Schnarchender Mann - Kann das Baby schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von poohbine 15.09.06 - 12:23 Uhr

Hallo Kugelbäuche,

ich bin in der 28. SSw und mir gehts eigentlich hervorragend.

Nur heute nacht hab ich mich gefragt wie gut mein baby hört.#kratz

Mein Mann schnarcht manchmal ganz furchtbar. Ich kann dann ja Ohropax benutzen, aber wie gehts meinem Zwerg dann? Allerdings ist es so, dass sie nicht wach zu sein scheint, da ich nicht getreten werde, obwohl sie sonst sehr sehr aktiv ist.#huepf#huepf

Weiß das vielleicht jemand?#kratz

LG Bine + Prinzessin

Beitrag von marry20 15.09.06 - 12:27 Uhr

Hi Bine!

Die kleinen Schlafen ganz oft....das heißt auch Tagsüber... und da ists ja auch nie ganz ruhig!!

Ich denke, dass sie das schon hören...aber trotzdem schlafen!

LG Maria mit Lina Marie 31.SSW

Beitrag von mona2008 15.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo Bine,

oh ja sie kann sehr gut schlafen, in Deinem Bauch ist es viel viel lauter, Darmgeräusche, das Blut das durch die Adern fließt, dein Herzschlag, das geplätscher vom Fruchtwasser das alles zusamen ist eine Geräuscheflut und sie kennt es nicht anders!

Übrigens meiner ist jetzt schon 18 Wochen alt und schläft am besten wenn Papa schnarcht *g*

LG Simone mit Leon Sebastian im Arm

Beitrag von poohbine 15.09.06 - 12:30 Uhr

Hi Simone,

na das beruhigt mich aber doch sehr.

Dann weiß ich ja schon wer ab Dezember aufstehen muss wenn Mäuschen schreit #freu;-)

Beitrag von mona2008 15.09.06 - 12:39 Uhr

Hi........ja das ist doch mal ne idee ;-)

Beitrag von karina210 15.09.06 - 12:29 Uhr

na Du hast Fragen! Willst Du den Mann wegen Schnarchens nach der Geburt aussperren? Da wirds das Baby sicher hören und auch damit klar kommen müssen.

Beitrag von poohbine 15.09.06 - 12:32 Uhr

Hi Karina,

man macht sich halt so seine Gedanken, vor allem wenn man wegen dem Lärm selbst nicht schlafen kann.#kratz

Aussperren? Nee, ich leg mich dann halt im schlimmsten Fall mit meiner Süßen in ein anderes Zimmer.

Beitrag von linchen1 15.09.06 - 12:55 Uhr

Hallo Bine!

Da musst Du Dir keine Sorgen machen! Die Kleinen sind Geräuschkulisse gewöhnt und so ein monotones Schnarchen kann hinterher sogar helfen, dass sie leichter einschlafen, erinnert sie halt an vorher.

Meine Schwester schnarcht (ziemlich laut) und für meinen Neffen gab es kaum ein besseres Mittel zum Einschlafen, als wenn Mama daneben lag und schön vor sich hin schnarchte...

Also mach Dir keinen Kopf! Da ist man als Erwachsener manchmal empfindlicher als die Kleinen! Ich kann bei sowas leider auch nciht schlafen...

LG,
Linchen & #baby 30.ssw