Denkt denn keiner nach bevor er redet?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maren04 15.09.06 - 14:26 Uhr

Ich bin ziemlich sauer über die "Redseligkeit" so mancher Mitmenschen. Unser Sohn (fast ein Jahr) hat seit der Geburt eine rötliche Nase( so, als wäre er ständig erkältet). Das ist leider so und ich hatte gehofft, dass es besser wird, wird es aber nicht. Er ist natürlich trotzdem unser Sonnenschein. Aber was sich manche Leut so leisten ist echt der Hammer...
Das einige Fragen ob er dolle erkältet ist, finde ich nicht schlimm. Aber wenn ich dann antworte "nein, ist er nicht" dann hab ich mir schon anhören müssen "ja, dann ist das ja ein kleiner Rudolph!" :-[#heul
Hallo????? Schon mal an Gefühle der Mutter gedacht? Unser kleiner Mann versteht das ja zum Glück noch nicht, aber wenn er älter wird muss er sich sowas hoffentlich nicht anhören.
Eine "Freundin" meinte gestern auf meine Verneinung zur Erkältung " na Jan, dann hast du ja schon eine richtige Schnapsnase" VIELEN DANK AUCH #schmoll
In der Weihnachtszeit (wenns draussen kälter ist, ist die Nase mehr rot als bei der Wärme) kommt wahrscheinlich noch jemand auf die Idee ihn als Nikolaus oder Ersatzrentier zu betiteln.
Ich weiß dann leider nie so genau wie ich reagieren soll :-(
Hat jemand einen guten Spruch auf Lager?

LG
Tina

Beitrag von svenja2006 15.09.06 - 14:31 Uhr

Ich glaube das "böse" meinen das die anderen alle garnicht. Obwohl ich dich wirklich gut verstehen kann, schließlich raegiere ich manchmal schon empfindlich wenn Svenja als Junge bezeichnet wird. Jaja, die Hormone spielen an unserer Empfindsamkeit auch noch ne große Rolle.
Ich würde wahrscheinlich garnicht drauf reagieren sondern es überhören.

LG, Nicole und Svenja

Beitrag von deluxe26 15.09.06 - 14:34 Uhr

Dann würde ich mein Kind nur noch in Rosa laufen lassen-dann fragt keiner mehr obs ein Junge ist!! #freu ;-)

Beitrag von fiorii 15.09.06 - 14:44 Uhr

Meinst du?

meine Tochter hat (muss ;-) ) meistens rosa tragen und dennoch fragen mich leute ob es ein Mädchen ist.

Logisch, ich zieh doch einem Jungen kein Rosa t-shirt mit Blümchen drauf an.#augen

fiori#blume

Beitrag von deluxe26 15.09.06 - 14:49 Uhr

Hihi.....unglaublich manche Leute....;-)

Beitrag von herbstlos1976 15.09.06 - 14:32 Uhr

Nachdenken? Bei vielen Leuten leider nicht möglich... aber so sind sie nun mal. Ich würde als erstes Vorschlagen, dir keinen Kopf darum zu machen. Sie wissen es leider nicht besser und so wichtig sollte dir diese Meinung dann nicht sein.
Und Rudolph? Der war ein klasse Typ, oder? Hat schließlich mit seinen jungen Jahren eine großartige Leistung vollbracht. Das schafft kein Erwachsener.
Ich würd einfach weg hören und wenn dein Kleiner größer ist und sich das nicht ändert, dann sagst du ihm anschließend, wenn ihr weiter geht "der hat ja unsinn erzählt, dass ist doch deine Nase und die ist klasse, oder?".
Gar nicht drauf eingehen ist besser, glaub ich.
Hoffe, es hilf tdir ein wenig

liebe Grüße
Tanni

Beitrag von deluxe26 15.09.06 - 14:35 Uhr

Hast du deswegen kein Foto von deinem Kind sondern von Carlo Kuschelbär in deiner VK?? Dein Kind ist dir doch nicht etwa peinlich, oder?? #kratz

Beitrag von fiorii 15.09.06 - 14:41 Uhr

Dachte ich mir auch gerade.

Man,das wäre doch absolut nicht schlimm.

fiori#blume

Beitrag von maren04 15.09.06 - 15:04 Uhr

Nein, mein Kind ist mir nicht peinlich. Im Gegenteil. Carlo ist noch in meiner VK weil wir einen Ersatz gesucht haben.
Ich finde es allerdings schlimm mir zu unterstellen ich würde mein Kind peinlich finden *kopfschüttel*

Beitrag von fiorii 15.09.06 - 15:18 Uhr

Das war doch keine Unterstellung!

Nur eine Frage.Wenn du so sauer reagierst könnte man das fast meinen.

fiori#blume

Beitrag von raquel77 15.09.06 - 15:00 Uhr

Hallo Tina,

interessant, über was sich Mütter so alles aufregen...

Meine Tochter hat auch zeitlebens eine rote Nase. Und zwar nur auf Fotos. In "echt" sieht man die kaum. Freu mich schon, was sie dazu sagt, wenn sie die Fotos im Erwachsenenalter sieht...

LG
Sonja

Beitrag von agostea 15.09.06 - 15:36 Uhr

Wie wäre es mit bischen mehr Humor deinerseits ? #aha

Gruss
agostea

Beitrag von herbstlos1976 15.09.06 - 15:39 Uhr

Jaja, zu dem dritten (direkten) Beitrag denk ich nur an die Überschrift... man, wenn jemand so etwsa fragt, sollte man einmal mehr drüber nachdenken, was man antwortet #augen

Auch wenns mit Sicherheit nicht bös gemeint ist (ich habe zwei wundervolle Kiddys aber keine Fotos von den beiden auf meiner VK - haben schließlich genug auf den eigenen Homepages) aber ich hab auch als erstes gedacht "denken die nicht nach..."

So, nun viel Spaß beim Zerfleischen meines Postings. #huepf

Euch noch einen charmanten Nachmittag;-)

Tanni

Beitrag von apfelschnitz 15.09.06 - 16:48 Uhr

Hi!

ich kann schon verstehen, dass man sich ein bissl gekränkt fühlt. Wenn es um das eigene Kind geht, empfindet man ja nicht viel anders, als wenn es um einen selbst gehen würde.

Ich habe einen guten Tipp für Dich und zwar aus dem Buch "Die etwas intelligentere Art sich gegen dumme Sprüche zu wehren":

Du kannst die Leute mundtot machen, indem Du z.B. ganz gezielt fragst: "Es stört Sie also, dass mein Sohn eine so rote Nase hat?", oder "Sie finden es lustig, dass die Nase von meinem Sohn rot ist? Warum?"

Bring sie in Erklärungsnot indem Du sie fragst, was genau sie denn nun daran stört, sie lustig finden oder komisch. Bei jeder Antwort kannst Du wieder eine Gegenfrage stellen.
Dann ist ziemlich schnell Ruhe und die Person wird es sich gut überlegen nochmal so was zu fragen. #schein

Schlußendlich ist es nämlich absolut hoffnungslos nach DEM Superspruch zu suchen. Den gibt es leider nicht. ;-)

Lass Dich nicht ärgern, viele Leute quasseln nur aus Verlegenheit oder überhaupt was zu sagen. Ich nenn das dann Sprechdurchfall.:-p

LG

apfelschnitz