Schnellkochtopf ein Buch mit 7 siegeln, für MICH

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julia76 15.09.06 - 17:55 Uhr

wie koche ich ´mit einem dampfdrucktopf. Ich bin fast 30 und habe noch nie mit so nem Ding gekocht, Habe grade Premiere. Aber ich weis nicht wieviel Wasser. Dann zischt das Ding ständig. das Stäbchen ist oben .. Oh gott erklärt mich nicht für blöd...#schwitz#hicks

Beitrag von emma69 15.09.06 - 18:08 Uhr

So ein Topf darf max. zu 3/4 gefüllt sein. Sollte etwas darin sein, was viel schäumt, dann weniger.

Topf füllen, Deckel schließen, Schieber auf "Kochen" schieben.
Dann warten, bis das Stäbchen (je nach Topf und Inhalt) steigt. Bei meinem Topf dürfen max 2 "Striche" herausgucken. (Steht im Rezept oder auf dem Topf).

Achtung: den Topf nicht überhitzen - sonst hängt dir alles an der Decke......

Achtung: Den Topf erst öffnen, wenn das Stäbchen wieder im Deckel verschwunden ist. Du kannst den Topf auch nach Beendigung der Kochzeit schnell abkühlen, wenn du den geschlossenen Topf unter kaltes Wasser stellst.

Ich stelle die E-Platte nach dem Erscheinen der "Striche" auf den Stäbchen aus und nutze im Normalfall die Resthitze des Herdes aus.

Ich koche ganz gerne mit dem Schnellkochtopf. Vor allem Kartoffeln und Eintöpfe.

LG
emma

Beitrag von floh33 17.09.06 - 22:14 Uhr

kommt drauf an was du kochst. für gemüse, kartoffeln etc nehm ich immer nen halben liter und den siebeinsatz. deckel zu und warten bis das stäbchen auf gelb bzw. grün ist. wenns auf rot kommt musst dus die hítze runterdrehn. da langt dann für die restzeit auf nem ceranfeld stufe 2. wenn die garzeit um ist topf vom herd nehmen und ganz langsam abdampfen lassen. kaltes wasser drüberlaufen geht auch aber dann ebenfalls langsam und nur nen dünnen strahl. mach das aber bitte nícht wenn du eintopf oder suppe in dem topf machst!!!
und den deckel+gummi nicht in der spüma reinigen;-)
ansonsten ist der topf aber echt klasse wenn du mich fragst:-)mach da drin mein gemüse, gulasch, braten, suppe, linsen....

lg floh