Nochmal Frage zu Ovutests (schäm)! Seltsame Tests - Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunflower.1976 15.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo!

Ich nutze seit vier Tagen Ovutests (wg. langem und unregelmäßigem Zyklus) da ich das Gefühl habe, dass bald ein ES kommt.
Testergebnisse:
1. Tag: eine Linie schwach sichtbar, also negativ.
2. Tag: 9 Uhr (nicht Morgenurin!) beide Linien gleich stark
14 Uhr Testlinie wieder schwächer
3. Tag: 9 Uhr (nicht Morgenurin!) beide Linien gleich stark
14 Uhr Testlinie schwächer
4. Tag (heute) 11 Uhr negativ

Ich habe jeweils ca. 2 Stunden vorher sehr wenig getrunken...

Kann mir das mal jemand erklären? Ich verstehe es nicht!!
Wie soll ich denn die Tests am 2. und 4. Tag werten?
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=111357&user_id=474629

LG Silvia

Beitrag von glimmer79 15.09.06 - 13:27 Uhr

Mhm, vielleicht solltest du es mal mit Persona versuchen. KOmme damit besser klar....

Vielleicht hattest du ja auch schon deinen ES und bist jetzt schon schwanger und deshalb spielt der Test verrückt...

LG
Glimmer

Beitrag von ninalein 15.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo Sunflower,
habe vor ca. 5 Minuten genauso konfus auf meine Testkasette vom Ovutest geguckt....ist echt problematisch, beim Schwangerschafttest weiß ich zumindest ganz genau: zwei Streifen ist schwanger...und nicht: ein heller Streifen ist negativ aber wenn er genauso ist wie der Kontrollstreifen dann könnts was werden/oder sein..... bla, bla, bla
Hab mir das alles einfacher vorgestellt.
Trotzdem viel Erfolg + würde mich über eine Rückinfo freuen, ob der test doch geholfen hat!
LG,
Nina