Habe ihn im Swingerclub erwischt!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von xxx 15.09.06 - 07:06 Uhr

Heute Nacht habe ich kaum geschlafen.
Ich könnte nur noch heulen.
Meine beste Freundin und ich sprechen fast über alles.
Ich sprach auch mit ihr darüber, daß vor Kurzem in meiner Beziehung die Rede von einem Swingerclub war.
Gestern Abend sind wir 2 noch im Café gewesen und es kam das Thema Swingerclub auf. Wir kamen auf die Idee, uns den Club
von außen anzusehen.
Als wir am Parkplatz ankamen, dachte ich, ich falle um.
Der Wagen von meinem Freund stand da. Ich habe gedacht ich flippe aus!!!
Ich hatte die Tränen in den Augen und sagte zu ihr :Los wir müssen da rein.
Es war ihr unangenehm denn sie hat auch einen Freund aber sie kam zum Glück mit.
Frauen hatten da freien Zutritt.
Da begann ein Fiasko.
Als wir drin waren ging es los wegen unangebrachter Kleidung.
Zur Not hätte ich meine Sachen abgelegt und wäre suchen gegangen.
Aber wir durften so das Ambiente betrachten.

Da war er!
Hätte ich auf dem Parkplatz die Augen richtig auf gemacht wäre ich da "nicht" rein gegangen.
Denn unsere Bekannten, mit denen wir noch Samstag schön im Garten gesessen haben
waren auch zugegen!!!!!!!!!!!
Mir kam es nie komisch vor ich dachte immer : Ach die verstehen sich gut.
Ja Irrtum!!!!!!! So miese Biester!!!
Jedenfalls war er mit der Bekannten dran und ihr Mann war auch kräftig dabei!!!!!
Das ich nicht aplaudiert habe, kann man sich denken. Im Gegenteil!
Die höfliche Aufforderung, wir sollten es doch wo anders klären nütze nichts.
Alle 5 mußten raus!!
ZU meinen Bekannten habe ich nichts mehr gesagt.
Ich bin erst einmal mit zu meiner Freundin.
Dort habe ich nur geheult.
Gegen 1Uhr ab nach Hause.
Da ist mein Freund noch so dreist und wartet bis ich komme!
Er wollte mit mir sprechen.
Das sprechen sah so aus:Küche muß teil Renoviert werden.
Er mußte "noch mal" duschen.
Die Nachbarn bekamen wohl "alles" mit.
Den Freundschaftsring habe ich mit der Zange aus dem Werkzeugkoffer zerknippst
in der Zeit wo er sich säubern durfte!

Das darf alles nicht mehr wahr sein!
Warum macht er das hinter meinem Rücken?
Warum dann noch mit unseren Bekannten??????
Einen Teil seiner Sachen habe ich schon in den Vorgarten entsorgt.
Das wird er sehen wenn er wach ist!
Ich mach ihm den Tag noch unvergeßlich!
Ging es ihm alles nicht schnell genug??
Ich flipp noch aus!
#heul:-[#heul

Beitrag von ++++++ 15.09.06 - 07:12 Uhr

ja war er nur mit den bekannten mit oder hast du ihn richtig bei der sache erwischt???

Beitrag von xxx 15.09.06 - 08:49 Uhr

Ich habe ihn genau dabei gesehen.
Selbst, wenn er nur da im Thekenbereich gewesen wäre, hätte es sich nicht geändert.
Er hält es ja für normal weil wir drüber sprachen, mal so einen Club aufzusuchen.

Beitrag von pupsismum 15.09.06 - 08:56 Uhr

Ach und er war schon mal da, um die Qualität dieses Etablissements zu test, oder wie #schock:-[

Tut mir leid für dich, dass du so eine Erfahrung machen mußtest!

Für mich wäre aber auch klar... auf so einen Mann an meiner Seite könnte ich getrost verzichten!

Alles Gute
pupsismum

Beitrag von el_friede 15.09.06 - 07:16 Uhr

UM GOTTES WILLEN #schock!!!!
Das ist nun wirklich unglaublich! Klingt wie in nem Film! Ich würde in der Tart Abstand nehmen und dann versuchen zu sprechen. Falss du es verzeihen kannst sollte amn zusätzlich noch klären, ob er das braucht-weil dann wird er es wohl weiterhin tun!
Wärstdu eigentlich mitgegangen wenn er dich gefragt hätte ob du mit willst???
el_Friede

Beitrag von elodia1980 15.09.06 - 07:42 Uhr

betrügen ist betrügen, egal, in welcher form. die trennung hätte ich schneller vollzogen, als der bis drei zählen kann.

alles gute
elodia

Beitrag von firewomen73 15.09.06 - 08:06 Uhr

scheiße!!!

ich darf mir das gar nicht vorstellen! #schock

oh man,trenn dich,wenn du ihm nicht mehr verzeihen kannst! du wirst das bild sicherlich immer vor augen haben!
wie jemand schon sagte,es ist auf jedenfall betrug! es war ohne dein wissen!

