Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kirsten1980 15.09.06 - 15:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Kann mir vielleicht jemand eine guten Tip gegen Rückenschmerzen geben? Habe seit ein paar Tagen starke Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern. Das drückt total habe mir vielleicht was verrenkt. Wollte dann heute zu meinem Hausarzt der hat natürlich Urlaub.#augen Gut denke ich, ab zur Vertretung, dort angekommen(ist hier bei mir um die Ecke), schildere ich der Sprechstundenhilfe mein Anliegen und sage, daß ich ja kein Schmerzmittel nehmen darf. Da sagt die mir, daß heute kein Termin mehr frei ist und vertröstet mich auf Montag. Super jetzt werde ich das komplette WE mit Schmerzen leben müssen:-[! Sorry etwas lang geworden kann mich schwer kurz halten#hicks

Beitrag von fischle 15.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo!

also bei mir hilft folgendes (zumindest immer mal und für eine Weile):

Wärmflasche oder warmes Kirschkernkissen drauf
schön warm baden
massieren (wenn Du jemand hast, der das machen kann)
Schulter kreisen (aber nur nach hinten - hat mir meine Physiotherpeutin gesagt)

und schlafen tu ich nur noch mir Stillkissen (halb im sitzen) oder mit Nackenrolle, damit das dahinten alles ein bissle entlastet wird!

Hoffe, es hilft bei Dir etwas! Drück Dir die Daumen!

Viele Grüße
Kerstin

Beitrag von kirsten1980 15.09.06 - 16:01 Uhr

Dankeschön wollte mir eh schon ein Stillkissen kaufen. Tja das mit dem massieren ist ja immer so ne Sache bei den Männern (zumindest bei meinem) #augen

Beitrag von jekyll 15.09.06 - 15:58 Uhr

hi du,

ich weiß wie schlimm rückenschmerzen sein können. fang jetzt nicht an selbst rumzudoktorn. wenn ein schönes bad oder eine wärmflasche und einschmieren (z.b. mit tigerbalsam) an der stelle nicht hilft und du es echt nicht mehr aushälst dann würde ich ins krankenhaus fahren und mir da helfen lassen. hausarzt ist eh immer so eine sache mit einrenken usw.....im krankenhaus hast du ja spezialisten dafür.

gute besserung.

jekyll
ET-1

Beitrag von kirsten1980 15.09.06 - 16:03 Uhr

Danke #herzlich