Verhütet jemand mit der Temperaturmessung???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von niedliche1982 15.09.06 - 08:40 Uhr

Morgen :-)


jetzt hab ich schon paar seiten nach hinten geblättert aber nirgends einen eintrag gefunden.

mich würde mal interessieren, wer mit temperatur messen verhütet?

habe jetzt die cerazette abgesetzt, weil ich so gar keine lust mehr auf sex habe u. ständig zwischenblutungen #augen ... kondome währen eine alternative aber nicht wirklich schön #hicks ... hab gerade viel über den nuvaring gelesen aber so richtig vorstellen kann ich mir das nicht ;-)


#danke

Niedliche+Vanessa *18 wochen

Beitrag von zosa 15.09.06 - 09:03 Uhr

Huhu

also ich messe Temperatur nun schon seit über einem Jahr mehr oder weniger regelmässig. Da es für mich persönlich die beste Verhütungsmethode ist. Die Pille fand ich nie toll, und Kondome naja #gaehn.

Und sobald man die NFP Regeln versteht und auch anwenden kann, reicht die Sicherheit auch an die der Pille ran, nur halt ohne chemische Nebenwirkungen. :-)
Es sollte halt nur die Bereitschaft da sein sich mit sich und seinem Körper auseinanderzusetzen. ;-)

Allerdings musst du an deinen fruchtbaren Tagen, wenn du dort Geschlechtsverkehr mit deinem Partner haben möchtest schon auf ein zusätzliches Verhütungsmittel zurückgreifen, wie Kondom oder Diaphragma. Aber es gibt ja auch andere Möglichkeiten wie#schwimmer#cool

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung und dem einlesen in NFP#blume


zosa

Beitrag von claudia_71 15.09.06 - 11:13 Uhr

Hallo Ramona!

Ich hab *zwischen* den Buben immer mit NFP verhütet. Hat prima geklappt.
Vanessa schläft ja schon durch - glaub ich zumindest in Erinnerung zu haben. Du solltest immer zur gleichen Zeit morgens messen, und wenn du nachts raus musst, kann (!) das die Tempi verfälschen.

Ich finde, dass man seinen Körper total gut kennenlernt, und würde es wieder machen. Momentan schläft Johannes allerdings nicht mehr durch #augen, und mein Mann will sich im Winter sterilisieren lassen. Nach 3 Jungs ist einfach genug, alle drei waren geplant und ich kann genau sagen, wann *es* passiert ist:-)

LG Claudia mit Johannes im Arm (der grade wieder wach wird)

Beitrag von truelovingirl 15.09.06 - 22:49 Uhr

Ich verhüte so, allerdings per Computer - mit Pearly.

LG Anka

Beitrag von birkae 16.09.06 - 18:25 Uhr

Hallo,

ich hatte wegen Unverträglichkeit auch die Pille abgesetzt. Laut FA sollte ich um die "krittischen Tage" nur geschützten #sex haben. Da sich durch die Hormonelle Verhütung noch etwas der ES gar nicht einfinden kann, sollte ich einen Kalender führen und nach drei Monaten zu ihm kommen, um die Daten auszuwerten.
Ich war am 26zigsten Tag des dritten Monats bei ihm und er meinte, ich hätte noch keinen ES gehabt. 9 Tage später war ich wieder bei ihm, da meine Mens nicht kam und er besah sich noch einmal den Kalender.
Tja, was soll ich sagen. Im dritten Monat hatten wir am 18ten Tag ungeschützen Sex (da wir davon ausgegangen sind, dass die "gefährlichen" Tage vorbei waren) aber am 21 war erst der ES - also BINGO "Sie haben einen Sohn gewonnen":-p Was aber am 26zigsten noch nicht für den Fa ersichtlich war.

Und somit begann etwas verfrüht unsere Familienplanung.

Also ich würde diese Verhütungsmethode nicht mehr anwenden, da mein Körper mir gezeigt hat, dass er etwas anderes macht, als die Ärzte sagen (mir haben nämlich auch drei andere FÄ profezeit, dass ich keine Kinder bekommen kann...)

Da deine entbindung auch noch nicht so lange zurück liegt, kannst du vielleicht auch davon ausgehen, dass deine Hormone auch nicht Pünktlich den ES bringen und somit ist vielleicht schneller eine kleine niedliche bzw. ein kleiner niedlicher da, als du willst. ;-)

LG
Birgit