Thema Männer !! Muss mal was loswerden

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 09:09 Uhr

Hallo, ich lese hier immer wieder wie ihr über eure Männer schimpft, mal mehr mal weniger,
Ich lese hier Sätze zu denen ich mal Kommentare loslassen muss.
z.B.
"Mein Mann tut nichts außer 10 Stunden arbeiten und NUR 30& Hausarbeit und das Baby ins Bett bringen"
Meine Meinung: Ich danke meinem Mann das er für mich und sein Kind jeden Tag 10 Stunden arbeiten geht so das ich zu hause bleiben und mich um unser Baby kümmern kann. Und wenn er zu den 10 Stunden auch noch 30% Hausarbeit erledigt und den kleinen Ins Bett bringt sage ich: Danke mein Schatz du bist der beste.

Oder der Satz: "Musste mein Mann aus dem Ehebett schmeißen weil er das dort liegende Kind erdrücken könnte"
Wie der Name schon sagt ein Ehebett und ein Kinderbett,jeder hat sein eigenes, und hättet ihr keinen Ehemann/Partner im Bett gehabt dann hättet ihr eure süßen Baby's nicht. Ich bin meinem Mann dankbar das er das bett mit mir teilt.

Nächster Satz: "Mein Mann will immer Sex obwohl ich so gestresst bin und erst vor 3/4/5 Monaten unser Baby entbunden habe."
Stellt euch vor als ihr schwanger werden wolltet hätte euer Mann gesagt er will 3/4 oder 5 Monate kein Sex weil er Stress in der Arbeit hat!!?? Da wärt ihr sicher auch nicht begeistert gewesen, außerdem ist Sex eine der schönsten und normalsten Dinge der Welt. Ich danke meinem Mann das er Sex mit mir wollte/will denn ohne ihn hätte ich meinen Sohn nicht. ich danke ihm das er mich nach einem stressigen Tag mit dem kleinen dann am Abend verwöhnen möchte und ich mich ganz fallen lassen kann ohne an Windeln und Fläschchen zu denken.

Außerdem ist mein Mann für mich der allerbeste denn er hat mir das schönste, süßeste und wundervollste geschenkt das man je bekommen kann UNSEREN SOHN TYLER!!!! Und ohne meinen Mann wäre das nie möglich gewesen, so wie auch ihr eure kleine nicht hättet wenn euer Mann/Partner nicht gewesen wäre.
Und für den süßen Fratz der hier auf meinem Arm schlummert koche ich meinem Mann auch gerne was und sagen ihm wie sehr ich ihn liebe.#herzlich

ich hoffe ihr denkt mal darüber nach und seid auch mal wieder besonders lieb zu euren Männern einfach so weil ihr froh seid das ihr sie habt.;-)

Viele Grüße und Danke für's lesen
mico1414 + Tyler + Mann der schon seit fast 4 Stunden in der Arbeit ist und Geld verdient

Beitrag von arwen111 15.09.06 - 09:14 Uhr

Da hast Du wahre Worte gesprochen!#pro
Darauf geb ich einen aus:#torte+#tasseoder#glas

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 09:18 Uhr

Danke ich nehm den #glas
Hab mir schon sorgen gemacht das ich jetzt hier zur Schnecke gemacht werde.#schwitz
Aber musste einfach mal meine Meinung sagen weil sich hier so wxtrem viele über ihren Mann beschweren.

Danke Gruß mico

Beitrag von arwen111 15.09.06 - 09:24 Uhr

Naja,manchmal könnte ich ihn auch auf den Mond schicken,er mich aber sicherlich auch.Finde ich auch normal.Grade deswegen finde ich es aber gut,daß Du das mal geschrieben hast!
Ich bin z.B. froh,daß mein Mann für uns arbeiten geht ect. Und er dankt mir,daß ich die Geburt geschafft hab,hab da seine volle Hochachtung,auch als Beispiel.
Prost...

