Migraene

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von indigoma 15.09.06 - 14:15 Uhr

Wurde hier bestimmr schon sehr oft besprochen und trotzdem komme ich wieder mit der Frage.

Dies ist meine 2. Schwangerschaft und diese bringt leider auch wieder Migraeneanfaelle mit sich. Sie sind sehr stark , mit einer sogenannten Aura! Saemtliche Koerperteile werden taub, inkl. Mund, Zaehne, Zunge so das ich nicht mehr sprechen kann und ich habe Sehausfaelle, Lichtempfindilichkeit uvm.

Ich habe waehrend der letzten Schwangerschaft auch Midrin bzw. Migrexa genommen, da ich mit Paracetamol nicht weit komme. Nun hilft das auch nicht mehr. Mit Einv. vom mehreren FA's!

Gibt es noch ein anderes Mirgraenemittel das wirklungsvoller ist und waehrend der Schwangerschaft genommen werden darf?
Wie sieht es mit Homoeopathischen Substanzen aus? Wollte ich auch schon anfangen aber da sind die Aerzte dann meist zugeknoepft und helfen nicht weiter!

Beitrag von inajk 15.09.06 - 14:22 Uhr

Mir hilft Indomet ganz gut, das ist eigentlich ein Rheumamittel. Habe ich genommen als ich wegen SS kein Triptan mehr nehmen konnte. Ist in den ersten beiden SS-Dritteln und in der STillzeit ok. Das letzte Drittel war ich dann auch ohne, das war heftig. War dann auch mal im KH bei schwerem Anfall wo die Hebamme unsicher war ob es nicht SS-Vergiftung asein koennte. War es nicht, aber die im KH hab mir auch nichts gegeben ausser was gegen die Uebelkeit.
Viel Glueck,
Ina

Beitrag von danyy 15.09.06 - 14:26 Uhr

dr schüssler salz nr 7 magnesium hat mir sehr gut geholfen...

lg dany + dennis mauricio inside 29ssw

Beitrag von stellacadente 15.09.06 - 14:32 Uhr

Hallo,

vielleicht können die dir helfen.

http://www.bbges.de/content/index1a6a.html

Gruß und gute Besserung

Yvonne + Luca inside 38+0

Beitrag von kinderkram33 15.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo Du Arme!

Das wirklich einzigste was mir (auch zur "Vorbeugung") bei Migräne gut hilft ist AKUPUNKTUR! - Jedoch ist es bei mir so, dass ich die Migräne in der SS so gut wie nicht habe und ich weiss nun nicht, wie es mit den Akupunkturpunkten in einer SS aussieht (ob sie evtl. "schaden" könnten, wenn sie stimuliert werden). Aber ein erfahrener Schmerztherapeut oder Heilpraktiker müsste es Dir ja sicherlich sagen können und auch durchführen können. Dieses Jahr noch übernehmen die Krankenkassen im Zuge einer "Studie" die Kosten für die Akupunktur bei "chronischem Kopfschmerz", wenn es ein Arzt (mit Zusatz-Akupunktur-Ausbildung) macht; oder Du hast vielleicht wie ich eine "Zusatzversicherung" zur Krankenversicherung, die auch zum Teil Kosten bei Heilpraktiker-Behandlungen übernimmt und dann kannst Du Dir einen HP suchen...

Ansonsten gibt es noch ein paar "Tropfen" als Hömopathisches Mittel, die aber wohl recht unterschiedlich anschlagen. Mal helfen Sie, mal nicht. Dazu gehört z. B. "Unotex" Tropfen von truw arzneimittel - ist eine Art "Kurmittel", dass man über Monate hinweg nimmt, dann bessert sich die Migräne; ist aber wohl in Deiner jetzigen Situation nicht so passend (ich weiss auch nicht, ob es in der SS angewendet werden darf; ist ja leider auch mit Naturheilmitteln nicht immer Nebenwirkungsfrei...). "Spigelia D3" half ab und an bei akutem Anfall, dann 5 - 10 Tropfen und "Coffea D3" ebenso. Ist aber alles mit Alkohol (90 %!), der als Konservierung drin enthalten ist... also evtl. nicht gerade unbedenklich... ich würde auf jedenfall keine Experimente ohne fachkundige Beratung machen.

Sprich einfach mal mit einem kundigen Heilpraktiker oder Deinem Neurologen/Schmerztherapeuten, dass Sie Dir hierzu etwas anbieten können.

Ich wünsche Dir und Deinem kleinen Bauchzwerg alles Liebe & Gute und dass Du die schlimmen Anfälle bald durch hast!#sonne#klee

Herzlichst Manu (mit Flo, 2 J.) und Krümel in Bauchi, 13. SSW