Erfahrung mit Reismilch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von selini73 15.09.06 - 10:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Tut mir leid, dass ich Euch auch im Baby-Forum mit dieser Frage "belästige". Habe nämlich schon im Forum: Stillen&Ernährung gepostet.

Mein Kleiner ist allergiegefährdet, 11 Monate alt und wird gerade abgestillt. Wird nur noch abends ein bisschen gestillt, aber das gilt eher der Beruhigung.

Jetzt möchte ich noch keine Kuhmilch nehmen für den Anbendbrei. Habt Ihr Erfahrung mit Reismilch? Die ist mir zwar empfohlen worden, jeodoch stand ich heute Morgen im Reformhaus vor einer Reismilch Packung auf der: NICHT FÜR SÄUGLINGE GEEIGNET, stand. O.k., Noah ist fast kein Säugling mehr, aber gilt das trotzdem für ihn?

Wie habt Ihr das mit der Reismilch gemacht?

Und welche Sorte nehmt ihr?

Reismilch pur?

Oder Reismilch mit Calcium?

Meiner großen Tochter habe ich in dem Alter Joghurt gegeben (in den Abend-Brei eingerührt), hat mir damals mein KI-Arzt empfohlen. Sie hat´s gut vertragen und ihr hat es geschmeckt, aber auch hierzu gehen die Meinungen stark auseinander....

Fragen über Fragen, hoffe mir kann jemand helfen...

Soja Milch ist ja auch allergen....
Mandelmilch kann Spuren von Nüssen enthalten....

....also kommt nur Reismilch in Frage, nicht?

Danke für´s Lesen!

LG

Tina

Beitrag von 400 15.09.06 - 10:48 Uhr

Hi,

mit Reismilch habe ich keine Erfahrung, wußte nicht mal, daß es so was gibt. Aber warum probierst du es nicht mal mit Schafs- oder Ziegenmilch? Soweit ich weiß, sind die nicht so hochallergen wie Milch? Meine, das mal gelesen zu haben.

Gruß, Suzy

Beitrag von vonrogall 15.09.06 - 10:54 Uhr

Hallo!

Probier es doch mal mit lactosefreier Milch.

Grüße aus dem #sonne igen Sauerland
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002) & Yvette (*02.02.2006)

Beitrag von apfelschnitz 15.09.06 - 12:27 Uhr

Hallo Tina,

meine Söhne waren als Babys-Kleinkinder auch extrem allergisch gegen Kuhmilch. Auch heute noch bekommen sie diese nur in Mini-Mengen, denn es kommt immer noch zu Ausschlag oder Unruhe.

Ich würde keine Milch von einem anderen Tier nehmen, eine Kuhmilchallergie überträgt sich oft ganz schnell auch auf die Milch von anderen Tiere. Und oft liegt es auch nicht an der Lactose allein, sondern auch an anderen Rezeptoren.

Es bleiben da nur Sojamilch, Reismilch oder Mandelmilch.

Ich habe damals lange Sojamilch verwendet, war bei unseren Kindern kein Problem. Reismilch hätte ich auch genommen, wenn es mit dem Soja nicht geklappt hätte. Mandelmilch hätte ich nicht gegeben.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Da Soja zur Not auch einfach wieder weggelassen werden kann und sonst ja nicht in so vielen Produkten enthalten ist, würde ich es ausprobieren. Zur Sicherheit könntest Du nach einer Weile einen Allergietest machen lassen (das geht übrigens auch bei einigen Heilpraktikern, die das auf kinesiologischer Basis machen). Achte zusätzlich auf genügend Calzium und probiere nach 1 - 2 Jahren, Dein Kind langsam an Milchprodukte zu gewöhnen (z.B. erstmal ein bisschen Joghurt, wird oft gut vertragen).

Es gibt auch spezielle Rezeptbücher zum Thema milchfreie Ernährung. Einfach mal bei amazon.de nachschauen.

Viele Grüße

apfelschnitz

Beitrag von lale23 15.10.06 - 10:31 Uhr

Hallo Tina,
meine Tochter ist jetzt fast 10 Monate und allergiegefährdet. Ich habe sie 6,5 Monate voll gestillt und dann ganz ganz langsam mit Breikost angefangen. Jetzt stille ich auch nur noch ein bisserl (so zum Kuscheln im Bett). Meine Kleine trinkt seit ca. 2 Monaten Reismilch. Auch für den Brei hab ich sie teilweise verwendet. Reismilch war das einzigste was ihr schmeckt (Ich hab auch PRE und HA versucht.) Ich nehme die Reismilch von enerBIO (gibt's bei Rossmann für 1,49 Euro) oder von Alnatura (gibt's bei DM).
Lg