Mini Stollen, Punsch und Likör?!? Suche Rezepte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jessiewea 15.09.06 - 07:01 Uhr

Guten Morgen...

Am 16.12. findet eine Weihnachtsfeier statt und da suche ich noch Rezepte für die oben genannten Rubriken. Habe schon gegoogelt, besonders bei den Mini Stollen, aber da konnte ich nichts brauchbares rausbekommen.Irgendwie kann ich mir nämlich nicht vorstellen, daß so ein kleiner Stollen 55 Minuten im Ofen bleiben muß#augen#schock. Es wäre schön wenn mir jemand mal seine Erfahrungsrezepte hier aufschreiben könnte.
Danke und LG Jessie

Beitrag von kawie2106 15.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo Jessi,

ich habe letztes Jahr auch "Ministollen" gemacht. Einfach beim Stollenbacken etwas Masse beiseite gestellt und dann kleine Plätzchen geformt bzw. ne Rolle gemacht und die dann in Scheiben geschnitten.
Dann wie gewohnt in den Backofen und die waren dann aber glaube ich, nach 10-15 min. fertig. Halt wenn sie ne schöne Farbe haben. Dann in Puderzucker gewälzt und fertig.

lg kawie

Beitrag von martina129 15.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo Jessi,

Ministollen goggle unter Stollenkonfekt, oder nimm das Rezept ;-) :

Stollenkonfekt

50g Mandeln
50g Nüsse
Im Thermomix grob hacken. Umfüllen.

50g getrocknete Aprikosen
50g Zitronat
50g Orangeat
Im Thermomix bis zum gewünschten Feinheitsgrad zerkleinern. Zu den Nüssen geben.


150g weiche Butter
150g Zucker
2 Eier
ca. 40 Sek./ St.7 schaumig schlagen.


250g Quark
1 Tl geriebene Zitronenschale
1 P. Vanillezucker
100-125 g Rosinen (ich hab Rumrosinen genommen)
500g Mehl
1P. Backpluver

Nüsse, Zitronat etc. zugeben und mit der Knetstufe 4 Minuten kneten. Den Teig in kleine Silikonformen geben oder einfach kleine Häufchen auf eine Backfolie setzen und ca. 10- 15 Minuten backen bei 180° Umluft. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.


Für die anderen Rezepte kann ich dir nur diesen Link empfehlen, Eierlikör hab ich schon ausprobiert ... mhh ...

http://www.hausfrauenseite.de/kueche/index.html

Gruß Tina

Beitrag von sternengaukler 15.09.06 - 12:53 Uhr

Hallo Jessie,

ich hab mal meine Datenbank durchgeguckt und folgendes für Dich rausgesucht :

Adventspunsch alkoholfrei

2 Granatäpfel
je 1 unbeh. Orange und Zitrone
1 l roter Johannisbeersaft
1 l Glühwein
2 Zimtstangen
1-2 Anissterne
100 ml Grenadine-Sirup
3 Feigen
1 Karambole

Granatäpfel halbieren, Kerne auslösen. Zitrusfrüchte waschen, trockenreiben, in Scheiben schneiden.
Saft und Glühwein erwärmen, Granatäpfelkerne, Zitrusscheiben, Gewürze und Grenadine zugeben. Alles 20 Min ziehen lassen.
Feigen und Karambole waschen, in Scheiben schneiden.
Vor dem Servieren in den Punsch geben.

Eggnog
Menge: 4 Portionen

3 Eier, getrennt
125 Gramm Puderzucker
125 ml Brauner Rum -nach Geschmack
1/2 Ltr. Sahne
Muskat od. Kakao

Eigelb mit Puderzucker cremig aufschlagen. Rum unterruehren, fuer 1 Std. in den Kuehlschrank stellen, damit die Aromen sich verbinden. Sahne dazugeben, kurz aufschlagen, nochmals 1 Std. in den Kuehlschrank. Eiweiss zu Schnee, aber nicht trocken schlagen, unter die Eimasse ziehen. Fertig.

In Weinglaeser fuellen, mit Kakao oder frisch gemahlenem Muskat bestaeuben.

Glögg (Skandinavischer Punsch)
6 Portionen
355 ml Rotwein
355 ml Roter Portwein
200 ml Wodka
6 Grüne Kardamomkapseln
4 Nelken
4 Spiralen Orangenschale (frisch)
2 Zimtstangen
Mandelblättchen und Rosinen zum Garnieren

Rotwein, Portwein und Wodka mit den Gewürzen in einem Topf sanft erhitzen und 20 Minuten ziehen (nicht kochen!) lassen. In Teegläsern servieren mit Mandelblättchen und Rosinen garnieren.

Rum-Orangen-Punsch
Zutaten: ( für 4 Personen )
100 ml schwarzer Tee
100 ml Orangensaft
400 ml Rotwein
2 EL Zucker
8 cl brauner Rum
2 Orangenscheiben
2 Flaschen trockener Sekt

Den Tee mit dem Orangensaft, Rotwein und Zucker zu einem kalten Punsch anrühren. Den Rum dazu geben und auf Longdrinkgläser verteilen. Die Orangenscheiben halbieren, am Rand einschneiden und auf die Glasränder stecken. Mit gekühltem Sekt aufgiessen.

Für die Liköre mach ich Dir einen eigenen Beitrag, das ist etwas übersichtlicher :-)

Liebe Grüsse
#sonne
Annette