Nach BS bzw.EileiterSS - HCG wieder leicht gestiegen! Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von njusi22 15.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo! #blume

Bin mitterweile wirklich schon am Verzweifeln.

Hatte vor zwei Wochen eine BS, da ich eine EileierSS hatte. #heul

Nun war ich letzte Woche zur Blutabnahme, HCG von 351 runter auf 38.
Nun war ich heute wieder dort, er ist wieder leicht gestiegen!#kratz#heul

Ich habe nachgefragt was das nun wieder bedeutet. Die Ärztin meinte, dass möglicherweise noch ein bißchen Gewebe drinnen ist.
Sie meinte, wenn er nächste Woche gleich bleibt bzw. wieder sich etwas erhöht, dann muss ich Tabletten nehmen bzw. bekomme eine Spritze, damit das Gewebe rauskommt.

Der Arzt meinte mal zu mir, das ist sehr schmerzhaft.:-(


Nun meine Frage, ist es wem vielleicht mal gleich ergangen?!?


Habe schon solche Angst vor nächster Woche!!!#heul

Nicht, dass ich schon eine FG hatte, eine EileierSS, nein, nun steigt dieser blöde Wert wieder!!!!

Ich hoffe, ihr könnt mir bißchen weiterhhelfen.

Birgit

Beitrag von snow_white1982 15.09.06 - 11:43 Uhr

Hallo,

mir ist es ähnlich ergangen. Nach meiner Eileiterschwangerschaft ist mein HCG-Wert auch wieder angestigen ( sogar ziemlich heftig angestiegen).
Mir musste leider deshalb in einer zweiten OP mein Linker Eileiter dann nachträglich entfernt werden.

ABER: Ich will Dir damit keine Angst machen, vielleicht hast Du ja Glück (oder wie auch immer) und Dein Eileiter bleibt Dir erhalten. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, ich weiß wie schlimm das ist.

ABER 2.: Wenn der schlimme Fall eintritt und Du denn zweiten Eileiter verlieren solltest kannst Du trotzdem noch schwanger werden.

Wie gesagt, Angst machen will ich Dir keine. Ich wollte Dir nur meine Erfahrung schildern. Außerdem drücke ich Dir super doll die Daumen.

LG#liebdrueck

Sarah

Beitrag von njusi22 15.09.06 - 12:20 Uhr

Also, hoffe mal nicht, dass es so bei mir sein wird!!! #schock

Er ist eben leicht gestiegen, und mir wurde nahegelegt, dann eben nächste Woche Tabletten zu nehmen oder Spritzen zu bekommen, dass das Gewebe abgeht.

Ich hatte eine Bauchhöhlenschwangerschaft, nicht EileiterSS. Sorry, habe mich falsch ausgedrückt.
Mir wurde die Zyste die ich hatte, in der sich ein Ei eingenistet hatte, entfernt.

Lg Birgit