Kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ekdsam 15.09.06 - 15:18 Uhr

Hallo miteinander!
Nachdem ich nachmeiner letzen Mens am 13.08 eine Daúerblutung von 3 Wochen hatte( wegen Eierstockzyste, die dank Tabl. wieder weg ist)-hätte ich nach Absetzen der Tabletten letzen Freitag meine MENS bekommen müßen-( laut Packungsbeilage eine Abbruchblutung)-aber es kam nichts!

Ich habe mir gedacht,dass ja auch nicht viel kommen kann, weil ich ja sooo lange geblutet hatte. #gruebel

Nun war mir heute komisch-wie beim ES und ich habe einen OVU-Test gehabt und siehe da: Eisprungzeichen! Kann das sein?#kratz
Ohne MENS? Kann die Zyste wirklich alles verschieben?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Gruß Anne
#danke

Beitrag von suto24 15.09.06 - 16:08 Uhr

Hallo

also was die zyste anbelangt, die kann ech alles durcheinanderbringen.:-(

bei mir zumindest war es so.
ich musste meine leider operativ entfernen lassen.

hab danach beinahe einen monat lang blutungen gehabt.

und dann ging es 73 tage bis zur nächsten blutung. aber der #eimuss stattgefunden haben, da ich in dieser zeit #schwanger geworden bin.
leider hatte ich dan in der 8 woche eine FG:-(.

LG suzana


Beitrag von ekdsam 15.09.06 - 16:36 Uhr

Danke dir für deine Antwort-naja-vieleicht habe ich dann nun wirklich den ES-würde mich berug´higen, da ich schon etwas bammel habe,dass es wieder von einer Zyste kommen könnte!
#danke
Anne