Pille danach - und doch Panik ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Jumpdidump 15.09.06 - 09:57 Uhr

Mädels - HILFE !
Kurz gefasst:
Ich nehme KEINE Pille etc. (medizinische Gründe!!!)
Hatte Verkehr mit Kondom !!!! Nach dem Rausziehen -SCHRECK !
Vorne an der Spitze ein winziges Loch, mit einem Tröpfchen dran - gerechnet - voll in den fruchbaren Tagen !
38 Stunden später Pille danach genommen, der Arzt sagte auch - das war durchaus gefährlich, aber jetzt wäre die "Gefahr gebannt".
Seit der Einnahme ist mir schlecht , (die Nerven ?) und ich werde mit jedem Tag unruhiger !
NMT ist der 23.09.
Klar, mein Mann steht zu mir, aber ich will doch eigentlich kein 5. Kind...
Hattet ihr schon ein solches Erlebnis, oder ist jemand trotz PD schwanger geworden ?
Lt Doc war der Zervixschleim glasklar bei seiner Untersuchung...
Oh je oh je... #schock#heul#gruebel
Danke schon mal...

Beitrag von lina88 15.09.06 - 11:06 Uhr

Hi du!

ja mir gings ähnlich, ich habe die Pille danach nicht sofort genommen, weil ein Feiertag dazwischen war und je länger man wartet umso größer ist die Chance, dass man schwanger wird. Mir war dann auch schlecht und ich dachte, das liegt an der Hormonbombe. Mittlerweile bin ich in der 18. Woche #schwanger (aber total happy damit#freu)

Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass dir wirklich nur schlecht ist wegen der Aufregung, oder wegen der PD.

Bei uns ist der Gummi komplett runter gerutscht und ich hab die volle Ladung abbekommen und bei euch war ja nur ein kleines Loch.

Laut meinem Arzt war ich auch die erste, die bei ihm trotz PD schwanger geworden ist...

LG Grüße und lass von dir hören wenn du was neues weißt, würde mich wirklich interessiern!

Sylvia

Beitrag von killahbabe25 15.09.06 - 11:07 Uhr

Hallöchen,

Mach dir keine Sorgen - es kommt so wie`s kommen soll und das ist gut so.
Bei mir ist auch das Kondom gerissen und ich habe nach 6 Stunden die Pille danach genommen. 6 Wochen später hatte ich nen positiven SST in der Hand und war ziemlich geschockt #schock #schwitz
Nun bin ich in der 21. Woche#freu und mein Freund und ich freuen uns echt auf den Zwerg und das ich meinen Eisprung bereits vor der PD-Einnahme gehabt habe - Dann ist diese nämlich nicht wirksam!
Wie gesagt, der Mensch denkt - Gott lenkt!
Aber normalerweise ist die PD schon sehr sicher!
Denn selbst wenn du die PD nicht genommen hättest - muss das ja noch lange nicht heißen, das du ÜBERHAUPT schwanger geworden wärst, oder? Also versuch dir nicht zuviele Sorgen zu machen - das wird schon...#liebdrueck

Auf jeden Fall alles Gute
(wie auch immer) #herzlich

Elke + #ei21+5

Beitrag von simone_2403 15.09.06 - 13:03 Uhr

Hallo

Frag mal Cocoskatze ;-)Ihr kleiner ist das Ergebniss der PD.

Wart erst mal ab,mach dich nicht verrückt(versuchs zumindest) und seh dann weiter FALLS die PD nicht gewirkt hat.

lg

Beitrag von enti1976 15.09.06 - 15:35 Uhr

Also ich kenne die PD nur von meiner WG-Genossin - ihr wurde damals wahnsinnig schlecht drauf, ging es 5 oder 6 Tage richtig mies... aber ihre Tage kamen dann früher als normal - so dass sie nicht solange bangen musste... (bei ihr hat sie also gewirkt - oder es war vorher zu wenig draußen...) - ich weiß nicht, ich hatte schon ab und an mal einen abgerutschten Gummi und immer gedacht, wird schon ncihts passiert sein und es war auch nie was... #huepf - aber als ich #schwanger werden wollte, dauerte es max. 4 Monate (hatte allerdings dann 2 Abgänge)

LG und viel glück #klee

Enti

Beitrag von manfred1981 15.09.06 - 21:18 Uhr

Ja, hab ich auch gehabt. Mir war zwar nicht schlecht, aber doch etwas mulmig und ich war wackelig auf den beinen. Aber die Pille hat geholfen und es ist nix passiert. Ich kann nur sagen: 100 % Verlass darauf!
Gruß, Nora

Beitrag von sheina 18.09.06 - 12:10 Uhr

Bei uns ist auch das Kondon gerissen (aber so richtig da hab ich die volle ladung abbekommen#schock)
und ich habe 3 stunden später die PD genommen
und in ungefähr 4 wochen werd ich jetzt das ( eig ja fehlgeschlagene) ergebnis im arm halten;-)
auf der packungsbeilage stand ja auch dass die PD bei 9 von 10 personen wirkt.
da heißt es wohl für die meisten abwarten,tee trinken und hoffn (?) dass nix passiert ist und man einer von 9 ist..
gewissheit hat man erst wenn man den negativen test bzw seine tage wieder hat.

Beitrag von nochmal jumpdidump 18.09.06 - 14:52 Uhr

Danke für euere Antworten... ohje...
Da wird mir gleich ganz anders...
So viele Trotz PD Kinder...
Bei meinem Glück...
Okidoki..NMT ist der 23.09.2006.
die Tage bis dahin werden gräßlich werden...
Außerdem..mein Bauch zieht ... meine Brust tut weh und übel ist mir obendrein !
Ich versuche mir einzureden, dass das zum einen die Nebenwirkungen der PD sind UND meine Nerven...die total blank liegen...