Beitrag von amely 15.09.06 - 09:14 Uhr

ja da muss ich dir auch zustimmen! ich bin auch froh das mein freund arbeiten geht und mir so ermöglicht mich voll und ganz ums baby zu kümmern, bin auch voll auf zu frieden damit wie er sich so verhält, denn er hilft im haushalt sieht es nich so krumm wenn ich ma am tag nich zum abwasch oder wischen komme er ist stolz auf mich wie ich das meister nimmt auch abends gern ma die kleine und sagt komm geh mal wieder weg...... und ich bin auch stolz auf ihn das er mir so viel kraft gibt das ich auch die durchschrieenen nächte und tage verkrafte das er mir immer wieder komplimente macht wie ich das schaffe!!! ich bin froh das er endlich einen vernünftigen job hat! auch wenns ma ab und an auseinandersetzungen gibt, aber die gibts überall und wozu haben wir denn unseren mund!! umd drüber zu reden ! und dann klappt das alles bestens!!!

Beitrag von tin.tin 15.09.06 - 09:18 Uhr

#pro#pro#pro

Das sehe ich ganz genauso!!! Mein Mann kommt nach 9-10h Arbeit nach Hause, spielt mit der Kleinen und baut auch noch das Haus um. Meinen großen Respekt hat er!!!

LG Tintin & Clara

Beitrag von schnuffelschnute 15.09.06 - 09:29 Uhr

#pro#herzlich#pro#herzlich

Wie schön du das geschrieben hast!
Ich bin so froh und glücklich, dass ich einen Menschen habe, der mich liebt und den ich liebe, denn welches Glück habe ich damit! Wie reich bin ich, dass ich eine Familie habe!

Ich finde, deinem Posting gibt es nichts hinzuzufügen!

LG

Ariane + Natascha (8) + Maya *10.05.06 + den besten Mann der Welt :-)

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 09:39 Uhr

Danke,ich musste das einfach mal loswerden da ich das Gefühl hatte das es einige Frauen hier im Forum total vergessen haben.

Gruß mico

Beitrag von schnuffelschnute 15.09.06 - 09:41 Uhr

Was viele nicht bedenken:

Wenn der Mann arbeitet und die Frau daheim ist, dann ist der Haushalt halt ihr Job!

Wenn beide arbeiten, sollte das auch geteilt werden (so machen wir das)

LG

Ariane

Beitrag von kein_licht 15.09.06 - 10:04 Uhr

hi,
also ich seh das genau wie du. hatte letzten schon mal hier was geschrieben da wurde sich "beschwert" das der mann nachts nicht aufsteht wenn der/die kleine schreit. wenn man zu hause bleibt und nicht arbeitet hat man den haushalt und steht nachts auf das finde ich total in ordnung und mein mann kümmert sich auch nach der arbeit um die kleine wenn er frei hat kocht er auch. ich bin meinem mann auch über alles dankbar für die süße maus die in ihrem bettchen noch schläft dafür das er täglich arbeiten geht damit ich zu hause bleiben kann dafür das er mich jeden tag in den arm nimmt und mir sagt wie sehr er mich liebt dafür das er mich auch nach der ss attraktiv sexy und anziehend findet und weiterhin #sex haben möchte das ich oft so glücklich bin das ich #heul könnte ich bin dankbar das er mich jeden tag zum lachen bringt auch wenn der tag mal stressig war und vor allem bin ich ihm dankbar das es ihn gibt und er mich so liebt wie ich bin!!!

Beitrag von pegasus 15.09.06 - 09:50 Uhr

Hallo,

du hast in gewisser Weise schon Recht...mit dem Hintergrund aber,das es solche und solche Männer gibt(auch Frauen natürlich!!!)
Wenn ein Ehemann und Vater arbeiten geht(was ich selbstverständlich finde;sollte man auch ohne Kind,davon abgesehen) Und sich zumindest etwas am Familienleben teilnimmt und evtl.seine Frau(vorausgesetzt,sie macht alles vernünftig zuhause u. sorgt auch für die Fam. und Mann) auch bisschen im Haushalt unterstützt ohne großartiges auffordern ,dann verdient das auch meinen Respekt!!!
Jedoch nicht,wenn ein Mann von der Arbeit nach Hause kommt,nix mit Kind und familie unternimmt(auch nicht am WE)und sich nur faul aufs Sofa pflanzt,rumkommandiert und sich respektlos seiner Frau gegenüber verhält!!!

