Die Geschichte vom Bluti..

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von thueringer78 15.09.06 - 12:45 Uhr

Und wenn Alexa von "Mein Bluti!" spricht, dann fragt immer jeder, wie sie denn auf so einen komischen Namen kommt..

Hier die Geschichte dazu:

Meine Kleine hatte sich beim Einkaufen in ein schwarzes Kuschelpferd verliebt.

Nachdem das nach einer Woche täglich streicheln und wieder zurücklegen immernoch im Regal lag, hat der (nach Aussage meiner Frau) wieder mal viel zu liebe Papi es dann gekauft.

Noch im Einkaufszentrum hat sie jedem gesagt "Schaumal ich hab ein Pferdchen schaumal!" und hat sich wirklich riesig gefreut ..

Dann nachdem sie es einer Omi - zwei fremden Männern und einem Jugendlichen gezeigt hatte kam sie an dem Nachbarskind (12) vorbei.

Da kam die frage "Oh wie heisst dass denn? Black Beauty?"

Seitdem heisst das Pferd "Black Bluti" ..

Beitrag von nessi104 15.09.06 - 14:01 Uhr

hallo!

mein sohn hat im alter von etwa 1,5 j. einen teddy von seiner oma bekommen.er nannte ihn 90!
warum weiß ich nichtmehr,jedenfalls heißt er heute noch so.(sohn fast 5)
klingt immer komisch wenn er fragt wo denn schonwieder sein geliebter 90 ist...#freu

lg nessi

Beitrag von freaky 15.09.06 - 14:39 Uhr

Hallöchen!

Echt super süß Eure Geschichten! Bin jetzt noch am schmunzeln....:-D
Mein Sohn hat beim Opa eine alte Puppe von mir gefunden und wollte sie sofort behalten. Ich fragte wie sie denn jetzt heißen sollte. Er grübelte eine weile und sagte: "Touristen"
Ja, und so heißt sie bis heute.... keiner weiß wie er auf diesen "namen" kam.

Beitrag von kleene0106 15.09.06 - 16:51 Uhr

Hallo,

sag mal du könntest glatt Buchautor eines witzigen Buches mit dem Namen............hmmmmmmm............."wie erheitern Kinder ihre Eltern" oder so ähnlich sein. :-D


Ich finde die Art wie du schreibst total klasse, fällt mir jedes mal wieder auf! Wirklich gut!! #pro:-D



LG
Kleene, dessen Tochter einen Eisbären hat, der eines Nachmittags nach dem Mittagsschlaf plötzlich "Piepsie" hieß.:-D