Hallo Dezemis und ihr anderen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carmen281071 15.09.06 - 10:11 Uhr

Es ist echt schlimm , habe im augenblick voll den hänger. Denke das meine Homone oder so mal wieder verrückt spielen.
Ich bin jetzt in der 27 ssw (26,1) und habe mein wurm das letzte mal per ultraschall in der 22ssw gesehen. Habe jetzt montag zwar ein Termin wieder aber nur um die Herztöne zu hören und ob der muttermund noch geschlossen ist. Und wenn ich dann erst wieder in 4 wochen den nächsten Termin bekomme , wer weis ob ich dann mein Wurm wieder sehen darf. Das was mich im augenblick etwas nervt ist , das meine Ärztin sagte das es vielleicht ein Mädchen werden könnte, aber genau konnte sie es nicht sagen da die nabelschnurr so blöd über den unteren bereich lag. Ich meine ich bin froh das alles ok ist und der wurm gesund ist , nur würde ich auch nur zugerne wissen was es denn nun wird. Wenn ich dann so überlege das es nur noch 13 Wochen sind bis zum Termin dann werde ich unruhig , denn es müssen noch soviele Sachen gekauft werden. Ich meine ich könnte ja am montag die 25 euro für ein ultraschallfoto bezahlen, nur was ist wenn die Maus sich nicht zeigen möchte???? und einfach nur so mal ins Kkh fahren ohne grund finde ich auch blöd oderwassagt ihr ???

wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag
carmen und baby in bauch

Beitrag von lucie_neu 15.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo Carmen,
kann dich gut verstehen. Hab zum Glück einen super Arzt, der mir jedes Mal 1-2 Bildchen ausdruckt.
War vor zwei Wochen jedoch zum 3d-Ultraschall im Kkh weil ich auch so neugierig war ob Bub oder Mädel. Hat zwar 70 Euro gekostet und jeder hat gemeint "rausgeworfenes Geld", aber ich war zufrieden.

Ich muss heute (26. SSW) noch zum Arzt, dann wieder in 4 Wochen und dann geht eh der 2-Wochen-Rhythmus schon los. Naja, mir machts nicht so viel aus wenn ich die Kleine nicht so oft sehen kann weil sie uns beim US eh immer nur den Hintern her reckt... ;-) Außerdem strampelt sie ohnehin jeden Tag in meinem Bauch wie wild rum, ich nehme sie also sehr direkt wahr...

In meinem Yogakurs sind total viele Schwangere, die wollen gar nicht wissen was es wird. Ich für meinen Teil bin froh zu wissen, dass es ein Mädchen wird und hab auch gerne 70 Euro dafür bezahlt, denn so kann ich jetzt wenigstens den Maler bestellen und "planen"...
Versteh dich voll und ganz. Und ich würds wieder tun. Ist ne "Investition", die meiner Meinung nach sinnvoll ist #liebdrueck

Grüße
Lucie mit #baby (wieso gibts hier keine Mädchen- und Jungs-Urbinis?)-Mädchen im Bauch und soooo ungeduldig, weils noch 14 Wochen sind #gruebel

Beitrag von jennyspike 15.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo Carmen,

ich kann Dich seeeeehr gut verstehen. Ich bekomm auch jedesmal ein oder zwei US- Bilder, aber bis dato hat sich der Zwerg noch nicht geoutet. Ich hatte im August drei Wochen Urlaub und wollte soooo schön Babyshoppen gehen - pustekuchen. Auf Babybörsen gibts kaum neutrale Kleidung, und ich mag doch jetzt endlich auch mal loslaufen und Sachen kaufen. KiWa und MaxiCosi haben wir jetzt schon neutral - aber bei unserem Babymarkt darf ich momentan nicht einfallen, die haben nämlich grad die aktuelle Sterntaler- Winterkollektion bekommen.... *jammer*

LIebe Grüße,
Jenny mit ebenfalls ungeoutetem Baby im Bauch

Beitrag von carmen281071 15.09.06 - 10:44 Uhr

Erstmal Danke für die schnelle Antwort.
Ihr müsst wirklich gute Ärzte haben, ich bin am überlegen ob ich den Arzt nicht noch wechseln soll. Ich meine , es ist doch nicht normal das wenn man Fragt ob man aus der eihe mal ein ultraschal machen kann , und man dann zu hören bekommt vom Arzt was wir Schwangeren für eine vorstellung von den Geräten haben , und wie teuer so eine anschaffung sei und bla bla bla da sag ich nur hallo???????????????
Für die 25 euro packe ich mich ja nicht, nur ich weis ja wie die anderen ulraschalls abeglaufen sind , und wenn sie mal länger als 10 min.waren dann war ich echt froh.Ich denke es hängt alles damit zusammen das ich schon 2 abports hatte und ich einfach nur wahnsinnige Angst habe das noch etwas passieren könnte, und ich bekomme diese dumme angst einfach nicht aus meinen Kopf raus.


