Können Föten fies sein? - Kurzbericht vom Arztbesuch;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paprika 15.09.06 - 10:13 Uhr

Gestern war der langersehnte FA-Termin, von dem ich hoffte, vielleicht zu erfahren, was denn das kleine Würmchen werden wird. Irgendwie rechnete ich nach dem letzten Ultraschallaftritt damit, dass er wieder eine Show abzieht, die zumindest sehr viel Mobilität beweist, aber sonst alles andere unkenntlich macht, weil man kein ordentliches Bild bekommt*g*
Letztlich hat der Knirps geschlafen, sich aber beim Blutabnehmen umgedreht, so dass man dann später beim US das Gesicht nicht sehen konnte, weil ers hinterm Becken von mir versteckte und Arme und Beine doch sehr wie Mama hielt, wenn sie irgendwo sitzt, also ziemlich angewinkelt und ein bissl "verrenkt". Und da es natürlich ein Wohlerzogenes Kind werden wird, hat's auch brav die Hand vorn Schritt gehalten, als die Ärztin gucken wollte, was es wird, damit es nicht zu indiskreten Anblicken kommen kann:-D
Das Foto, das ich von er FÄ mitbekam ist jedenfalls nicht sehr.. aussagekräftig. Irgendwie ist so der halbe Rücken und Kopf schräg von hinten drauf aber dafür eine Hand mit vier Fingern^.^ Der Daumen existiert zwar auch, aber war in einem andern Winkel und damit nicht auf dem Bild.
Mit 18-20 cm Länge und richtigen Proportionen ist der Wurm jedenfalls gut bzw. einfach altersgerecht entwickelt, alle Organe so weit ersichtlich sind gut ausgebildet und ein mobiles #baby ist sowieso immer ein gutes Zeichen -sprich: alles im Lot, nur der Mama gehts zunehmend schlechter und sie muss bald was gegen den Schwindel tun, bevor sie eines Tages einfach umkippt oder der Wurm ncihts zu futtern mehr bekommt. Ich weiß nur nicht was #schmoll Werd vielleicht mal beim Arzt anrufen und fragen, was ich machen kann...
Soviel zum Bericht,
LG,
Paprika & ü-#ei - bestimmt ein kleiner Lausbub, er wills nur noch net verraten#freu

Beitrag von dido 15.09.06 - 10:36 Uhr

Hi Du,

hab das gleiche "Problem" - mein FA hat auch extreme Schwierigkeiten, ein anständiges Bild von meinem Kleinen zu machen. Er ist auch sooooooooooooo aktiv. #freu

Trotzdem weiß ich schon seit der 15. SSW, dass es ein Junge wird. Denn DAS zeigt der Kleine scheinbar sehr gern ;-)

Gestern hat er immer seinen Daumen ganz schnell aus dem Mund genommen, wenn der Arzt anfing zu schallen - war ihm wohl peinlich ;-)

LG
Diana mit Elias (23+3)
P. S.: Verkaufe neue Umstands-Jeans-Latzhose (9monate) in Gr. 38 (>> "Marktplatz")

Beitrag von knochenmaid 15.09.06 - 10:36 Uhr

Hallo Paprika!

Das kenn ich!
Ich hab kein einziges Bild vom Profil von meinem Krümel! Hat sich immer ganz gekonnt weggedreht und liegt auch seit der 12. ssw brav in schädellage...
Nur mit seinen Genitalien geizt der kleine überhaupt nicht...#augen

Gegen den Schwindel hilft viell. jeden Tag ne kleine Runde spazieren gehen, viel Trinken und Obst statt Schokolade. Achja - und keine Weizenbrötchen, sondern lieber Müsli, oder Vollkornbrot zum Frühstück. Weiß auch nicht warum...???#kratz

LG
Kathrin + #klee 32+3 ssw

Beitrag von paprika 15.09.06 - 10:45 Uhr

Was Schokolade angeht bin ich da grade nicht soo sehr scharf drauf. Es passiert eher, dass ich mich mit Bananen und Zitronen oder irgendwelchen Tortenpfirsichen vollfutter anstatt mit Schoki. (Die Dosen gehen dann aber schon in Größenordnungen von 800 gr, das ist, da die gezuckert sind, sicher nicht so sehr empfehlenswert :-( ) Weißmehlbrötchen mag ich gar nicht, ich mag auch kein Schnödes Mischbrot, da müssen schon ein paar Körner drin sein, wozu hab ich denn sonst Zähne im Mund?;-) Aber zum Müsli werde ich wohl wieder übergehen, hatte ich mal für ne Woche, dann aber irgendwie keine Lust mehr SOOO viel zu kauen#hicks hab heut das erste mal seit Wochen Filienchen (oder wie auch immer die geschrieben werden*g*) mit Haselnuss-Schokoaufstrich aus dem Reformhaus gegessen - das beste was ich kenne, aber gibs nur selten, da es einfach zu teuer ist, ums massenhaft zu verzehren. Gegen Hunger hats jedenfalls nur zwei Stündchen geholfen, der Schnitt von Müsli mit drei bis vier Stunden ist da viel besser!
Wie auch immer, ich sollte mal weiterarbeiten statt hier am laufendem Band zu #bla#bla#bla #schein
LG,
Paprika

Beitrag von paula74 15.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo Paprika
Ich habe gaaanz tolle Bilder vom Gesicht, aber dafür hatten wir bisher wirklich keine Chance, das Geschlecht zu sehen! Unglaublich! Wohl recht schüchtern... und ich bin doch so neugierig...
Aber was soll`s!
Paula SSW 35+0