ABER sei froh,dass du es nun weißt! wer weiß,was noch alles passiert wäre!

lass den kopf nicht hängen! #liebdrueck

lg nicole!

Beitrag von 11091980 15.09.06 - 08:46 Uhr

Boaaahhh #schock #schock #schock #schock was is´n hier los #schock .. Ich hab das Gefühl mein Gehirn kocht..
Das darf doch nicht wahr sein..
Also ich könnte meinem Mann nicht mehr verzeihen.. Ich hätte dem bestimmt vor allen noch eine geknallt #hicks

Hat er denn die Nacht noch bei dir verbracht ?
Hat er nicht versucht mit dir zu sprechen ?


Sorry wenn ich zu direkt bin aber ich würde den nicht mehr zurück wollen...#liebdrueck


LG,

Desy

Beitrag von xxx 15.09.06 - 08:53 Uhr

Das Zinober, was dort abging, war den anderen bestimmt sehr unangenehm.
Da war für sehr viele die Stimmung für den Abend vorüber.

Wir wohnen zusammen.
Natürlich wollte er sprechen. In der Küche. Ich kam nach Hause und er wartete ja dreister Weise!
Ich habe mir dann einen Kaffee gemacht mußte somit an den Kühlschrank wegen der Milch!
Da lachte mich die Ketchupflasche an!!
Nun ist Tapetenwechsel angesagt! Ich glaube, in jeglicher Form!
Er kann es nicht rechtfertigen mit :Du wir wollten doch eh hin!

Beitrag von firewomen73 15.09.06 - 08:58 Uhr

boahhh

also ich hätte noch etliche teller dazu geschmissen
und seine klamotten zerschnippelt!

anschließend hätte ich ihm noch nen kräftigen tritt,wohin auch immer,versetzt!


nee,wenn ich sowas lese,könnte ich kotzen!

mensch,alles gute! tust mir echt leid!! #liebdrueck

lg

Beitrag von 11091980 15.09.06 - 09:01 Uhr

Unangenehm war es für dich viel mehr.. Ich hätte dort wirklich ne Szene abgezogen, du hast wirklich noch " ruhiger " reagiert.
Wir fühlst du dich denn jetzt ? Wirst du ihm verzeihen oder ist es aus mit euch beiden ?
Was ist heute Morgen passiert ?

Beitrag von xxx 15.09.06 - 09:23 Uhr

Ja, was heißt ruhiger. Die bekannten mußten die Örtlichkeiten ebenfalls verlassen!!!
Wie ich mich fühle? Als wäre es nur ein Traum, gleich schellt der Wecker und ich denke mir :Ih wie ekelig!
Verzeihen? Ich denke mal nicht!
Noch schläft er aber ich werde ihn gleich mit einem#putzWasser wecken.

Beitrag von 11091980 15.09.06 - 09:26 Uhr

"Ich denke mal nicht" hört sich nicht 100 % ig an..

Beitrag von cathie 15.09.06 - 08:47 Uhr

Absolut buuuuhhhh:-[#schock
Schick ihn in die Wüste, denn es klingt nicht danach, als würde es ihm in irgendeiner Art leidtun, und dass du ihm verzeihen kannst, glaube ich auch nicht, wenn ich deinen Beitrag so lese!
Sauerei!!!! Pfui!

Alles Gute und viel Kraft!
LG
Cathie

Beitrag von netter_halunke 15.09.06 - 09:30 Uhr

das Du ein bisschen sauer bist und aufgeregt, ist ja verständlich.

Aber wirst Du es morgen und übermorgen und nächste Woche auch noch sein?

Die Antworten, die Du hier bekommst, hast Du natürlich bezweckt, denn 90% der hier anwesenden (damen) werden Dir aus Geschlechtssolidarität tzur Seite stehen mit mehr oder weniger hilfreichen Kommentaren von "Schmeiss ihn raus" über "der typ ist das Allerletzte" bis "Hängt ihn am Gemächte auf und lasst ihn hängen als Warnung für alle anderen".........

Und wenn Du dann mal wieder runtergekommen bist und Boden unter den Füssen hast, bist Du vielleicht in der Lage etwas ruhiger über alles nachzudenken.......

Mann/Frau trennt sich selten im Zorn......

