Eisprung / Progesteron o.k., was kann sonst noch nicht stimmen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von benista 15.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
wir basteln jetzt seit einem knappen Jahr an einem 2. Kind, aber es tut sich leider nichts. Nachdem es bei der ersten Schwangerschaft bereits nach 3 Monaten geklappt hat, werden wir langsam unruhig.
Diesen Monat hat mein FA nun wg Verdacht auf Gelbkörperschwäche den Progesteronwert gecheckt und der lag am ES+10 bei 18, was wohl keineswegs zu niedrig ist, also alles o.k. Eisprünge hatte ich jeden Monat, dank Ovu-Test und heftigem Mittelschmerz bin ich da relativ sicher.
Was gibt es denn seitens der Frau noch für Gründe (gerade im Hinblick auf fehlende Hormone etc. ), die eine Schwangerschaft verhindern könnten? Die psychische Seite würde ich eigentlich auch ausschließen, da ich mich sicher nicht übermäßig in den Kiwu reinsteigere.
Vielleicht habt Ihr ein paar Tipps für mich, was ich noch beim FA ansprechen könnte, der läßt sich nämlich immer gerne alles aus der Nase ziehen, da geh ich lieber gut vorbereitet hin ;-)
Danke und Grüße,
Benista

Beitrag von silke2007 15.09.06 - 13:26 Uhr

Schau mal hier rein.....

http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/


LG,

Silke

Beitrag von felicat 18.09.06 - 01:10 Uhr

Hallo Benista,

lass mal deine Schleimhaut checken. Ich hatte immer einen ES, und auch 14 Tage später die Mens, aber erst jetzt im KiWu-Zentrum sind wir nach 3 Versuchen erst draufgekommen, dass was mit meiner Schleimhaut scheinbar nicht passt, wenn sie nicht mit Hormonen stimuliert wird. Da nutzt der beste ES nix, wenn sich nix einnisten kann...

Auch kannst du checken lassen, wieviele Spermien sich nach ein paar Std. noch in deiner Schleimhaut befinden, manchmal passierts, dass die dort nicht überleben.

Und auch, ob du Bakterien etc in deiner Scheide hast, merkt man nicht aber da sind sie trotzdem...

Das war mal so was mir eingefallen ist!

lg astrid