Kann mir bitte jemand helfen?- Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne2009 15.09.06 - 07:01 Uhr

Guten morgen,

mich haben die Schmerzen und auch mittlerweile die Sorgen aus dem Bett getrieben. #heul

Hab die Nacht total miserabel geschlafen - war bislang die schlimmste Nacht.:-(

Wir waren gestern mit paar Freunden was trinken. Auch nicht spät zu hause - gegen elf. Ich kann es mir nur so erklären, dass ich da die ganze Zeit vielleicht blöd saß.#gruebel

Es ging damit los, dass ich Blähungen hatte(sorry). Bin ins Bett und nach ner Zeit gingen dann Schmerzen im Rücken los und dann im Bauch. Rücken ist fast mit Ischias zu vergleichen. Wenns nur das wäre, würde ich mir keine Gedanken machen. Aber vorn tut es irgendwie total über dem Schambein weh. Ich kanns gar nicht richtig beschreiben! Wenn ich mich von der einen Seite auf die andere drehen will, könnt ich heulen vor Schmerz. Und laufen ist auf ne Qual. Das zieht und drückt und sticht überall.:-[:-[

Kann es sein, dass meine Maus irgendwie blöd liegt oder im Becken weiter runtergerutscht ist? Haben gestern als wir gegangen sind noch ne alte Bekannte getroffen. Hab mich so gefreut, dass ich bissl auf sie zugerannt und "gehüpft" bin(nicht extrem). Kanns auch daher kommen?!

Mache mir totale Sorgen, dass mit meiner Maus was nicht stimmt!!!#schock:-(

Kann mir jemand helfen!!??

Lg

eine total aufgewühlte Anne + #baby inside (ET-5)

Beitrag von radoki 15.09.06 - 07:05 Uhr

ähm- Du bist 5 Tage vorm ET, es kann ja auch sein , dass es einfach nur losgeht. Eine Freundin von mir hatte auch keine "richtigen" Wehen, sondern nur seltsame Rückenschmerzen...wenn Du unsicher bist, fahr ins KH, ansonsten abwarten wie sich die Schmerzen weiterentwickeln...vielleicht hilft ein warmes Bad...toitoitoi!

Beitrag von sanni68 15.09.06 - 07:06 Uhr

Hallo Anne,

du bist 5 Tage vor dem ET.......
Das könnten die ersten Wehen sein ;-)

Geh doch mal in die Wanne und schaue mal, was dann passiert.

Lieben Gruss Sanni 19.SSW

Beitrag von plda0011 15.09.06 - 07:15 Uhr

Ich hatte die letzten Tage sowas ähnliches.

Unmöglich zu beschreiben, aber ziemlich sicher keine Wehen. Die sollen ja angeblich nur eine oder zwei Minuten dauern...
Bei mir waren das eher 5 bis 10 Minuten.

Ich bin dann auch in die Wanne und es ging wieder weg.

Gestern hat es mich so nervös gemacht, dass ich im KH angerufen hab. Ferndiagnose ist zwar immer so eine Sache, aber die Hebamme meinte das klingt eher nach Senkwehen und sowas wär paar Tage vorm ET ganz normal.

...ich bin trotzdem froh, dass ich nachher nen FA-Termin hab.
Mal gucken was der dazu sagt.

Beitrag von plda0011 15.09.06 - 07:15 Uhr

Achso, ich bin ET -2

Beitrag von buffydf 15.09.06 - 07:58 Uhr

liebe anne guten morgen

auch ich bin der meinung das du wehen hast.
bei meinem ersten sohn habe ich nur starke mens schmerzen gehabt.
bei meinem zweiten sohn kamen die wehen aus dem rücken und nun liege ich seit 10 wochen hier mit vorzeitigen wehen und die kommen von der leiste schambein und rücken.

ganz ehrlich ich habe die ersten 2 sätze gelesen von dir und dann erst mal geschaut wann du et hast und bei den ersten 2 sätzen war mir klar das es bei dir los geht.

ich wünsche dir eine schöne geburt und alles gute

buffy 35 woche