sehr weh getan und ich bin traurig dass ich es zugelassen habe. Eines der Löcher ist auch bis heute noch nicht richtig geheilt.

Tu es Deinem Kind nicht an. Keine gute Mutter würde ihrem Kind aus purem Schönheitswahn Schmerzen zufügen schon garnicht wenn das Kind sich nicht wehren kann.

LG

Petra

Beitrag von risa 15.09.06 - 17:38 Uhr

aus purem schönheitswahn???wer sagt das denn?Hab nur gefragt ab wann man es machen sollte bzw ab wann ihr es getan habt.da denke ich nicht an mich, das sie schön zu zeigen sein soll oder so.meine tochter ist auch so ein wunderschönes kind!

Beitrag von kruemmel79 15.09.06 - 09:08 Uhr

Hi


Mein Chef (HNO Arzt) sticht Ohrlöcher erst ab dem 3. Lebensjahr, weil sich die Ohrmuschel wohl noch tierisch verändert.

Ich selber finde es auch nicht gut vor diesem alter zu schiessen.

LG Verena und Lara Sofie (heute 14 Wochen)

Beitrag von zuckermaus211 15.09.06 - 10:10 Uhr

HI !!

Leonie bekommt nächsten Monate welche ..dann ist sie 1 jahr alt :-)

LG Nadja

Beitrag von ramira2000 16.09.06 - 00:28 Uhr

Wenn sie es möchte! Vorher würde ich das nicht tun!

Was machst du denn z. B., wenn sie dich später fragt, warum sie Ohrlöcher hat, obwohl sie gar keine möchte? Sie wird dann für immer mit Löchern in den Ohren herum laufen.

Wenn sie welche möchte, wird sie schon irgendwann zu dir kommen!

Meine Cousine hat damals auch Ohrringe bekommen, als sie noch ein Baby war. Hat sich dann auch noch richtig schön entzündet. So etwas würde ich meinem (kleinen) Kind dann doch lieber ersparen. Erkläre mal einem Baby, dass das jetzt nur weh tut, weil du wolltest, dass sie Ohrlöcher bekommt?!

Wenn sie älter ist, es sich dann vllt. entzündet, dann hat sie es so gewollt und man kann dann auch darüber reden, es ihr erklären...

(Einfach nur nen krasses Beispiel gewesen)

Ist halt ein gewisses Risiko - muss einfach nicht sein.

Körperverletzung ist vllt. ein bißchen hart ausgedrückt, aber es wird ihr weh getan, weil du es möchtest.

Mach es nicht.. lass es sein..

(Bin sowieso dafür, dass so etwas nicht mit Kindern, Babys gemacht wird, die nicht selber "ja" sagen können und dabei auch wissen, was sie tun...)

LG ramira