Bitte helft mir ich kann nicht mehr....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von angelsleader 15.09.06 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich (21) hoffe das mit irgendjemand der sich mit dem "Rechten" von Angestellten auskennt helfen kann.

Und zwar arbeite ich jetzt seit 4 Jahren in einer Firma (Einzelhandel - Lebensmittel). Habe eine 3 jährige Ausbildung gemacht und mache auch seit meinem 2 Lehrjahres die Stellvertretung für meine Chefin. Ich habe dies immer sehr gerne gemacht obwohl dies nicht zu meinen Aufgabenbereich nach Vertrag gehört, es steht nicht drin. Es hat mir immer Spaß gemacht und das ich von 7 - 20 Uhr arbeiten musste und teils keine Pause machen konnte war auch okay. Da es wie gesagt Spaß gemacht hat. Seit einiger Zeit habe ich einen neuen Vorgesetzten (der Mensch über meiner Chefin). Ich gebe jeden Tag mehr als 100% bin körperlich und vor allem Selig eigentlich sehr am ende. Der Laden kann Top sein (und er sieht mich schuften und putzen) dieser Mensch findet immer etwas was nicht in Ordnung ist obwohl er weiß das ich das gleich mache, oder es nur Kleinigkeiten sind. Ich bin nur ein Mensch und kann mich nicht teilen. Wenn zwei Kassen besetzt sind und ich alles andere alleine machen muss schaffe ich doch auch nur das was zu schaffen ist, vom Körper her. Er schimpft über alles. Ich kann nicht mehr. Nun wollte ich frage. Da ich diese Vertretung immer nur freiwillig gemacht habe und ich einen Verkäufer Vertrag habe ob ich zu der Vertretung wirklich verpflichtet bin!?! Und ob ich von 7 - 20 Uhr arbeiten muss und teils keine Pause machen kann. Kann ich meinem Chef einfach sagen das wenn er das nächste mal an allem etwas zu meckern hat das ich 1. einen Verkäufer Vertrag habe und es nicht zu meinen Aufgaben gehört 2. für die Aufgabe eh unter bezahlt bin und 3. das ich nur ein Mensch bin und mich nicht teilen kann!?!?

Was habe ich für Rechte?!?!? Bitte helft mir ich kann nicht mehr ich bin kurz davor zu kündigen weil ich nicht mehr kann. Mir hat die Arbeit mal so viel Spaß gemacht.

Bitte helft mir!!!!

Beitrag von smily2 15.09.06 - 16:41 Uhr

Wie wäre es, wenn du in Ruhe mit deiner Chefin über die Probleme diskutierst. Ich kann mir vorstellen, dass sie dich unterstützt, in dem sie ihrem Boss deinen Standpunkt darstellt.
Im übrigen ist es sogar verboten, 13 Stunden ohne Pause zu arbeiten! Siehe im Link unter Arbeitszeitregelung

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitszeitgesetz

Beitrag von terminor 15.09.06 - 17:55 Uhr

verboten hin oder her
dein arbeitsplatz hört sich stark nach nem discounter an (lidl, norma, nehme ich mal an) und klar ist es verboten 13 stunden am stück zu arbeiten laut arbeitszeitgesetz.
kannst dich ja beschweren. bin mal gespannt wie lange du den job noch hast...
ein ex lidl verkaufsleiter

Beitrag von klaus_ 15.09.06 - 19:37 Uhr

max 10 Std. pro Tag

nach 6,5 Std min. 30 min Pause
"Verteilzeiten" (Toilettengang etc.) sind keine Pause


K.

Beitrag von talinna 15.09.06 - 20:19 Uhr

Klingt stark wie bei ALDI.......ändern wird sich da nichts, such Dir am Besten einen neuen Job! Alles Gute!!!

Beitrag von mariella70 16.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo,
tritt in die Gewerkschaft ein (müsste VerDi sein), dann genießt du Arbeitsrechtschutz. Dort wirst du auch kostenlos beraten über alle Fragen bezüglich deines Arbeitsplatzes. Dies geht deinen Arbeitsgeber nichts an.
Pass auf, dass dir kein Fehler unterläuft, dir nichts in die Tasche gesteckt wird etc.
Wenn du Rückendeckung von Seiten der Gewerkschaft hast, dann bestehe auf Einhaltung der Vorschriften.
Du kannst deinen Arbeitgeber bei Verstößen auch der der Berufsgenossenschaft anschwärzen. Dann wird es allerdings ungemütlich für dich.
Liebe Grüße
Mariella
(Aldi, Lidl oder Norma?)

Beitrag von terminor 18.09.06 - 18:35 Uhr

?
ja bestehe auf einhaltung...dann kannste dir dirket nen neuen job suchen..
toller ratschlag