Hallo Märzis? Wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roma13 15.09.06 - 11:18 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab heut einen wunderschönen Tag. War heut früh zum Blutzuckerbelastungstest und wurde erst mal durch Finger schnipsen gequält. Danach bin ich nochmal zur Ärztin weil mich immernoch meine Rückenschmerzen so quälen. Da hat sie ganz spontan nochmal US gemacht. Unserem Zwerg geht es super. Hat sich nur nicht zwischen die Beinchen schauen lassen. Und beim Foto machen hat es auch immer gewackelt und sich schnell weggedreht. :-( Als hätte es gewusst das wir grad was von ihm wollen.:-p
War schön beruhigend den kleinen Schatz wieder zu sehen.

Wie geht es euch so? Wie fühlt ihr euch? Habt ihr noch Probleme mit Übelkeit? Meine kommt jetzt irgendwie wieder. Seit 3 Tagen fang ich immer mal wieder an zu würgen. Einfach so, ganz nebenbei.

Lg
Roma13 + Erdnuss (SSW 14+5)

Beitrag von finnya 15.09.06 - 11:22 Uhr

Meine Übelkeit ist noch gar nicht weg gegangen #schmoll Aber immerhin muss ich mich nie übergeben, sondern mir ist halt nur *immer* schlecht.. Und Sodbrennen habe ich auch. Ich fürchte das bleibt jetzt bis zum Ende so (als Rache dafür, dass ich in meiner ersten SS gar keine Beschwerden hatte ;-)).

Nächster Arzttermin in genau einer Woche - mal gucken wie groß die Kleine dann ist und ob sie wieder so schön ihren Hintern präsentiert *lach* #huepf

Grüßli,
Finnya + Julie-Calista (*28.02.2004) + Wuselchen No.2 (14+5)

Beitrag von katrinm77 15.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo Finnya,

hab ein Tipp gegen Sodbrennen: Milch trinken. Wenn Du gerade keine Lactose veträgst, dann Sojamilch. Das rettet mich gerade vor meiner übermäßigen Magensäure...

Katrin

Beitrag von aussi06 15.09.06 - 11:24 Uhr

Morgen,
mir geht´s sehr bescheiden. Musste heute morgen ganz doll sprucken und jetzt weiß ich gar nicht wie ich mich verhalten soll. Soll ich einen Apfel essen oder lieber nicht? Was soll ich trinken? Hatte ein paar Schluke Tee aber jetzt ist das Gefühl wieder so komisch, als müsste ich gleich wieder ...
Bin ganz fertig heute musst aber trotzdem schaffen gehen. Sitz jetzt hier und bin total fertig.
Was meint ihr? Apfel ja oder nein?
Grüße
Aussi06+ES 15.ssw (seit heute)

Beitrag von roma13 15.09.06 - 11:31 Uhr

Versuchs mit dem Apfel. Bei mir hat das immer geholfen. Hab immer einen Apfel einstecken damit ich schnell reinbeissen kann.

Aber ich hab auch nur einmal richtig spucken müssen. Ansonsten bleibt es bei mir nur beim würgen.

Ich wünsch dir gute Besserung.

Lg
Roma13 (die auch auf Arbeit sitzt) + Erdnuss (SSW 14+5)

Beitrag von antonia73 15.09.06 - 11:25 Uhr

Huhu!
Also mir geht's prima! Mir ist weder übel noch spielt mein Kreislauf verrückt noch schmerzt mir irgendetwas. Und dem Krümel geht's auch gut - haben ihn erst am Montag noch gesehen :-) Und in zwei Wochen darf ich schon wieder hin. Aber ein Outing gab's auch bei uns noch nicht....
Ist bei euch schon ein Bäuchlein zu sehen? Bei mir schaut's aus wie angefressene Nutella-Speckrollen... Ach ja, den Ekel vor Kaffee hab ich noch von der Frühschwangerschaft übrig.

LG Toni (14+3)

Beitrag von roma13 15.09.06 - 11:35 Uhr

Also bei mir ist schon ein riesen Bauch zu sehen. Kannst mal in meine VK gucken. Da musst du dir aber noch bissl Bauch dazu denken denn das Bild war 11. oder 12.Woche und seitdem ist er noch bissl gewachsen.

