Königin Ines Marie ist geboren und regiert über Tag und Nacht

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von sylvif 15.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo ihr Lieben #herzlich

jetzt komm ich auch mal dazu mich kurz zu melden

möchte mal kurz die Turbogeburt unserer Ines Marie erzählen:

Naja die Babys kommen wirklich unerwartet und wann es ihnen grad so passt, und wenns grad im besten Schlaf ist #augen tztztz

So: am 05.09 um 4.15 Uhr früh wurde ich von einer Wehe geweckt, naja war nicht so stark uns ich dachte mir pfff fängt diese pflanzerei schon wieder an:-[???? bin dann wieder eingenickt....nach 10min wieder eine Wehe....hmmmm dachte mir echt nichts dabei, da ich schon Wehen in Abständen von 3-4 min hatte. So dann bin ich mal aufgestanden, eine Runde durch die Küche gewatschelt....am Süßigkeitenschrank vorbei.... wieder drei Schritte zurück#hicks....mal gleich ein paar Toffifee gekillt....wieder eine Wehe....so schön vom Kreuz nach vorn....so mal schnell auf die Toi (Schleimpfropf ging schon drei Wochen vorher ab) blutiger Schleim#schock so jetzt dachte ich so bei mir jajaja jetzt gehts los eeeeeeendlich.

Ja die Wehen kamen so regelmäßig in 10 min Abständen....nicht so schmerzhaft, aber ich in meiner panischen Angst vor Blasensprung (wohnen im Dachgeschoß, und unser Stiegenaufgang ist so eng da würd die Rettung mit der Trage gar nicht hoch kommen#augen und das Baby war noch nicht im Becken:-() weckte meinen Schatz, (5.00 Uhr) der schaute ganz verschlafen aus der Wäsche und meinte:" waaaas jetzt"

aaaaaaaber wie schnell der ausm Bett war *gggggg*;-)
So schnell noch Schwiemu bescheit gesagt, dass nach dem Kleinen schaut und weg waren wir.
Die Wehen kamen weiterhin so alle 10min. und waren gut auszuhalten, aaaaber irgentwie dacht ich mir bei mir selbst ist das komisch das drückt so runter.... sagte aber nix zu Schatz weil ihr wisst eeeeeh wie das mit den Männern is#hicks#augen#schwitz:-p naja nach 40 minütiger Autofahrt im KH angekommen ließ man(n) mich vor der KH Tür austeigen und auf ein Bänklein sitzen weil ich sagte ich geh keinen Schritt zu viel#hicks Schatz fuhr noch auf den Parkplatz kam aber ganz schnell wieder (wußte gar nicht dass der so laufen kann *g*;-))

So, jetzt ists soweit ich traute mich gar nicht mehr von der Bank aufzustehn (dachte das Kind fällt raus)#schmoll
Aber was sein muss muss sein also hoch #cool....
bis zu Aufzugtür#schein....5.45 würganfälle:-[...mann wo istn hier ein Clo....Ich lief einfach zu einer Tür .... Herren-WC..mir doch egal....rein....naja #hicks

So wieder raus....die Wehen waren jetzt zu 5 minuten und eigentlich ganz erträglich ... So aber nun rauf zum Kreisaal....
geläutet...Nachtschwester kam und sagte sie rufe mal die Hebamme an... (die Nachtschwester zur Hebi:" nein sie lacht noch," da meinte sie mich #cool...jaaaa war nicht soooo wild)
5.50 Ich bekam so ein "schönes Nachthemdchen"#pro. Jetzt kam endlich die Hebamme und schaute gleich mal nach dem MUMU....6cm#schock waaaaaas bei diesen gilegale- Wehen;-).
So nun hatte noch 2 Wehen im Abstand von 3 min ....2 min darauf sagte ich zu meinem Schatz hol die Hebamme das Baby kommt. Die Hebamme tastete nocheinmal den MUMU ab der war jetzt ganz offen#schock (innerhalb 10min) nun durfte ich pressen....plötzlich rief die Hebi"STOP" ich solle mal drüberhecheln sie müsse das Baby drehen "es schaue nach oben" was immer das heißen mag #augen, so als das getan war durfte ich nochmals pressen.....6.07 Königin Ines Marie war da, #herzlich

Seit diesem Augenblick regiert sie über Tag und Nacht, und wärend ich diesen Geburtsbericht schrieb verlangte sie zweimal nach meiner Wenigkeit sie zur Milchbar zu bringen.

Da königliche Hoheit immerzu einschlafen muß.

Hier noch die Daten

Ines Marie geboren am 05.09.06
3400g
52 cm
35 KU

Foto in der VK #herzlich


*uuups* Wurde jetzt doch ein bisschen länger als ich dachte

sylvi mit #baby ines marie heute 10 Tage alt

Ach ja, es war eine Ambulante Geburt und ich war nach nur sieben Stunden von zu Hause weg#freu


Beitrag von bina20 15.09.06 - 15:06 Uhr

huhu

mensch das war doch ne schöne und schnelle geburt beimir war es nich ganz so schnell aber auch schön und auszuhalten freu mich schon wieder darauf ss zu sein hoffe es schnaggelt bald
wie alt is denn dein erstes kind wenn ich fragen darf?


glg bina

Beitrag von sylvif 15.09.06 - 21:38 Uhr

hallo bina#blume

Ja es war eine Traumgeburt#freu
Mein 1-es ist jetzt *rechne*ääähm 28 Monate alt.:-) uuuund ganz schön eifersüchtig auf seine kleine Schwester.

drück dir die Daumen dass es bald "schnaggelt"

lg sylvi#herzlich

Beitrag von willow19 16.09.06 - 14:09 Uhr

Och, so ne Geburt hätte ich mir auch gewünscht!
Im Übrigen heißt das, wenn Dein Kind nach oben geguckt hat, dass sie normal als Sternenguckerin zur Welt gekommen wäre. Das erschwert die Geburt meist, weil sie dann oft im Geburtskanal stecken bleiben. Hatte nämlich 2 Sternengucker und die gucken eben mit dem Gesicht Richtung Decke, anstatt Richtung Boden. Hatte daher leider 2 Saugglockengeburten, aber man wird ja reichlich belohnt für seine Mühen und Schmerzen. *gg*

Alles Liebe und achja, natürlich noch HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!