Schmerzen im Lendenbereich, beim gehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaischa21 15.09.06 - 11:32 Uhr

Das ist meine dritte Schwangerschaft. Beim ersten Mal war alles super. ab dem zweiten mal hatte ich, wenn ich viel gelaufen bin, dann oft Schmerzen in der rechten Lende. Diesmal (ich bin in der 12. Woche) ist es so schlimm, dass ich manchmal kaum laufen kann oder nur humpeln. Meine Frauenärztin kann sich das nicht erklären, ausser dass sich Bänder dehnen bzw. empfiehlt Magnesium. Kennt jemand von euch dieses Problem??? Das nervt echt total...

Beitrag von dhk 15.09.06 - 11:36 Uhr

Hi,ja ich kenne das. Bin heut vollig verzweifelt. Dazu kommt das ich fast die ganze Nacht nicht geschlafen habe und mir dazu noch richtig übel ist.

Diana + krümel SSw12

Beitrag von kaischa21 15.09.06 - 11:37 Uhr

freut mich ( also naja, nicht so wirklich) dass es noch jemanden gibt. und was tust du dagegen, hat dein arzt was dazu gesagt?

Beitrag von dhk 15.09.06 - 11:42 Uhr

Hab es erst seit gestern Abend, aber gleich sooooo schlimm. Kann nicht liegen, nicht sitzen und geschweige laufen und stehen. Hab heut Nacht aus Verzweiflung eine Paracetamol genommen. Werd am Mo zum Orthopäden gehen und mir Massagen aufschreiben lassen. Hab es mit einem warmen Bad und Kirschkernkopfkissen probiert. Hilft nur ein wenig.

Paracetamol hat da mehr geholfen, aber das ist nur für den größten Notfall. Mit Medik. bin ich vorsichtig

Beitrag von kaischa21 15.09.06 - 11:45 Uhr

Lass doch bitte mal hören, was der Orthopäde sagt. ich hab mir immer ein kissen zwischen die Oberschenkel geklemmt, dann wars auch ein bisschen besser..:-)

Beitrag von dhk 15.09.06 - 11:48 Uhr

ok, mach ich. Werd aber erst am Mo gehen. Allerdings habe ich am Do ein FA-Termin. Da werd ich das Thema a noch mal ansprechen. Mir hat vorhin jemand geschrieben das es auch die Gebärmutter bzw. die Bänder sein können. Wenn das jetzt schon so schlimm ist, wie soll dann die Geburt werden??? :-[

Beitrag von dhk 15.09.06 - 11:49 Uhr

hast ne email-Adresse?

Beitrag von kaischa21 15.09.06 - 11:52 Uhr

hab dir grad schon ne mail geschrieben.

Beitrag von marion2 15.09.06 - 11:41 Uhr

Hallo,

hatte ich auch - bei mir hat sich der Gebährmutterhals verkürzt. Nun ist Bettruhe mit Magnesium angesagt. Ich nehme an, deine FÄ hat dort nachgeschaut?

LG Marion

Beitrag von kaischa21 15.09.06 - 11:44 Uhr

war immer alles in ordnung, auch bei der letzten Schwngerschaft wurde nichts auffälliges festgestellt