Umfrage an die Vielfach-Mamas

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von l1b2s3f4 15.09.06 - 19:00 Uhr

Hallo!
Wer von euch hat 4 Kinder und mehr?
Waren sie gewollt oder einfach passiert?
LG Yvonne

Beitrag von mumie 15.09.06 - 19:20 Uhr

Hi,
wir haben vier Jungs !#huepf
Die ersten beiden waren geplannt und die anderen zwei nicht so direkt,sie haben sich einfach so angemeldet, aber hätten wir garkeine mehr haben wollen, hätten wir einfach besser auspassen müssen.:-)
Ich finde viele Kinder total toll, kosten manchmal auch viel Nerven und es geht hier manchmal wild zu aber so wie es ist so ist es gut.
Habe auch jetzt erst nach dem letzetn Zwerg das Gefühl, das wir nun komplett sind .

LG Mumie & ihre Jungs ( 15, 12,7 Jahre und 13 Wochen )

Beitrag von l1b2s3f4 15.09.06 - 21:13 Uhr

Hallo Mumie!
Mein Mann sagte grade.,,Die müssen weiter üben".;-)
LG Yonne mit ihrer 6er Bande

Beitrag von mumie 15.09.06 - 21:50 Uhr

Meint er, weil ich noch eine weibliche Unterstützung brauche ?
Ich glaube das kann ich aufgeben, das nächte#baby wäre wahrscheinlich auch wieder ein Junge !Das soll jetzt nicht heißen, das ich entäuscht bin das ich nur Jungs habe. Würde keinen davon hergeben.
Ich glaube, wäre ich noch etwas jünger dann hätte ich gegen weitere Kinder nichts einzuwenden.

Ach ja, 6 Kiddies bemerkenswert !Finde ich echt gut !

Und bei euch Schluss oder vielleicht noch eins ?

LG Mumie

Beitrag von l1b2s3f4 16.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo Mumie!
Ja,ja.er meint weibliche Unterstützung.
Eigentlich sollte definitiv Schluß sein,aber jetzt...Bin 4 Tage drüber.Hatte heute früh einen Test gemacht.Weiß nicht so recht was nun raus kam.Habe ihn mir angesehen-nur 1 Strich.Der Test dauert 5 Minuten.Nach 10 Minuten hat der Test seine Gültigkeit verloren.Als ich ihn wegwerfen wollte,habe ich einen 2.hauchzarten Strich gesehen.Nun weiß ich nicht,ob er vor oder nach den 10 Minuten gekommen ist.Bin echt am#kratz
Oje,oje
LG Yvonne

Beitrag von mumie 17.09.06 - 21:40 Uhr

Hi Yvonne,
und hast du noch einen Test gemacht ?
Was meinst du oder wie fühlst du dich ? Weil manchmal hat man es ja im Gefühl ob man schwanger ist oder nicht, obwohl es ist noch ziemlich früh.
Aber es wäre doch nicht für euch tragisch wenn jetzt noch ein Zwergi unterwegs ist,oder?
Bei so vielen, da paßt noch einer oder eine.
Wenn du magst , kannst ja mal Bescheid geben ob du schwanger bist oder nicht, würde mich interessieren.

LG Mumie

Beitrag von l1b2s3f4 18.09.06 - 09:00 Uhr

Hallo Mumie!
Nach 6 Tagen drüber kam das Überfallkommando.Hatte ich noch nie.Mal einen Tag früher oder später,das ja,aber ich konnte immer,,die Uhr danach stellen".Auf der einen Seite fühle ich mich jetzt so:-),auf der anderen Seite so#heul#heul.Fand den Gedanken zuerst gar nicht so toll,und jetzt bin ich traurig.Zumal unsre Kids sich noch ein Geschwisterchen wünschen.Wollte jetzt eigentlich mit der Pille wieder anfangen,bin aber ins Grübeln gekommen.Ist doch andererseits verrückt,noch ein Kind zu haben,obwohl es bei uns gar nicht auffallen würde.In der Verwandtschaft hat man voriges Jahr schon Wetten abgeschlossen,wann das Nächste kommt.Und im Dorf bin ich ja seit 6 Monaten schon wieder#schwanger
LG Yvonne

