Was habt ihr abgeschlossen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cingi 15.09.06 - 09:59 Uhr

Guten Morgen,
habt Ihr für Eure Babys irgendeine Versicherung oder ähnliches abgeschlossen?? Würde gerne irgendwas abschliessen, weiss aber nicht genau was. Könnt ihr vielleicht etwas empfehlen???

Beitrag von ramona2405 15.09.06 - 10:03 Uhr

HI,

abgeschlossen haben wir noch nichts, aber es geht immer ein Teil vom Kindergeld auf ein Sparnuch für Aylin .

Dieses bekommt sie dann wenn sie 18 Jahre alt ist vorher hat sie auch keinen Zugriff darauf.

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von jindabyne 15.09.06 - 10:24 Uhr

Ab nächstes Jahr werden wir eine Familienhaftpflichtversicherung abschließen. Das ist die wichtigste Versicherung.

Wird legen auch etwas Geld zurück für die Ausbildung/Führerschein/Studium etc. Da haben wir uns aber noch nicht für eine Anlageform entschieden.

LG Steffi

Beitrag von karina1605 15.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo, wir haben für unsere Lea ziemlich am Anfang ( jetzt ist sie 7 Moante) eine Unfallversicherung abgeschlossen. Denn es geht so schnell, daß mal was passiert, auch wenn man noch so aufpaßt.
Sturz vom Wickeltisch ( ich achte natürlich auf sie), sie piekst sich ein Spielzeug ins Auge und kann nichts mehr sehen auf dem Auge, sie zieht bei Bekannten oder so an der Tischdecke auf der was schweres steht und es fällt ihr auf den Kopf und sie erleidet eine bleibende Verletzung... . Es gibt tausend Sachen die passieren können trotz aller Vorsicht, aber hoffentlich nicht passieren werden.
Sie soll auf jeden Fall gut abgesichert sein, wenn so was passiert, denn sie soll wenigstens abgesichert sein. Und spezielle Umbauten zu Hause oder ähnliches sind sehr teuer.

Denke bitte nicht, oh man die sehen aber alles Rabenschwarz, wir fühlen uns halt wohler, wenn wir wissen, daß sie im Fall der Fälle abgesichert ist.

Beitrag von utsn 15.09.06 - 10:48 Uhr

im ersten lebensjahr ist das kind bei der mutter mitversichert.ich weiß nicht ob du ne unfalversicherung hast.aber das hätten sie euch sicher gesagt...

grüße utsi

Beitrag von jasminb 15.09.06 - 14:25 Uhr

Wir haben gleich nach der Geburt unserer Tochter folgendes abgeschlossen: Sparbuch, Rentenversicherung (das war noch vor der Gesetzesänderung) und Unfallversicherung. Zudem eine Zusatzversicherung, die Heilpraktiker-Leistungen bezahlt, Zahnersatz, Zahnimplantate, Brillen, Chefarztbehandlung und 1-Bett-Zimmer im Krankenhaus sowie Krankenhaustagegeld.

Wir haben uns dabei von der Deutschen Vermögensberatung beraten lassen (ein Freund von uns). Der hat die beitragsgünstigen Versicherungen mit den von uns gewünschten Leistungen herausgesucht. So haben wir uns die Zeit zum Ab-und Vergleichen gespart.

LG Jasmin, die hofft, nicht zu viel Werbung gemacht zu haben #augen