Stress....*frage*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy1307 15.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo,

wieviel stress ist zuviel stress für kind im bauch? und welche auswirkungen hat stress auf baby? kanns zu einer fehlgeburt führen?

hab schon stress in der arbeit, aber ich war immer der typ, der den auch gebraucht hat um gut arbeiten zu können. nun ist seit ca einer woche wieder mehr los und ich hab seit dem auch zieml dolle bauchschmerzen.

am liebsten würd ich in die ambulanz fahren und nachsehen lassen, ob alles ok ist. hab so ein komisches gefühl, verstehs ja selber nicht. komm mir aber dumm vor, ist meine erste schwangerschaft und irgendwie werd ich immer so lieb belächelt, wenn ich was frage oder mir wo nicht sicher bin, wenns wieder mal ziept und zappt im bauch.
nächster fa termin ist erst am 9. okt.; bis dorthin wird der stress aber nicht weniger, im gegenteil...

vielleicht mag mir wer antworten, was ihr tun würdet.
dank im voraus
lg kerstin (14+5)

Beitrag von kathi0812 15.09.06 - 19:12 Uhr

Hi Kerstin
Ich kann deine Bedenken gut nach voll ziehen...Bei mir ist es nun auch die erste Schwangerschaft und ich bin anfangs auch wegen jedem mist zum doc gerannt,egal ob es ne Blase am Fuß war oder sonst was.Ich denke sowas ist normal...
Solltest vorallem darauf achtet,das du dir nich selber nochmehr Stress machst, sowas schlägt auch schnell an wegen den Hormonen hat mein Doc mir gesagt..
Wenn du dir nich sicher bist geh einfach zum Doc..Fragen kostet nix und die FA sind sowas gewohnt =)
LG Kathi