Wenn eine Frau/Mutter zuhause bleibt und sich gewissenhaft um das gemeinsame Kind kümmert(spielen,trösten,kochen,backen,aufräumen,putzen,Termine....),
dann kann auch kein Mann meckern und sollte die ARBEIT seiner Frau respektieren und schätzen .
Erziehung ist nämlich auch harte Arbeit und ich persönlich finde,das wenn jeder dem anderen den nötigen Respekt entgegenbringt,gibts auch kein Streit!


LG Ramona

P.S.:Wenn eine Frau neben ihrem Hausfrau und Mutterdasein noch arbeiten geht und dann Feierabend hat ,kann sie sich ja auch nicht aufs Sofa pflanzen und muß Zuhause weitermachen.

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 10:06 Uhr

Ich rede von Frauen die Zuhause sind, wie schon in meinem 1. Satz beschrieben. Mein Mann geht für mich und das Kind arbeiten! Und außerdem red ich auch nicht von Männern die nach der arbeit faul auf der Couch liegen, sondern von denen die neben ihrem Job noch 30% der Hausarbeit erledigen und jeden abend das Baby ins Bett bringen.
Das finde ich nicht faul und auch vollkommen ausreichend.
Ist eben meine Meinung;-)

Gruß mico

Beitrag von littleschnecki 15.09.06 - 10:02 Uhr

#pro#pro#pro#huepf#liebdrueck
Da kann ich dir nur mehr als zustimmen...... #pro#pro#pro

Mein mann geht fast 16 Std. am tag arbeiten und ich darf daheim bleiben und mich um unsere Nele kümmern. Ich beneide meinen Mann nicht, denn er verpasst so viel in nele´s entwicklung, nur weil er uns besonders Nele jeden Wunsch erfüllen will.
Ich hab kein problem damit mich den ganzen Tag um Nele zu kümmern, ich hab mir das doch so ausgesucht und ich bin zufrieden mit meiner entscheidung und kann die Frauen nicht verstehen, die nörgeln, dass ihr Mann nix tut. Mein mann opfert sich für uns auf und am WE ist er ganz und gar papa und Ehemann und das macht er besser als hervorragend.

Ich finde, die arbeitenden Väter dieser Welt haben mehr Lob verdient als sie bisher kriegen. #herzlich Wir haben so viel Glück Ihn zu haben.#klee

LG Jasmine und #baby Nele, und papa Martin der seit 5 uhr wieder auf der Arbeit ist und sicher nur an Nele denkt und sich auch feierabend freut#kuss#fest

Beitrag von claudia250 15.09.06 - 10:06 Uhr

#fest#glas applaus

Beitrag von cheery75 15.09.06 - 10:11 Uhr

hallo mico,

besser hättest du es nicht schreiben können!!!!!!!!!!!!!!!!!
#danke#danke#danke#danke#danke

liebe grüsse
cheery

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 10:15 Uhr

Danke, es hat mich halt beschäftigt das so viele so schlecht über ihren Mann schreiben.

Ich habe einen Wahnsinns Respekt vor meinen Mann der sich am Wochenende NUR mir und seinem Sohn widmet.
So wie auch er Respekt vor mir hat wie ich die ganze Woche unseren kleine versorgen und mich auch noch um meinen Mann kümmern kann.

Ich bin ein sehr glücklicher Mensch und würde nichts an meinem Leben ändern wollen

Viele Grüße mico

Beitrag von ramona2405 15.09.06 - 10:12 Uhr

HI,

ich stimme dir absolut zu.

Ich buin froh dass mein Mann arbeiten geht und ich daheim bleiben kann um mich um unsere Tochter kümmern zu können. Ich bin froh das Glück zuhaben dass wir mit einem Gehalt auch gut auskommen. Er schafft den ganzen Tag und muss sagen ich gönne ihm auch die Zeit am Wochenende um mal auszuschlafen. Ich sage dann nicht mach das und das sondern sage entspann dich erst mal und dann machen wir später was zusammen. Was hat mein Kind von einem Papa der nur gestresst wäre? Ich kann sagen dass ich so ganz glücklich bin, auch wenn ich manchmal denke dass er mal ne runde Urlaub nehmen könnte, aber er ist nicht der Mensch dafür und denkt an seine Familie um sie zu ernähren und um uns etwas leisten zu können.

