geht es Euch auch manchmal so

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cateline 15.09.06 - 18:27 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt 25 SSW und manchmal könnte ich nur heulen, ein falsches Wort von meinem Mann und#heul#heul#heul
letzte Nacht habe ich auf dem Sofa zugebracht, weil ich so traurig war und meinen Mann nicht stören wollt. Ich bin dann genervt, weil er mit dem Kinderzimmer noch nicht anfangen will, ET ist 2. Januar und er will im Nov. anfangen weil er Ende Oktober 3 wichtige Prüfungen hat (er macht ein Fernstudium neben einem 10 h/ tag Job), oder weil er seinen Arbeitskollegen nicht erzählen will das er Vater wird, weil ihn die gutgemeinten Ratschläge nerven oder weil er meinen Bauch nicht anfassen kann wenn unsere Prinzessin strampelt, weil er das irgendwie komisch findet usw. Ich denk dann immer er steht nicht zu mir, schämt sich und hat keine Verantwortung und denkt immer nur an sich und dann#heul#heul#heul. Ich muß noch sagen unser Zwerg ist der Erste und er war nicht geplant.
Geht es jemandem ähnlich

Liebe Grüße Cateline

Beitrag von guzbeth 15.09.06 - 18:37 Uhr

Hallo Cateline,

ja, in diese Zeit (25. ssw) ist die sensibilität am höchsten, ich habe auch ständig geheult auch wenn nur mein Mann ein wenig lauter gesprochen hat, weil ich weiter entfernt war. Alles ist plötzlich zu viel.

Ich kann nur sagen, es vergeht dann wieder, hab einfach Geduld mit dir selbst.

Mein Mann wollte auch mit den Kinderbett/Zimmer nicht gleich anfangen und ich habe mich darüber soooo geärgert.

Er hat dann alles im August erledigt, 2 Monate vor ET.

Jetzt sind noch 4 Wochen bis zur ET und ist alles da, ich bin in Mutterschutz daheim und manchmal denke ich - jetzt wäre auch noch Zeit alles einzukaufen und zu erledigen, zu bauen. Irgendwie es ist alles da und alles scheint sooo leer zu sein, ohne den kleinen Bewohner. Plötzlich mir dauert alles viel zu lang.

Ich glaube, es ist nicht zu spät, wenn dein Mann erst im November mit alles anfängt - bis Jänner sind es noch zwei volle Monate! Vergiss nicht, er ist nicht schwanger, er wird nicht gegen Ende der Schwangerschaft langsamer gehen oder arbeiten.

Mit den Anfassen des Bauches, mein Mann tat das auch so ungerne weil er glaubt er könnte den kleinen etwas antun. Erst seit alles für das Baby da ist und mein Bauch riesengross ist, traut sich, weil mein Bauch sichtbar sich verformt und er ist schon ungeduldig das Kind anzufassen.

Männer sind anders :-)

Alles Liebe für die nächste Zeit. Ab jetzt wird es nur noch schöner. Lass dich nicht ablenken von der Wunder der du ab Jänner in den Armen halten darfst.

Liebe Grüße,
Aurora & baby Anna 37 ssw.

Beitrag von cateline 15.09.06 - 18:42 Uhr

Danke, Aurora das tut gut.
Alles Gute für Euch.

Beitrag von thiui 15.09.06 - 18:41 Uhr

mit dem kinderzimmr kannst du es vielleicht so loesen, ass du an seinen geiz appelierst: ab januar geht die mehrwertsteuer hoch, das kannst du ihm ja mal vorrechnen, wie viel geld er da extra an den staat abgibt, das laeppert sich naemlich ueber eine ganze kinderausstattung.

ausserdem kann er doch babysachen kaufen, ohne dass seine arbeitskolgen das rausfinden, oder kontrollieren die eure eunkaeufe?

ich hab auch so nen mann, der immer rumzoegert und nicht in die gaenge kommt, denen faellt es einfach schwerer als uns, sich an ein neues konzept zu gewoehnen.

zur not schanpp dir halt jemand anderen (freundin, oder jemand in der family) und mach das zimmer ohne ihn, dann kommt er vielleicht in die gaenge, weil er sich nciht staendig fragen lassen will, wieso du arme immer alles alleine machen willst. ausserdem merkt er dann vielleicht, dass das baby kommt, ob er seinen kopf da drumgewickelt hat, oder nicht.

gruss, siiri!

Beitrag von cateline 15.09.06 - 18:46 Uhr

Hallo siiri,
wir haben schon viele Babysachen zusammen gekauft das macht ihm eigentlich Spaß wir müssen nur unsere gesamte Wohnung umräumen und das hätte ich am liebsten jetzt schon.
Danke für deinen Rat.

Alles Gute Cateline

Beitrag von thiui 15.09.06 - 19:04 Uhr

da wuerd ich mich an seiner stelle vielleicht auch ein wenig rumdruecken :) wohnung umraeumen ist ja shon knochenarbeit!!

ich kann dich aber total verstehen, ich bi erst 15+4 und ich bekomm jetzt schon haarausfalol.

mein mann ist fast jede woche auf dienstreise und es ist kein ende in sicht, also will ich jetzt schon am liebsten anfangen, weil wir immer so wenig zeit haben, er will aber lieber mal auf der couch sitzen und sich zeit lassen.

letztens hab ich ne nacht im gaestezimmer verbracht, weil wir uns total in denhaaren hatten, da er mal wieder einen tag vor der dienstreise anfaengt zu waschen und mich das gehaetze dann total stresst. immer alles schoen auf den letzten druecker.

sie lieben uns, sie koennen sich nur nicht helfen.

Beitrag von ninniya 15.09.06 - 18:46 Uhr

Hallo Cateline!

Männer sind da wirklich anders drauf und man kann es Ihnen nicht mal vorwerfen. Ich mein, wir wachen morgens mit dem Gedanken an die Schwangerschaft auf und der letzte Gedanke abends gilt wahrscheinlich auch immer dem wachsenden Leben. Bei uns wächst dieses Gefühl mit dem Baby in uns. Männer sind eben immer die Aussenstehenden. Sie wissen weder, wie es uns physisch noch psychisch gerade so geht. Und gerade beim ersten Kind merken Männer wahrscheinlich umso deutlicher, dass es jetzt mit den Freiheiten erstmal vorbei ist, dass der Ernst des Lebens spätestens jetzt beginnt, wo sie Verantwortung für ein Kind und auch die Mutter tragen müssen.
Aber glaub mir, spätestens, wenn er Euer Würmchen das erste Mal in den Armen hält, wird er der beste Vater der Welt sein!
So war es bei uns auch!

LG NinniYa + #blume (*2001)+ #blume (39.SSW)

Beitrag von kathi0812 15.09.06 - 19:18 Uhr

Also ich kann dich gut verstehen
Bin nun in der 16. Woche und mir geht es nich anders Mittlerweile hab ich aber ne bessere Phase Es gab echt Tage da war ich nur am heulen,wusste manchmal selber nich warum..Egal ob mein Schatz was gesagt hat ,was für mich *anders* rüber kam oder auch auf der Arbeit oder sonst wo. Aber sowas ist leider auch normal in der Schwangerschaft wegen den ganzen Hormonen,die wir nun haben
LG Kathi