Ein Septemberbaby das nicht mag *grummel*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cathrin1979 15.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo meine lieben Septembermamis !

Na ? Wie geht es euch so ? Ich hoffe doch, dass ihr und eure Krümel wohl auf seid #liebdrueck

Wir kommen grad von der VU und was kann ich berichten ? NÜSCHT :-[:-[:-[ Der kleine schein ein Hausbesetzer zu sein...wobei ich ja sagen muss, dass er offiziell ja noch 6 Tage Zeit hat...

Wehentätigkeit nicht erwähnenswert, MuMu zwar mittlerweile weich, aber immer noch fest verschlossen und noch nicht nach vorne gerutscht..
Der Doc meinte dann, er versucht es mal ganz "dezent", will heissen, er hat den MuMu nach vorne gezogen und ein bisschen versucht zu dehnen...nicht unbedingt ein Gefühl, dass ich jeden Tag über Stunden haben muss, aber wenn's hilft #kratz

Der kleine ist jedenfalls topfit und die Fruchtwassermenge ist noch supi. Auch die Plazenta is in Ordnung...Eigentlich alles erfreulich...

Nur was mich ein bisschen stutzig macht: Ich hab seit letzter Woche 1,5 kg ABgenommen #kratz Is das normal ? Kann das vielleicht daran liegen, dass ich im Moment Unmengen trinke und ich den Körper so vielleicht entschlacke ???

Auweia, hab ich euch schon wieder zugetextet #gruebel Sorry hierfür...

Würd mich über viele Berichte von euch sehr freuen und wünsche uns allen ein wunderschönes und evtl. geburtenreiches Wochenende :-p:-p:-p


Die besten Wünsche und viele liebe Grüße senden euch

Cat + Lukas (ET-6)

Beitrag von goldammer 15.09.06 - 12:33 Uhr

hi,

sei doch froh, dass es so ist, wie es ist, du hast ja noch 6 tage bis et.

ich hatte offiziell am 6.9. termin, der jetzt aber um 5-7 tage nach hinten verlegt wurde, das heißt, ich bin trotzdem schon ein paar tage über termin!!!

ich kann dir sagen, das ist dann ne warterei, ich dachte schon letztes wochenende, dass es das letzte wochenende allein mit meinem mann ist, naja, so wie der arzt heute wieder meinte, geht da gar nix am weekend. toll.

und dauernd zum arzt, dauernd fruchtwasser anschauen lassen,...

aber zumindest gehts allen beteiligten gut, aber nervenaufreibend ist es schon.

und wenn sich nix tut, wollen sie wahrscheunlich nächste woche einleiten...

dir noch alles gute

rebekka

Beitrag von meibur 15.09.06 - 12:34 Uhr

Hallöchen,

ich habe da einen herrvorragenden Typ! Vorrausgesetzt deinem Krümel geht es gut, ist großgenug etc. Mein Tip: Rhizinusöl mit O-Saft und nem ordentlich Schuss.

Okay, das hört sich total versoffen an, empfiehlt dir aber jede Hebamme!!!! Allerdings erst nach dem Stichtag.

Bei mir hat es Wunder bewirkt.
1. Wenn du den Drink abends einnimmst bekommst du irgendwann Durchfall. Keine Sorge tut nicht weh, da du ja gesund bist.
2. Entweder die Wehen setzen ein (nur wenn das Kleine auch will!!!!!) oder du weißt, diese Nacht passiert nichts und kann entspannt schlafen.

Bei meinem zweiten Kind Habe ich knapp zweieinhalb Wochen vor Entbindungstermin mit dem Cocktail begonnen, wobei ich den Rhizinusanteil Löffelweise erhöht habe. Jeden Abend einmal Durchfall, immer eine sehr entspannte Nacht und am vierten Abend beruhigten sich die Wehen auch in der Badewanne nicht mehr.

Das gute ist, dass das Kind so groß ist, dass es ruhig kommen darf, wenn es nicht will passiert auch nichts.

Viele Grüße

P.S.: Du bekommst das Öl in jeder Apotheke, wenn du ihnen erzählst deine Hebamme hätte dich geschickt!

Beitrag von schneggsche 15.09.06 - 13:35 Uhr

hallo cat,
bin jetzt drei tage drüber - und jetzt mag ich langsam nicht mehr. war vorhin beim fa - der kleinen geht's super, fruchtwasser und plazenta vollkommen okay, muttermund auch weich, aber zu.
mittlerweile nervt mich auch diese auf-den-bauch-gegaffe der leute total...
das mit dem unmengen trinken hab ich im moment auch - hab aber noch nicht geguckt, ob ich abgenommen hab...
naja, wünsch dir auch alles gute!
auf dass es bald losgeht,
schneggsche + faules #baby et+3

Beitrag von jekyll 15.09.06 - 16:05 Uhr

Hallo zusammen,

also bin auch etwas gefrustet. mein kleiner wonneproppen (mittlerweile geschätzte 4200gr) hat wohl auch keine lust. hab morgen ET und der muttermund ist noch zu und ganz weit hinten.

das mit dem rizinus traue ich mich irgendwie nicht. soll ja gar nicht so ohne sein.

hoffe er kommt bald. ewig kann er ja nicht drin bleiben....

lg und viel geduld euch allen

jekyll

Beitrag von aidualc27 15.09.06 - 18:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

da gehts mir gleich besser - euch gehts auch so wie mir!
Hab morgen ET und es tut sich nichts. So langsam werde auch ich hibbelig.

Wie verbringt Ihr denn eure "letzten ruhigen" Tage?

Ganz viele liebe Grüße...und alles Gute sollten Eure Krümels dann jetzt doch wollen ;-)#liebdrueck