Musikschule - Fußballverein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von skycat30 15.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo Zusammen!
Ich habe mal eine Frage bezüglich Musikschule oder Fußballverein.
Ab wann habt ihre eure Kinder dort hingeschickt oder ab wann sollte man dies tun?
Mein Sohn ist 3 Jahre alt und er ist begeistert von Musik und Fußball. Nun überlege ich grade wie man das am besten fördert, ab wann und überhaupt.
Wer hat Erfahrungen ?????
LG
Sky

Beitrag von maupe 15.09.06 - 12:43 Uhr

Hi, mein Männe ist Schiedsrichter und hat sich früh mit Trainern von den Kids unterhalten. Einhellige Meinung: nicht zu früh. Unser Kleiner ist diesen Sommer sechs geworden und jetzt im Verein.
Viele Eltern, die ihre Jungs schon mit vier zum Fussball schickten, verstanden es nicht und schwärmten uns vor wie toll es für ihren Jungen ist. Noch nicht mal ein Jahr später spielten von diesen Jungen gerade mal noch 5 %. Entweder es waren doch mehr die Eltern gewesen die wollten, die Ansprüche beim Training waren zu hoch oder die Kids haben beim Spiel mal eins abbekommen.
Bis jetzt hieß es also turnen und schwimmen. Bolzen konnte er mit seinen Cousins im Garten.
Zu Musikschule kann ich dir leider nichts sagen. Wollte ich machen, war mir dann aber um einiges zu teuer.

LG maupe

Beitrag von susasummer 15.09.06 - 16:49 Uhr

Ich habe einen vierjährigen,der von sich aus gerne zum Fußball geht.Das musst du von deinem Kind abhängig machen.Aber drei jahre finde ich noch zu früh.das sieht an auch in dem Verein,wo mein Sohn spielt.Die noch jüngeren Kinder können noch wenig damit anfangen.

Für Musik gibt kein richtiges Alter,da kannst du ruhig was mit ihm machen.
lg Julia

Beitrag von flocke123 15.09.06 - 17:27 Uhr

Hallo,

Fußballverein kann ich nichts aus eigener Erfahrung sagen, da ich eine Tochter habe. Sie geht, seit sie 3 1/2 ist, ins Ballett.

Fußball geht bei uns im Verein nach den Sommerferien los, und zwar derzeit für die Kinder, die 2001 geboren sind, also 5-jährige. Ich würde mal im Verein nachfragen, ab wann die Kinder kommen können. Die Altersunterschiede sollten ja auch nicht zu groß sein.

Musikalische Früherziehung gibt es bei uns im Kiga, sie ist Pflicht für die 4-jährigen und die 3-jährigen können aber auch schon mitmachen. Meine Tochter (knapp 4) ging von Anfang an gerne freiwillig hin. Sie singen viel und die Kleineren (der Musikunterricht wird nach Altersklassen getrennt angeboten) bekommen wohl auch irgendwelche Rhythmus-Instrumente zum Mitmachen.

Die örtliche Musikschule bietet Kurse an ab 3, da müssen die Eltern oder eine Begleitperson aber noch mitkommen.

Bei den Musikschulen kann man üblicherweise erst mal "schnuppern", bevor man sich anmeldet. Der Kursbeitrag ist ja nicht ganz günstig und man kann ja meistens nicht sofort wieder kündigen. Probiert es aus, dann siehst Du ja, ob es ihm gefällt.

VG
Susi

Beitrag von 3blade3 17.09.06 - 00:20 Uhr

Hi. Unser Sohn wird bald 5 und geht jetzt zur musik. Früherziehung bis er in die Grundschule kommt. Ich habe mir die Minikicker auch angesehen, weil er sehr gern Fußball spielt. Aber es wird mir einfach zuviel alles. Ich will und kann nicht jeden Nachmittag seines Lebens verplanen. Also geht er erst zum Fußball, wenn er in die Schule kommt. Das soll wohl auch reichen. Früher gab es auch keine Minikicker;-). LG