Guten Morgen Novembies!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inese 15.09.06 - 09:51 Uhr

Liebe Mitschwangeren, hu-huuuu!
Wie geht es Euch heute? Ich find es toll, hier immer mal eine "Umfrage" zu starten...;-) Schönes Wettre heut, gell? (Mein Mann hat sich heute freigenommen und wir gehen in den Zoo zum schlendern und Eisessen)
Aaaaaaaaaaaalsooo: Wie geht es Euch?
Gestern war ich in der Entbindungsklinik und habe mich "angemeldet", das wird hier in Berlin einem dringend ans Herz gelegt, war auch prima. Die Hebi hat festgestellt, dass mein Kleiner Zwerg mal wieder in QL liegt (Oh???:-[#kratz) und dass sein Herz aber prächtig schlägt! Und mein Nierenstau wird ja erst nächste Woche Mi erst wieder kontrolliert, so lange fress ich noch schön Penicillin. Kann es sein, dass der Nierenstau durch die QL begünstigt wird? Da drückt der Kleine Hupsel doch bestimmt gerne mal was ab, oder? (Hab vergessen, die Hebi das zu fragen). Sie hat mir jedenfalls verboten, Brennesseltee zu trinken, der sei Wehenauslösend. Huch??? Naja, trank ja auch nur eine Tasse pro Tag. Aber ok. Und dann wieder diese SSW-Rechnerei!! Manno. ET ist eigentlich der 25.11. aber ich war zweimal bei der Feindiagnostik, die sagten mir es sei der 20.11. (und so entwicklet der Kleine sich auch!!!). Außerdem ist meine letzte Regel gar nicht so sicher, kann also auch voll daneben liegen mit 18.2. und deshalb gehe ich einfach immer vom 20.11. aus. Dann wäre ich ab Montag in der 32.SSW. DOCH die Hebi in der Klinik und auch meine FÄ rechnen nur die VOLLENDETEN SSW und ich bin da also erst 29.SSW (nach ET 25.11.). Das ist doch echt zum KÜBELN!!!! Da wäre ich ab Morgen erst in der 30.SSW. Also egal, so ein Hick.-hack! hat das von euch auch jemand???? Mir ist das ja im Prinzip egal, Hauptsache der Kleine gedeiht gut...aber wegen evtl. Einleitung bei Übertragung ist das schon wichtig, find ich...
Nix für ungut, euch toolllen Tag!
P.S. Tut euch auch euer Becken sooo weh??? Ich glaube, meins dehnt sich schon mächtig, nachts knackts immer beim Umdrehen und gestern hatte ich Laufprobleme......
LG
Jana (in der ???SSW)#freu

Beitrag von zenaluca 15.09.06 - 10:00 Uhr

Hallo Jana!

Mir geht es blendend, keinerlei Beschwerden, nur dass bei uns das Wetter heute nicht so toll ist. Vorgestern war ich bei meiner FÄ, alles okay.

Im Krankenhaus anmelden soll/kann man sich bei uns gar nicht. Aber ich habe mir alles mal angesehen, da ich befürchte, dass es dieses Mal noch schneller gehen wird als bei Eliano (4,5 Stunden) und keine Zeit verlieren will, wenn es mal losgeht.

Ansonsten ist heute Geburtstag-Feiern angesagt, Eliano wird 2 Jahre alt und ist gerade im Geschnke-Rausch ;-)

LG Larissa (33ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von inese 15.09.06 - 10:14 Uhr

Hallo Larissa!!
Na dann mal

H E R Z L I C H E N #freu#klee#klee#herzlich#kerze#torte#paket
G L Ü C K W U N S C H


an Deinen Eliano!

Und Dir einen schönen Tag!!!
Jana

Beitrag von insomnia79 15.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo ;-)

Geht es dir mit den Nieren besser oder ist es noch immer so schlimm???
Hab seit dem letzten Beitrag irgendwie immer wieder an dich gedacht!

Mir geht es noch immer super! ;-)
Das Wetter ist bei uns nicht mehr schön. Es regnet und ist total trüb. Eigentlich wären wir morgen zum Grillen eingeladen, aber das fällt jetzt wohl ins Wasser *g*

Im Krankenhaus habe ich mich selbst noch nicht angemeldet. Aber mein Fa hat in dem Krankenhaus wo ich entbinde Belegbetten. ER wird dann gerufen, wenn die Hebamme meint, die Frau könnte jetzt bald Presswehen bekommen und dann macht er den rest der Geburt ;-)
ER hat mich schon im Krankenhaus angemeldet, aber man sollte trotzdem zuvor mal noch vorbei gehen und sich vorstellen ;-)
Bin auch mal gespannt, wie die Geburt dieses Mal läuft ;-) Letztes Mal war ich in nem anderen Krankenhaus und es ging recht schnell. Das Krankenhaus jetzt ist ca 25 km weit weg und wenn mein Mann gerade weiter weg arbeitet weiss ich noch nicht wie ich das mach *g*
Zur Not ruf ich meine Schwiegermutter an ;-) Dann hab ich auch gleich jemand, der sich um Lara kümmert ;-)

LG und einen schönen tag! Esther mit Lara 24 Monate + Kleines 30. SSW (ET auch 25.11.) ;-)

Beitrag von inese 15.09.06 - 11:45 Uhr

Liebe Esther,

danke für deine Antwort und für die Nachfrage. Hm, weiß nicht so recht, was da los ist mit den Nieren. Seit drei Woche und mehr tut mir auch der lendenbereich sooo weh beim Laufen, aber ich denke , das sind NICHT die Nieren oder?? Durch diese blöde Geschichte bin ich jetzt halt voll sensibel für jeden Pups geworden, auch nervig!! Bin ja nicht krank sondern schwanger! Ich lese hier auch dauernd was von Schmezren beim Gehen, das ist also wohl normal. Dann hab ich auch keine Nierenschmerzen. Trinke viel Tee, bewege mich, schlafe auch der Staufreien Seite und versuche, cool zu bleiben. Nehme fließig mein Antibiotika und DRÜCK mir dann bitte die Daumen, denn nächste Woche werd ich wieder untersucht....
Liebste Grüße auch an dein Kleines (huuuch?? Selber ET? suuper!!)#freu

Beitrag von insomnia79 15.09.06 - 12:00 Uhr

Ich drück dir auf jeden fall die Daumen, dass es bei der nächsten Untersuchung besser ist!!!!!
Ich habe leider keine Ahung von was man alles Schmerzen bekommen kann. Ich habe keine Schmerzen, weder Mutterbändern noch Rücken oder sonst was.
Aber ich denke es ist schon wichtig dass man sich darum kümmert.

Mir tat es vorgestern Abend so am Hal (auf der Seite) weh. ERst dachte ich, ich hätte mich irgendwie im Mund aufgekratzt (wir haben Pizza gegessen)
Dann wurde es nicht besser und gestern Morgen war ich auf der Seite dick geschwollen. Hatte dann erst Angst, es könnte vielleicht Mumps sein. Bin deshalb gleich zum Arzt (obwohl ich als Kind eigentlich Mumps hatte).
Es stelle sich zum Glück nur als Geschwollene Speicheldrüse raus ;-)
Aber ich denke, so sollte man schon vorsichtig sein in der Schwangerschaft.

Und so denke ich, wird hoffendlich bei dir auch was raus kommen damit man was dagegen tun kann. ES ist ja nicht gerade toll, ewig lang Penicillin zu nehmen (auch wenn es nicht schädlich für das Kleine sein soll!)

LG und alles Gute! ;-)

ESther