Ob Du dann, wenn Du herausgefunden hat warum er das gemacht hat und was ihm möglicherweise fehlt, der meinung bist, ob es noch weitergehen kann oder nicht, wirst Du in aller Ruhe herausfinden.....

Manche Männer sind eben so....was den Spaß nebenher angeht...junge Männer vor allem....Irgendwie menschlich....

Beitrag von Is richtig... 15.09.06 - 09:37 Uhr

Nee is klar... Frau wartet einfach mal noch so 1/2 Wochen und hey... dann ist die ganze Aktion auf einmal ziemlich toll... oder wie #schock#kratz

Und dieser Satz... "Manche Männer sind eben so"... ich kann ihn nicht mehr hören! Welche wunderbare Ausrede dafür, einfach tun und lassen zu können, was "Mann" will *kotz*

Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass ausgerechnet diese Männer, in der Regel ihrer Partnerin nicht das selbe Recht zugestehen... Wie wunderbar "Mann" doch mit zweierlei Maß messen kann... #augen


Beitrag von monaeaush 15.09.06 - 09:39 Uhr

Sie schreibt doch aber, daß sie vorhatten, zusammen solch einen Club aufzusuchen ... welche Rechtfertigung sollte er haben, das allein zu testen - und dann auch noch mit dem Freundeskreis #kratz ???

Sie ist zurecht sauer - denn gesprochen haben sie ja schon vorher drüber. Soll er sich doch vorher auskot*** was ihm auf der Seele liegt.

Seine Klamotten liegen zurecht im Vorgarten #pro

IHRE Reaktion ist menschlich - nicht seine !

Beitrag von sweathart 15.09.06 - 11:44 Uhr

Das sowas aus dem Mund eines Mannes kommt war mir klar.

Manche Männer sind eben so,tzzz.

Sieht man an Dir.#bla#bla

Blödes Stammtischgeschwätz!

Beitrag von netter_halunke 15.09.06 - 09:48 Uhr

Und an den beiden Postings die meinem nachfolgen, siehst Du, was ich meine....

hauptsache missverstehen und Worte herumdrehen...... bringt nur nicht wirklich was...

Seine Sachen im Vorgarten, den Ring demoliert und wenn ich Dich so lese, geht heute so richtig die Abrissbirne rund bei Euch......

Das hilft Dir kurzfristig sogar gegen Deine Wut und Enttäuschung....

Tjaaa, und wenn dann alles in Trümmern liegt und der Qualm sich verzogen hat, wirst Du vielleicht mal reden mit ihm. Aber nicht mit dem Unterton der aggressiven Konfrontation sondern vernünftig.....

Und vielleicht klärt es sich ja für Dich auf.......

Bedenke aber: Männer und Frauen denken in manchen Dingen einfach anders...die postings hier belegen das. das heisst aber nicht das der einer besser oder schlechter ist...nur anders eben....

Beitrag von !!!! 15.09.06 - 09:56 Uhr

STIMMT! Sie sollten wirklich noch mal miteinander reden... schließlich muss ja noch geklärt werden, wann er die Sachen aus der Wohnung holt, die nicht durchs Fenster gepaßt haben ;-):-p

Beitrag von monaeaush 15.09.06 - 10:06 Uhr

#freu #heul #freu #heul #freu #heul #freu

#pro



#cool

Beitrag von agostea 15.09.06 - 10:09 Uhr

Ich sehe das ähnlich wie du. #pro

Klar,im ersten Moment wird heftig reagiert. Ist ja auch richtig übel das ganze...wollte ich nicht abgemalt sein in so ne Situation.

Aber - herrje - wenn das Mütchen mal wieder bischen auf normale Gangart runtergefahren ist,würd ich dringend empfehlen,mal VERNÜNFTIG drüber zu reden.

Ich würde schon ergründen wollen,warum er plötzlich hinter meinem Rücken OHNE mich losgezogen ist.
Und dann kann man immer noch weitersehen.

Direkt immer das Geschrei hier ..."äh...los...Schwanz ab...TRENNUNG...ich schmeiss den raus....etc." ist doch scheisse,sorry.

Erstmal labern,nachdenken und dann - handeln. #aha

Gruss
agostea

Beitrag von boeser_bube 15.09.06 - 10:12 Uhr

Oha!

Du gibst mir also recht.....?

da kritzel ich doch direkt masl was in meinen kalender hier....:-)

Beitrag von ???? 15.09.06 - 10:14 Uhr

Und unter welchem Nick kommt deine nächste Antwort... nur damit wir uns schon mal drauf einstellen können #cool

Beitrag von agostea 15.09.06 - 10:20 Uhr

Du kommst mir verdammt bekannt vor. #kratz

Schreib noch bissel - dann hab ich es gleich. ;-)