Beitrag von kleiner.fisch 15.09.06 - 11:41 Uhr

Hi Toni,
ich finde schon, daß bei mir ein Bauch zu sehen ist, meinem Freund und guten Freundinnen fällt das auch auf. Aber Bekannten oder völlig Fremden würde sicher nicht auffallen, daß ich schwanger bin... Wenn man es nicht besser wüßte, würde man bei mir auch denken, ich hätte einfach ein bißchen zu viel genascht!
Wie groß ist dein Kleines am Montag gewesen? Man sucht ja immer Vergleichswerte... ;-) Meins war am Dienstag SSL 7,5 cm...
Gruß,
Andrea (14+0)

Beitrag von bb77 15.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo!

Mir gehts auch total gut! Freue mich auf nächsten Mittwoch! Da hab ich wieder Termin beim Doc! Mit NF, und allem drum und dran! Sag mal, wie groß war denn dein Krümel heute? Und konnte man schon alles (finger, beine, nase) sehen?? Bin nächste Woche beim US nämlich so weit wie Du heute (14+4)!

Würd mich freuen wenn Du mir sagen könntest auf was ich mich freuen kann!

LG
Betty mit Krümel 13+6

Beitrag von roma13 15.09.06 - 11:33 Uhr

Gemessen hat sie den Krümel leider nicht. Sie hat halt nur nebenbei mal geguckt ob nach alles in Ordnung ist. Finger, Beine, Nase konnte man alles sehr schön sehen. So richtig schön deutlich waren die Fingerknochen zu sehen. Genial wirklich. Vielleicht kann man ja bei dir nächste Woche schon das geschlecht sehen. Unser Zwerg wollte es nicht zeigen.

Lg
roma13 + Erdnuss (SSW 14+5)

Beitrag von kleiner.fisch 15.09.06 - 11:33 Uhr

Hallöchen,
mir geht´s eigentlich gut. Mit Übelkeit hatte ich gar nicht zu kämpfen (außer wenn ich Hunger hatte, aber dann hab ich einfach schnell was gegessen ;-)).
Darum weiß ich auch gar nicht, was man dagegen tun kann (wg der Apfelfrage meiner Vorrednerin).
Ich bin seit Dienstag wegen einer kleinen Blutung krankgeschrieben und muß liegen (jetzt versuche ich gerade vorm PC die Beine hochzulegen). Dem Baby geht´s aber gut! #freu
Ich hoffe, daß ich Dienstag wieder arbeiten kann (Montag muß ich nochmal zur FÄ), es ist nämlich doch recht langweilig den ganzen Tag nichts tun zu dürfen außer essen, lesen und TV gucken!
Liebe Grüße,
Andrea (14+0)

Beitrag von thiui 15.09.06 - 12:01 Uhr

also, bei uebelkeit kann ich nur immer wieder auf haferbei verweisen (gott, klingt das uappetitlich!) das hilft bei mir total. ich benutze dafuer weiche haferflocken, milch ne prise salz und ein bissi zucker.

danach ist mir garnicht mehr uebel und ich hab was im bauch.

ich muss noch eine woche zu meinem naechsten termin warten, dabei kannich nicht mal ein buch fertiglesen, wenn ich nicht als erstes mal das lette kapitel lese... hoffentlich gibt es ein coming-out sonst platz ich noch vor ungeduld!

Beitrag von radoki 15.09.06 - 13:20 Uhr

lol, Siiri, das "Ding" heißt outing und bedeutet soviel, wie das man das Geschlecht erkennen kann. Von einem coming-out spricht man, wenn sich jemand zu seiner Homosexualität bekennt...nicht bös sein, dass ich Dir das schreib, aber ich mußte sooo lachen, weil ein coming out bereits im Mutterleib ein bisserl früh wär!
nix für ungut!
radoki

Beitrag von schnurzel77 15.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo Märzis,

mir geht es auch gut :-)
Seit gestern schmerzen meine Brüste #heul ich hoffe die wachsen nicht schon wieder#augen #schwitz

Ich habe leider erst am Dienstag in einer Woche Termin beim FA. Ich kann es garnicht abwarten unser Krümel wieder auf dem US zu sehen #schein
Oft mache ich mir sorgen, dass auch wirklich alles okay ist #gruebel Geht es euch auch so???

Ich freue mich schon riesig, wenn ich unser Krümel zum erst mal spüren kann *so ungedulig bin* ;-)

Euch allen ein schönes WE
LG
Sandra mit Krümel 14+4