Beitrag von mumie 18.09.06 - 13:51 Uhr

HUHU Yvonne,
kann ich mir gut vorstellen wie es dir geht, das kenne ich !
Bei unseren letzten Baby mußte ich in der Frühschwangerschaft wegen Blutungen ins KH und da gingen die Gefühle mit mir auch auf und ab.
Einerseits war ich#schock schwanger zu sein und dann hatte ich wieder total viel Angst das Baby zu verlieren.Das Baby haben zu wollen war stärker.Ich muß ihn jetzt noch ganz viel anschauen und bin so glücklich das er bei uns geblieben ist.Heute ist er genau 3 Monate jung.
Wie wir nun verhüten wollen ist noch nicht ganz raus, obwohl mein Mann für sich eine Steri ins Auge gefasst hat. Alles ander geht nicht.
Spirale vertrage ich nicht, Pille will ich nicht wegen meines Alters und Tempi messen würde schief gehen,kenn mich ja,hihihihi
Deine letzten beiden sind ja auch noch ziemlich klein, von daher ist es vielleicht auch gut, das du jetzt doch nicht schwanger bist.
Aber das das Dorf alles eher weiß als man selbst, das kenne ich hier auch. z.B wurde von uns erzählt, daß wir noch eins bekommen haben, weil wir unbedingt ein Mädchen wollten. Gut das andere über einen besser Bescheid wissen #kratz

So, nun muß ich meinen 7 Jährigen etwas helfen, er will Frikadellen braten....sind schon etwas spät dran !:-)

LG Mumie

Beitrag von julia76 15.09.06 - 19:36 Uhr

Wir haben 4

Nach dem 1 Junge, versuch 2 ob vielleicht ein Mädel wird... naja nach dem 2Junge versuch Nr 3 ob nen Mädel wird..*lach...
Nach 3 haben wir es eigentlich auf Eis gelegt.. Nun ja.. Heute vor nem Jahr hatte sich dann unsere Prinzessin an die Gestaltung ihrer Wohnung gemacht.;-)
sie waren alle geplant und gewollt. Nr 4 zwar nicht so ´Zeitig aber missen möchte ich niemanden der Kröten.
sie bereichern mich jeden Tag mehr.
UND??? Zu schaffen ist ALLES wenn man es Will.

lg julia#liebdrueck

Beitrag von l1b2s3f4 15.09.06 - 21:24 Uhr

Du hast vollkommen recht.Kinder sind das Schönste im Leben und ein Kinderlachen die schönste Belohnung.#freu
LG Yvonne mit ner 6er Bande

Beitrag von maggiline 15.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo!

Ich hab eigentlich 5, nur mein erster Sohn wurde still geboren.
Er war gewollt und gewünscht!

Mein zweiter war mehr oder weniger ungeplant (man sagte mir ich könne keine Kinder mehr bekommen, nach 3 Jahren üben haben wirs aufgegeben und plötzlich isses dann doch passiert)

Nummer 3 war auch gewollt und nicht ungeplant.

Mein vierter Sohn war eher ungeplant aber von der ersten Minute ab gewollt!

Tja.. und meine Tochter.. vollkommen aus allen Wolken bin ich gefallen, weil ich die Spirale schon 2 Jahre sitzen hatte! Aber ich habe keine Sekunde an Abtreibung gedacht.

über weitere mach ich mir jetzt noch keine Gedanken *g
Aber wenns passiert, passierts halt. Gehören ja immer zwei dazu.

Grüssly Heike

Beitrag von l1b2s3f4 15.09.06 - 21:22 Uhr

Hut ab,Heike!
Unsre Große(fast 17) war auch geplant.Dann haben wir uns gedacht,das wir 2 jahre warten und das nächste in Angriff nehmen.Die 2 Jahre waren um,aber das Vorhaben vergessen.Aber nicht mit unserem Sohn,dachte der sich bestimmt;-).Er meldete sich an und kam einfach#freu.(Jetzt 14)
Dann kam Wunschkind Nr.3 (7 Jahre,Mädchen)Dazu gesellte sich (Still-)kind Nr.4(6 Jahre,Mädchen) .Dann überkam es uns nochmal.Und das hat reingehauen.Es sind Zwillis(15Monate,eineiige Mädchen)
Und jetzt bin ich am grübeln.Seit 4 Tagen überfällig.Oje,oje#gruebel
LG Yvonne

Beitrag von sandra7.12.75 15.09.06 - 22:19 Uhr

Hallo

Wir haben auch vier Kinder und Nr.3 war eigentlich zu einem anderen Zeitpunkt geplant gewesen.Eigentlich jetzt .Aber nun wird die Ziege schon fast 3 jahre alt und eigentlich könnte es nicht besser laufen.Klar ist hier mal Caos aber alles zu schaffen.

lg

Beitrag von moonerl 15.09.06 - 23:26 Uhr

Hallo,

wir haben 4 Kinder: 3 Mädels und einen Jungen :-)

Alle 4 sind Wunschkinder #huepf

Grüßle :-)