Haarausfall nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dodo0405 15.09.06 - 10:02 Uhr

Hallo zusammen,
ich frage hier für meine Freundin, ihre Kleine kam Ende Mai zur Welt. Sie stillt, hat vor drei Wochen wieder mit der Pille begonnen. Seit ein paar Wochen hat sie elendigen Haarausfall, richtig schlimm, vorne sieht man schon die Geheimratsecken. Beim ersten Kind hatte sie das zwar auch, aber ned so schlimm.
Was kann man da dagegen machen? Habt ihr Tipps?
#danke#danke#danke

Beitrag von mom_sara 15.09.06 - 10:19 Uhr

Hey Du,

also angeblich kann man da nicht so viel gegen machen, weil das 3 - 6 Monate nach der Geburt durch die hormonelle Umstellung ganz normal ist. Ich habe allerdings Vitamintabletten für Schwangere und Stillende (Centrum Materna aus der Apotheke) genommen und seitdem ist es viel besser. Da ist Biotin drin, was gut für Nägel und Haare ist. Weiß aber nicht genau, obs sowieso besser geworden wär ...

LG, Sara

Beitrag von rummi 15.09.06 - 12:25 Uhr

Hey Dodo.Also ich kann mich deiner Freundin nur anschliessen.mein Süsser ist am 14.06.06 geboren.Ich traue mich schon kaum meine Haare zu kämmen weil die Bürste danach rand voll ist.Geheimratsecken hab ich auch total.Meine Freundinn-mit vier Kindern-hatte dieses Problem auch.Sie hat die Biotin Kapseln genommen damit die Haare wieder schön nachwachsen können.Bei ihr hats immer geholfen.Es dauert halt seine Zeit.Ich nehme sie erst einen Tag bin aber guter Dinge.Liebe Grüsse an sie.Kopf hoch denn so#schreiwerden wir bestimmt nicht aus sehen.Alles Gute!Dani und Noah

Beitrag von isasm 15.09.06 - 13:31 Uhr

war bei mir genauso, ich hatte auch schon geheimratsecken. ABER es kommt noch besser: die wachsen echt wieder nach ... und der nachwuchs kringelt sich an diesen stellen dann total scheußlich auf ... und man kann rein gar nichts tun. irgendwann hört der haarausfall auf und die haare wachsen wieder nach, und irgendwann haben sie dann auch wieder eine normale länge.

Geduld, ne gute Übung für die Kindererziehung

lg Isa