Wie Nährstoffmangel ausgleichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetheart83 15.09.06 - 13:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mal eine Frage an euch, bin nun in der 7. Woche und so langsam kommt die Übelkeit über mich, besser gesagt ich habe ständig ein flaues Gefühl im Magen und kaum Appetit, bei manchen Nahrungsmitteln wird mir regelrecht beim Gedanken daran schlecht, was nun mal wieder dazu geführt hat, dass ich heute Mittag nichts essen konnte und ein schlechtes Gewissen habe.

Ich komme am Tag vielleicht auf 1.000 Kalorien und die empfohlene Eiweißmenge etc. schaffe ich natürlich auch nicht, mein armes Baby #heul!

Kennt jemand das Problem? Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel etc.? Ich nehme bisher nur ProNatal, habe erst am Donnerstag einen Termin bei meiner FÄ, werde sie auf jeden Fall auch nochmal fragen, bin aber dankbar für jeden Tipp von euch!

#herzlich

Nadine + #baby 6+1

Beitrag von caro_22_de 15.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo,

macht dir nicht so einen Streß deshalb. Ich habe auch 1-2 Monate extrem wenig gegessen, weil mir einfach ständig schlecht war, bzw. ich beim Geruch von bestimmten Speisen keinen Appetit mehr hatte. Das vergeht wieder. Du nimmst ja deine Vitamine und der Rest wird schon. Wie gesagt, ich hatte das auch und Emma ging und geht es heute noch wunderbar!

Maria & Emma (fast 8 Monate)

Beitrag von eumel79 15.09.06 - 13:41 Uhr

Hallo Nadine,

ich esse auch nicht immer "vollwertig". Darum nehme ich als Ergänzung neovin, da ist alles drin. Du nimmst ja das von Nestle, also bekommt ihr beide genau das, was ihr braucht.
Mach dir keine Sorgen.

LG und eine schöne #schwanger
Britta mit Anna inside (ET-10) #schock#huepf

Beitrag von sweetheart83 15.09.06 - 13:56 Uhr

Dankeschön für eure Beiträge, bin nun ein wenig beruhigter. Die Vitamine/Mineralien bekomme ich ja durch ProNatal, allerdings bin ich auch hier am überlegen, ob das ausreicht, da das ja nur den Mehrbedarf der SS deckt und ich wohl nichtmal meinen Bedarf durch meine schlechte Ernährung decken kann #schmoll.

Vielleicht schaff ich es ja heute abend mal wieder mich bissl vollwertiger zu ernähren, gegen abend wird es bei mir gottseidank meist besser.

Nochmals vielen Dank und euch auch noch eine schöne #schwanger

#herzlich

Nadine + #baby inside 6+1

Beitrag von wurmologin 15.09.06 - 14:45 Uhr

Stress Dich bloß nicht zusätzlich mit einem schlechten Gewissen!!!!

Übelkeit strengt schon genug an. Ich bin jetzt in der 15SSW und habe seit der 6SSW mehrfach am Tag gek****, habe 6kg abgenommen und bestimmt KEINE empfohlene Tagesmenge von irgenetwas erreicht. Mein FA meinte nur ich solle essen, was mir bekommt und darauf achten MINDESTENS 1l Flüssigkeit bei mir zu behalten #kratz wie man das genau überprüft #kratz

Hätte ich auch ncoh zu wenig Flüssigkeit bei mir behalten wäre ich ins KKH gekommen und hätte infusionen bekommen.

Ich habe immer nur irgendwie versucht Folsäure bei mir zu behalten, hab mir dann nachts den Wecker gestellt und sie im Halbschlaf geschluckt, wenn ich geschlafen hab, hab ich nicht gek****

Die Zwerge nehmen sich was sie brauchen, zuerst leidet Dein Körper...

Ich wünsche Dir, dass es mit der Übelkeit nicht schlimmer wird!
Saskia

Beitrag von sweetheart83 15.09.06 - 14:59 Uhr

Hallo Saskia,

deine #schwanger verläuft ja alles andere als prickelnd, ich drücke dir die Daumen, dass es besser wird und du nicht noch ewig das durchstehen musst.

Habe bisher erst 1 kg abgenommen und übergeben habe ich mich noch nicht, habe aber leider das Gefühl, dass ich nicht mehr lange davon verschont bleibe, da ich seit gestern immer mal wieder denke, dass mir alles hochkommt und ich versuche es zu unterdrücken, bisher noch erfolgreich #schwitz

Ich wünsche dir noch eine angenehmere Restschwangerschaft als bisher!

#herzlich

Nadine