Manno ist das mit der Beikost kompliziert!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mom_sara 15.09.06 - 10:16 Uhr

Hey ihr Lieben,

ach das Stillen nach Bedarf war so einfach. Wir waren jetzt im Sommer den ganzen Tag unterwegs und ich habe mir einfach immer ein Plätzchen zum Stillen gesucht.

Aber jetzt haben wir mit Brei angefangen und ich fühle mich schon als Sklave der Gläschen ;-) Man muss mittags und abends doch warme Mahlzeiten geben. Wie soll das unterwegs funktionieren? Finde ich irgendwie total doof #schmoll

Habt ihr ein paar Tipps für mich? Wäre wirklich super-toll! :-)

LG, Sara

Beitrag von zuckermaus211 15.09.06 - 10:19 Uhr

HI !!

Mach die Gläschen doch vorher warm und packe sie in einen Wärmebehälter.. Oder es findet sich bestimmt eine möglichkeit und man kann sie irgendwo warm machen.

Ich finde es gar nicht kompliziert da ich immer Mittags zu hause bin denn ich lege sehr viel Wert darauf das Leonie ihren geregelten Mittagsschlaf und Tagesablauf hat.genauso mit Abends.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

LG Nadja#huepf

Beitrag von murmi80 15.09.06 - 10:31 Uhr

Hallo

Ja ich finde das auch nicht so schlimm.Machs doch wie oben beschrieben warm mittags und dann in eine Thermo.So mache ich das auch falls ich mittags fort muss.Aber ich bin in der Zeit meistens schon zuhause,den Mein kleiner macht danach immer Mittagsschlaf.

LG Karin&Jan

Beitrag von dreamity 15.09.06 - 11:34 Uhr

So kompliziert ist das nicht.
Meine Tochter ist schonseit dem sie 2,5 mon. ist.
Sie ist immer zu bestimmten zeiten.
Dann kann man das auch gut einplanen.
Und mittags muß es auch nicht immer warm sein obstgläschen oder nee zerquetsche Bannane tun es auch.

Mach dir nicht so viel streß.
Wird sich alles schon einpendeln.


Gruß Jenny

Beitrag von vonrogall 15.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo!

Ein so ähnliches Problem haben wir jetzt auch:

Wir fahren nächste Woche für ein paar Tage weg. Übernachten tun wir in einer Jugendherberge. So weit so gut. Aber: Wir werden mittags unterwegs sein. #kratz Wie mach ich das mit dem Gläschen? #gruebel

Meine SchwiMa meinte, kauft euch doch so ein Gläschchenwärmer mit Adapter fürs den Zigarettenanzünder. huepf Eigentlich keine schlechte Idee. Aber: Wir haben keinen Zigarettenanzünder im Auto! #heul

Bei uns sieht es mit den Mahlzeiten so aus:

08:00 Uhr Milchflasche
12:00 Uhr Mittagsgläschen (oder selbstgekochtes)
16:00 Uhr Früchtegläschen (oder frisches Obst mit Keks, Brei mag sie nicht)
18:30 Uhr Milchflasche

Zwischendurch gibt es pro Tag 1 Keks und natürlich die Wasserflasche.

Wenn wir unterwegs sind, ist das eigentlich bis auf Mittags kein Problem, weil ich ne Thermoskanne mit heissem Wasser dabei habe und Früchtegläschen auch immer.

Wird wohl so werden, dass ich für Mittags einfach das Gläschen in der JH nach dem Frühstück warm machen lasse (sehr heiss ;-) ) und es dann in die Warmhaltevorrichtung (keine Ahnung wie ich das anders nennen soll) tun werde und dann hoffen werde, dass es bis zur Essenszeit noch warm ist. #schwitz Hoffentlich geht das gut!

Aber wir werden es sehen.

Verhungern wird sie schon nicht!

Grüße aus dem #sonne igen Sauerland
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002) & Yvette (*02.02.2006)

Beitrag von mom_sara 15.09.06 - 10:45 Uhr

Hey Du,

was ist das denn für eine Warmhaltevorrichtung? Gibt es das extra für Gläschen oder nimmst Du einen Flaschenwärmer??

Viele liebe Grüße,
Sara

Beitrag von vonrogall 15.09.06 - 12:33 Uhr

Mit der Warmhaltevorrichtung mein ich so nen Flaschenwärmer, der mit Styropor ausgefüttert ist. Kam halt nicht auf das Wort! #hicks