Kopfschmerzen - Paracetamol?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tequisun 15.09.06 - 11:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nur ganz kurz: Ich habe heute wahnsinnige Kopfschmerzen und habe gelesen, dass man Paracetamol nehmen darf. Ich habe heute morgen gegen 8 eine und eben eine genommen. Wenn die Schmerzen wieder kommen, werde ich nach Hause gehen und keine Tablette mehr nehmen, sondern mich hinlegen.

Wie viele Tabletten darf man denn über den Tag verteilt nehmen?

Danke und viele Grüße
#sonne Sun (10+6)

Beitrag von marion2 15.09.06 - 11:45 Uhr

Hallo,

kommt auf die Dosis in der einzelnen Tablette an.

Lies mal die Packungsbeilage - und versuch drunter zu bleiben.

LG Marion

Beitrag von ichbinhier 15.09.06 - 11:47 Uhr

Du solltest schon mindestens 6! Std. Abstand halten zwischen den Einnahmen:-(
Ausserdem würde ich wirklich nur im Notfall mal EINE nehmen und nicht alle paar Std., bis die Höchstdosis erreicht ist.

Beitrag von cashew_ 15.09.06 - 12:07 Uhr

Hallo,

soweit ich informiert bin, sollte man in dem ersten Drittel der Schwangerschaft gar keine Paracetamol nehmen. Ab dem 2. Drittel soll das dann wohl ok sein. Also ich an Deiner Stelle würde mich lieber hinlegen und schlafen.

Gute Besserung und schöne Grüße
cashew_ (22+4)

Beitrag von chritz 15.09.06 - 12:37 Uhr

Da ich selber oft Kopfschmerzen und auch Migräne habe, hat mir meine FÄ gesagt, dass ca. 3 Paracetamol Tabletten (500er) an einem schlimmen Tag in Ordnung seien (natürlich nicht alle innerhalb von 2 Stunden oder so). Sie gab mir diesen Rat auch ganz am Anfang und hat nichts darüber gesagt, dass das nur ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel genommen werden sollte.