Wann mens nach FG?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von regina1604 15.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab jetzt schon länger nicht mehr mitgelesen weil ich mich nicht mehr verrückt machen wollte. Ich hatte ja am 11.08. positiv getestet und als ich dann beim FA war, hat er festgestellt, dass ich das Krümelchen schon verloren hab #heul Naja, ich wollte es dann auf mich zukommen lassen. Seitdem hab ich aber meine Mens nicht wieder gehabt. Normalerweise hätte sie ja kommen müssen, oder? Ich weiß ja auch nicht genau, wann ich es verloren hab. Wie lange hat das bei euch gedauert bis sie wieder kam? Komisch ist jetzt nur, dass ich wieder die selben "Gefühle" hab wie damals. Ich hab wieder dieses heftige Ziehen im Rücken das ich vor der Mens nie hatte. Und ich hab schon seit ca. 1,5 Wochen Durchfall #hicks Naja, ich konnte es nicht abwarten und hab heut morgen einen Test gemacht, der war natürlich negativ :-[ Hätte ich mir ja auch denken können... Hab ja auch am Montag sowieso einen Termin beim FA, das Geld hätte ich mir auch sparen können, aber was soll´s.... Wie lange dauert es so im "Normalfall" bis man nach einer FG (ich weiß nicht, war das schon eine? Normalerweise schon, oder?) wieder schwanger wird?

LG Regina

Beitrag von jessie04 15.09.06 - 12:44 Uhr

hallo regina!
also ich hatte ne FG mit ausschabung im juni. hab 2 tage nach der ausschaubung 3 tage blutungen gehabt. und dann fast wie vor der #schwanger hab ich nach 28 wieder meine regel bekommen, aber das ist unterschiedlich. kann auch bis zu 6-7 wochen dauern bis die regel wieder kommt.
bin etz wieder im 2.ÜZ und hoffe das es diesen monat geklappt hab.
kopf hoch....
gruß tina

Beitrag von helen73 15.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo Regina,

wann hattest Du denn ungefähr die Blutung, bei der Du die FG hattest??

Ich hatte am 11.8. eine AS wegen Windei (10. SSW). Letzte Woche dachte ich auch, ich bekäme die Mens, aber da kam erst mal ein ES. Vorher hatte ich auch einen regelmäßigen Zyklus von 30 Tagen. Ich glaube, es ist normal, wenn man bis zu 2 Monaten (!) wartet, so meine FÄ. Hoffentlich nicht, gell. Wenn nicht, warte den Termin am Mo. ab, dann weißt Du wohl mehr. Vielleicht hat es ja schon wieder geklappt ;-)

Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen

LG Helen

Beitrag von rosa 15.09.06 - 14:03 Uhr

Hallo Regina,

bei mir war es sehr ähnlich. Hatte 5 Tage nach NMT positiv getestet. Genau eine Woche später bekam ich Blutungen, sprich meine Periode. Zu diesem Zeitpunkt war ich also zwei Wochen drüber. War vorher beim FA, jedoch sah man auf dem US nix, nur die hoch aufgebaute GMS. Die Blutwerte ergaben ein HCG von gerade mal 85.
Nach 33 Tagen kam dann wieder normal meine Mens, wobei ich vorher etwas mehr ziehen im UL u. Rücken hatte. Der Zyklus danach war auch wieder 33 Tage, der letzte jetzt allerdings nur 26. Bei mir hat die FG bzw. Abgang alles durcheinander gemacht. Vorher hatte ich einen sehr regelm. Zyklus von 28 Tagen. Ich hatte den Abgang im Juni und erst jetzt, also drei Monate später hat sich alles wieder einigermaßen eingependelt.

Aber das ist bei jedem so unterschiedlich. Manche werden ja direkt nach dem Abgang wieder SS, ohne vorher die Mens zu bekommen. Ich jedenfalls wünsche Dir ganz viel Glück und Kraft, dass Du es gut verarbeiten kannst und es bei Dir schnell wieder klappt.

LG #herzlich
Maike

@Helen
Du kommst ja auch aus 55..... ich ebenfalls :) ganz liebe Grüße aus Gonsenheim!

Beitrag von helen73 15.09.06 - 14:25 Uhr

Hallo Maike,

schön jemanden aus Rheinland-Pfalz zu treffen. Ich wohne in der Nähe von Bad Kreuznach (ca. 10 km außerhalb). Ist ja lustig!
Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis sich die Mens wieder richtig einstellt. Obwohl ich ja doch insgeheim hoffe, daß es jetzt schon wieder geklappt hat - aber pssst, nicht zu laut sagen, sonst wird es nicht wahr (Aberglaube!).
Vielleicht treffen wir uns ja noch öfter im Forum - ganz bestimmt sogar!

Viele liebe Grüße nach Gonsenheim (liegt das bei Mainz??)

Helen

Beitrag von rosa 15.09.06 - 19:10 Uhr

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es wieder geklappt hat. Da hast du Recht, dass nächste mal werde ich es auch länger für mich behalten, außer meinem Mann natürlich werde ich es verraten :-)
Wir treffen uns hier ganz bestimmt noch öfter, wobei ich meistens eher nur mitlese.

Ja, Gonsenheim liegt bei Mainz, ist der größte u. (schönste) Vorort, von dem wir aber leider im November wg. Umzug nach Mommenheim Abschied nehmen werden #heul
Bad Kreuznach kenne ich gut, sehr schön die Gegend und auch nett zum einkaufen und das Bäderhaus dort ist sehr schön.

LG
Maike