Welchen Schlafsack für den Winter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bia78 15.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo!

Mein Sohn wird im November ein Jahr und er schläft bis jetzt immer nur in einem Schlafsack! Das wollte ich auch diesen Winter noch so belassen.
Aber ich bin jetzt bei der riesigen Auswahl an Winterschlafsäcken etwas überfordert. #kratz
Reicht ein wattierter Schlafsack oder muß es ein Dauenenschlafsack sein, oder so einen wo innen ein Dünner und dann noch ein Dickerer drüber kommt??? Ich will ja nicht das er Nachts dann schwitzt#schwitz! Oder ist in dem Alter dann doch eine Decke schon besser, wenn er dann schon allein aus dem Bett steigen kann?? #gruebel
Wir haben im Schlafzimmer immer so zwischen 17 und 19 Grad.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Viele Grüße
bia

Beitrag von aprilmama2 15.09.06 - 11:45 Uhr

Hi!
Wir haben einen Schlafsack von Alvi - Babymäxchen. Ist zwar etwas teurer, die wird man aber, wenn sie zu klein sind, auch gut wieder los. Würde den immer wieder kaufen!
Gruß, Andrea
(mit Angelina, *14.04.06, schläft gerade)

Beitrag von karina210 15.09.06 - 12:28 Uhr

habe Sterntaler genommen,gibts in 110 cm, den hat man lange und man kann die Arme abnehmen, tragen ihn also jetzt ohne Arme und wenns kälter wird mit Frotteepyjama u. Arme.