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von sissy1981 15.09.06 - 10:14 Uhr

#pro mehr gibts dazu gar nit zu sagen!
Vollends deiner Meihnung


LG sissy

Beitrag von deluxe26 15.09.06 - 10:34 Uhr

Ich weiß nicht...du sprichst als sein dein Mann ein Heiliger, dem du dein Leben zu verdanken hast #kratz

Ich finde das etwas krass ausgedrückt, denn er ist zu 50% auch für euer Kind da zu sein.

Es gibt ja auch Frauen die zusätzlich arbeiten gehen und trotzdem sich noch um Kind, Haushalt &Co kümmern.

Wie oft sieht man bei den "Supermamas" das die Männer darauf hingewiesen werden ihre Frauen bei der Erziehung usw mehr unterstützen sollen!!!! Es sind meist die Männer die sich in die Ausrede" Ich gehe ja arbeiten" retten, nur um nicht die anstrengenden Kinder bändigen zu müssen.

Und noch was.....OHNE DEINEN MANN HÄTTEST DU DEIN KIND NICHT! Genau, dann kann er auch genau so für DEIN Kind da sein.
So sehe ich das und bin froh das mein Mann sich nichts schöneres vorstellen kann als sich NACH der Arbeit noch um sein Kind kümmern zu DÜRFEN!! Nicht müssen!!

;-)

Beitrag von mico1414 15.09.06 - 10:51 Uhr

Ich glaube du hast nicht richtig gelesen, ich habe auf Sätze geantwortet bzw. meine Meinung dazu geschrieben die hier im forum veröffentlicht werden. Das sind nicht meine Sätze. Wenn mein mann von der Arbeit kommt dann bekomme ich ein Bussi und dann nimmt er erst mal sein Sohn auf den Arm und jeden Abend wäscht oder badet er ihn und bringt ihn danach ins Bett. Wenn ich koche legt man Mann sich zu dem kleinen auf den Boden und macht Quatsch mit ihm bis ich mit allem fertig bin, und wenn der kleine dann im Bett ist widmet mein Mann sich ganz mir, wir machen ZUSAMMEN die Küche sauber und legen uns dann ZUSAMMEN auf die Couch oder sitzten noch ein bissl auf dem Balkon. Und ich habe auch nicht von Frauen gesprochen die nebenher noch arbeiten gehen wenn du richtig gelesen hast hättest du das aber sehen müssen.
Aber in einem muss ich dir Recht geben, Ja MEIN MANN IST EIN HEILIGER!!! Er ist einfach super#freu

Beitrag von utsn 15.09.06 - 12:31 Uhr

hallo mico

wo hast du das gelesen??

also ich weiß nicht, ich lese immer nur von den frauen, die wirklich so ziemlich allein dastehen(obs nun wirklich so läuft, sei dahingestellt). da passiert beim partner nach der arbeit wirklich nix mehr ! manche setzen sich nur vor den pc oder fernsehre und lassen ihre sachen dort fallen, wo sie stehen.null interesse an der familie und nur gemoser.und an den wochenenden, da müssen sie endlich mal zeit für sich haben...#kratz

die leben wie bei mutti !! und das muß man sich doch nicht reintun. schließlich hat man ja schon das ein oder andere kleinkind...

das fände ich auch nicht toll. aber solch mann wäre mir auch nicht ins nest gekommen;-)

mein mann ist auch einer von den "guten". er kann sich auch noch zusammenreißen, wenn er müde ist und er ist für uns da, wie ich auch.
ich behandele ihn so, wie ich es gern hätte.

zum beispiel drücke ich ihm nicht sofort, wenn er nach hause kommt, das kind in die hand : hier jetzt bist du dran !
sondern ich lasse ihn erstmal runterkommen und dann greift er von selbst zu.

und weil er soooo lieb ist, habe ich große achtung vor ihm und er ist das beste! was mir passieren konnte.

und weil das so ist, gibts auch guten#sex

liebe grüße utsi