WOW! Weiß da jemand bescheid drüber???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mezzopalme 15.09.06 - 15:12 Uhr

Huhu liebe bald schwangeren,

hab gerade im SS-Forum gelesen,dass man das Geschlecht des Babys schon in der 10.SSW per Blutabnahme der Mutter zu nahezu 100% vorhersagen kann!!! #schock #freu #kratz

Habt ihr das schonmal gehört??? Mögt ihr mal eure FÄ danach fragen beim nächsten Besuch??? Fänd das ja genial!!!! #huepf

LG Claudia #blume

Beitrag von babe26 15.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo,
durch Ultraschall wurde bei uns in der 16.SSW das Geschlecht festgestellt. Es war auch kaum zu übersehen:-)))
Durch Blut der Mutter? Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, da das Baby seinen eigen Blutkreislauf hat. Ansonsten kann man es bei der FU ganz sicher feststellen.

LG, Babe26 mit Tobias (*09.10.2005)

Beitrag von mezzopalme 15.09.06 - 15:31 Uhr

Kanns mir ja auch nicht so richtig vorstellen!!! Hab hier mal den Link! Wird leider aber nicht genauer erklärt!

http://www.frauenarzt-krefeld.de/40955/41009.html

ganz unten steht das!!!

Beitrag von _lasse 15.09.06 - 15:38 Uhr

Moin Claudia,
habe ich noch nie was von gehört.
Habe am 19. einen FA-Termin, da werde ich ihn mal nach so einen Test fragen #augen bin dann nämlich in der 10. SSW ;-)
Obwohl; mir ist es eigentlich egal..... hauptsache gesund #pro
Für Dich frage ich aber gerne mal nach #liebdrueck
LG Karin #katze

Beitrag von mezzopalme 15.09.06 - 15:42 Uhr

Da stimme ich dir ja hundertprozent zu! Hauptsache Gesund!!! Aber es wär doch echt easy,wenn man das so einfach so sicher bestimmen lassen könnte!!! Blut muss man ja sowieso abnehemen lassen!!! Warum also nicht! Würd doch auch schon helfen was das stöbern von Babysachen usw.angeht!! #hicks

Ist echt lieb wenn du mal fragst!!! Intressiert mich schon!! Weil vorstellen kann ich mir wie gesagt es nicht!!!


LG Claudia

Beitrag von silkesommer 15.09.06 - 15:58 Uhr

jaaaaaaaaaaaaaaa, ich, schau hier ganz unten:

http://www.frauenarzt-krefeld.de/40955/41009.html

lg

silke

Beitrag von _lasse 19.09.06 - 10:57 Uhr

Moin Claudia,
also wie versprochen, habe meinen FA gefragt.
Er sagt Geschlechtsbestimmung durch Blutuntersuchung der Mutter ist möglich.
Diese Sache steckt noch in den Kinderschuhen und ist sehr aufwendig (also auch wohl sehr teuer).
Die Medizin arbeitet daran und möchte evtl. FU und Nackenfaltenmessungen dadurch ersetzen, dann kann durch Blutuntersuchung der Mutter Schäden am Baby festgestellt werden.......
Ich habe jetzt nicht gefragt wie teuer so eine Blutuntersuchung wäre.... da es mir persönlich egal ist ob Mädchen oder Junge ;-) hauptsache es bleibt bei mir und kommt gesund zur Welt.
LG Karin #katze