Wie ist das nun mit Hartz IV und Kleinkindern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lolli23 15.09.06 - 07:38 Uhr

Morgen Mamas,

ich habe gehört, dass die Bundesargentur für Arbeit unter Umständen Beiträge für Hartz IV streicht/senkt wenn man nicht bereit ist sein Kleinkind (unter 3 Jahren) zu einer Tagesmutter (ect.) zu geben um arbeiten zu gehen... puh!

Stimmt das? Wäre ja der Hammer! Dazu kann ich nur sagen: "Armes Deutschland!".
Ist jemand in der Situation? Wie gehst du damit um? Wie sieht dein Tagesablauf aus?

Alles Gute.
lolli.

Beitrag von sandryves 15.09.06 - 07:46 Uhr

hallo,
gehe da mal drauf.die haben mir schon sehr geholfen.
http://www.hartz4.info/
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+1)

Beitrag von lucakruemel2006 15.09.06 - 07:56 Uhr

Guten morgen!
Mein Schatz ist jetz fast 13 Wochen alt, ich bin also seit 5 Wochen aus´m Mutterschutz und die haben das nicht gerafft. Musste es vorher schon angeben und als ich anrief weil ich wieder nur 30 € #schock für die Miete bekommen habe, hieß es ganz unfreundlich ich müsse doch nen Nachweis schicken. Das hab ich vor über ner Woche getan und da tut sich gar nichts. Vielleicht sollen wir uns unser Essen von der Straße kratzen #koch. Die haben mir auch 2 Wochen nach der Geburt ein Stellenangebot geschickt auf das ich mich melden sollte #kratz.
Ach ja, gestern hab ich dann mal das Bestätigungsschreiben bekommen, für die Säuglingserstausstattung. Dieses Geld war ohne Erklärung kurz nach meinem Antrag (vor Monaten!) auf´m Konto. Weiß echt nicht was ich zu den Idioten noch sagen soll. So doof wie die sind überweisen die das Geld bestimmt nochmal #augen.

Alles liebe...

Jenny & Luca (die Dank Papa nicht hungern müssen :-[)

Beitrag von amely 15.09.06 - 08:01 Uhr

hallo lolli


also ich bin auch harz 4 empfängerin, ich habe mit meinem berater kurz nach der geburt telefoniert und gefragt wie das mit der elternzeit aussieht . er meinte ich kann ganz normal die 3 jahre elternzeit beantragen, in dieseer zeit wird mir dann auch kein stellenangebot zugeschickt oder irgendwas gekürzt, ich musste das ganze nur schriftlich , formlos beantragen, bei mir ging das auch per email da ich einen super netten berater erwischt habe!!!! endlich einmal einer der mal freundlich is!!!!!!! ruft doch da einfach ma an..... und wegen der miete ..... lass dir von deinem vermieter eine mahnung ausstellen, darauf reagieren die sehr sehr schnell war bei mri auch einmal so 2 tage nachdem sie die mahnung erhalten haben, war das geld aufm konto meines vermieters!!!

liebe grüse martina und amy

Beitrag von kiwi1976 15.09.06 - 10:21 Uhr

Hallo

Man hat mir nichtmal eine neue Berechnung gemacht und Baby ist schon 3 monate....
Musste mir dafür letztens anhören das ich ja einen 1 euro Job machen könne wenn ich mit dem Geld nicht klarkäme.
Ich war direkt baff....
werde jetzt am Mittwoch mall zu einem Anwalt für Sozialrecht gehen weil ich glaube das ist reine Willkür wie die da handeln.
Eine andere Mutter aus der Gegend gab Ihren Neuantrag ab und bekam 1 woche später die Neuberechnung und auch die ausstehenden Beträge....
Ich könnte#heul wenn ich darüber nachdenke.