..meine 2 kleinen :-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von verzweifelte04 15.09.06 - 08:43 Uhr

hallo!

ich hab zwei 16 wochen alte katzen, sie wachsen sehr schnell, aber leider sehen sie sehr mager aus.. ich war bereits vor ein paar wochen bei der tierärztin und sie meinte, dass das gewicht schon passt.. aber ich hab das gefühl sie werden immer schlanker.

entwurmt hab ich sie schon, sie kriegen auch genug zu fressen. morgens und so gegen 16:30 und etwas später abends nassfutter und der napf mit trockenfutter steht immer zur verfügung. ich hab auch einige schüsseln mit wasser im haus stehen. sie sind bis etwa halb 5 im haus (bin berufstätig) und abends dürfen sie dann raus..

ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.. fütter sogar vitaminepaste.. hat jemand einen tipp?

lg
moni

Beitrag von smash79 15.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo Moni

Ich denke nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst.
Als meine zwei Stubentiger (Bauernhofkatzen) noch Babies waren, hatten sie auch noch nicht soviel Gewicht und waren relativ mager. Gut, wir hatten auch mit Durchfall zu kämpfen #schock war ne schlimme Zeit #heul

Aber das hat sich dann langsam alles von selbst eingependelt. Unser DIEGO (sein Bruder ist leider verstorben #kerze) ist heute noch relativ dünn, das liegt daran, dass er irgendwie ne Tiger-Siam-Kreuzung ist, was erst später sichtbar wurde ;-)

Füttere sie weiterhin ganz normal, selbst der Arzt sagt ja, es sei ok, dann wird das schon so sein. Wenn Du wirklich unsicher bist, würde ich halt nochmals den Arzt aufsuchen....

Viel #klee und viel Spass mit den Kleinen #katze

Beitrag von josefina 16.09.06 - 01:03 Uhr


Ist normal, ich würde ihnen aber auch immer mal Frischfleisch geben, dieses Trockenfutter ist Müll, bekommen unsere nur als Jagdobjekte stückweise geworfen.

Und Du lässt sie mit 16 Wochen schon raus?! Das wäre mir zu gefährlich, die können sich ja noch gar nicht vernünftig verteidigen und koordinieren.

Gruss, J.

Beitrag von verzweifelte04 17.09.06 - 11:32 Uhr

hallo!

..ich hab sie von anfang an rausgelassen, die erste zeit nur wenn ich mit draußen war. und seit 2 wochen gehen sie alleine raus, sie können ja jeder zeit bei der terrasse rein und die nachbarkater lassen sie auch in frieden.

..ist ja nicht die erste katze die ich hab.. aber die ersten, die echt mager aussehen...

danke + lg
moni