Babywiege/ Stubenwagen Habt Ihr einen Tip für mich? Stokke?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von velvet24 15.09.06 - 10:41 Uhr

Hallo Ihr Mitschwangeren,

ich habe schon ein Babykinderbett bestellt, wollte aber auch gern für die ersten Monate eine Wiege ins Schlafzimmer stellen, die man dann tagsüber in der Wohnung mit sich herrollen kann. Kommen Eure Kleinen gleich tagsüber in so ein Laufgitter (höchste Stufe)?
Ich suche eine weiße Wiege, die nicht so aussieht, wie die alle sind. Leider hat der Wiegenhersteller Leipold Pleite gemacht, so dass man da nichts mehr bestellen kann.
Hat jemand von Euch ein Stokke Sleepi? Sieht ja super aus, aber ist das kuschlig genug?

Ich bin so überfragt. Vielleicht habt ihr einen Tip.
Lieben Gruß
Velvet 29 SSW

Beitrag von winterbaby2 15.09.06 - 10:55 Uhr

Hallo,

schau mal in Babyfachgeschäften. Dort findest du die Leipolt Wiegen bzw Stubenwagen momentan meist recht billig. Welche auch toll sind, sind die von Chtristiane Wegener. Nicht ganz billig, aber toll!!!
Das Sleepi finde ich schön, aber als Zweitlösung übertrieben teuer. Hier bei uns verkauft eine Familie das Bett inkl komplettem Zubehör und Stokke fahrbaren Wickeltisch für komplett 500 Eur. Das ist sehr billig.
Wo kommst du denn her???

LG

Beitrag von velvet24 17.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo,

vielen Dank für den netten Beitrag. Ich komme aus Braunschweig. Wickeltisch etc habe ich leider schon, so dass sich das leider nicht rentiert. Vielen Dank trotzdem
LG
Velvet

Beitrag von katrinm77 15.09.06 - 11:04 Uhr

Hallo Velvet,

wir hatten nur das Sleepi und keinen Stubenwagen oder so. Am Sleepi sind ja Räder dran und wir konnten es überall hinfahren. Ich fand es kuschelig genug - stehe nicht so auf Plüsch und Firlefanz. ;-) Wir haben es auch tagsüber genutzt. Habs teilweise mit in die Küche etc. genommen. War wirklich praktisch und Felix konnte nichts vom Boden auflesen, sich aber "frei" bewegen im Gegensatz zu einer Wippe o.ä..

Wir haben es dann irgendwann vergrößert und Felix hat bis zum Alter von 26 Monaten darin geschlafen, bis sein "großes" Bett kam.

Katrin