carmen und baby im bauch

Beitrag von jennyspike 15.09.06 - 11:07 Uhr

Hallo Carmen,

ja, manche Ärzte haben echt ein Gemüt wie ein - ich weiß nicht was - meine FÄ möchte ich nicht mehr missen, obwohl ich da immer in die nächstgrößere Stadt - Innenstadt fahren muss, mit schon wochenlang gesperrter Autobahnabfahrt, Feierabendverkehr, wenig Parkplätzen und allem was dazugehört. Sie sagt immer wieder dass ich jederzeit vorbei kommen kann, lieber einmal zuviel als einmal zuwenig. Einmal war ich außer der Reihe da, ca 18.SSW,da hatte ich abends mal fiese Unterbauchschmerzen, die am nächsten Tag nicht weggingen sondern im Büro noch schlimmer wurden. Da konnte ich gleich vorbei kommen und es wurde das komplette Programm gemacht, songar am CTG war ich da schon für eine halbe Std.

Liebe Grüße,
Jenny

Beitrag von pfeiferlspieler 15.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo Carmen,

Dein erstes Baby? Ja, da war ich auch noch so. Wollte unbedingt wissen was es wird, und in der 27. SSW hab ich dann per US erfahren dass wir ein Mädchen bekommen. Dann hat mich meine ganze Familie so verrückt gemacht (Bauch sieht aus wie ein Junge, das wird bestimmt ein Junge!), dass ich selber so unsicher war und nicht mehr geglaubt hab dass es ein Mädchen wird. Na und am 15.07.05 hat sich herausgestellt dass wir eine kleine Mina Celine bekommen haben...

Es kann sein dass Du am Montag US machen lässt und man sieht es trotzdem nicht eindeutig, zumal bei einem Mädchen ja immer die "Gefahr" ist dass man den Schniedel einfach nicht gesehen hat... Wenn es heißt "ein Junge" dann ist es eindeutig, bei Mädchen erst wenn es schlüpft.

Warum kaufst Du nicht die wichtigsten Sachen in weiß, beige, zartgrün oder hellgelb? Das kannst Du anziehen egal ob es Mädchen oder Junge wird! Du brauchst am Anfang eh nur 2-3 Strampler und dazu ein paar mehr passende Oberteile, und weiße passen dann zu allem, da musst Du das Baby nicht wegen jedem Milchfleck wieder komplett umziehen.

Bleib einfach cool und lass Dich ein Stück weit überraschen! Um die 30.SSW steht doch sowieso ein US an, vielleicht siehst Du dann was es wird.

Genieße noch die Zeit ohne Baby, triff Dich mit Freunden und geh entspannt einkaufen, das ist nach der Geburt erst mal passé (von meinen Freunden hat sich seit gut 2 Monaten keiner mehr gemeldet, haben alle noch keine Kinder, ich glaube sie können mit Mina und mir als Wieder-Schwangere nix mehr anfangen). Gestalte das Kinderzimmer so wie es Dir gefällt, male vielleicht noch ein Bild fürs Baby oder bastle ein Mobile, das über die Wiege gehängt wird. Freu Dich einfach aufs Kind, egal was es wird! Ich bin heilfroh wenn das Baby nur gesund auf die Welt kommt. Zum Glück ist meine Tochter auch rundum gesund.

Ach ja einfach so ins KH fahren bringt gar nix, die nehmen nämlich nur Notfälle oder beginnende Geburten auf. Ich war mal wegen Verdachts auf Ringelröteln im KH weil meine FÄ keinen Test machen wollte und mein Hausarzt es nicht machen "durfte"(??? hab ich bis heute nicht verstanden). Da hieß es Sie können wieder heimfahren, gehen Sie bitte zu Ihrem Arzt...

Wenn Du so unsicher bist such Dir doch schonmal ne Hebi, die kann auch die Vorsorge (außer US) bei Dir machen und Du hast den Vorteil dass Du sie schon kennst wenn das Baby kommt. Eine Hebi kannst Du mit Fragen löchern, meine war ganz verwundert weil ich sie nicht viel fragen konnte, beim 2. Kind weiß man einfach selber schon viel und bewertet auch nicht mehr jeden Rempler aus dem Bauch. Sie kommt zu mir nach Hause und ich kann mir die Rennerei um Parkplatzsuche usw. sparen, ich finde das super.

Viele Grüße und alles Gute

Tanja mit Mina Celine (14 Monate) und ??? (ET 13.12.06)